Skip to main content
main-content

15.03.2016 | FORTBILDUNG_KRITISCH GELESEN | Ausgabe 5/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016

Gleichzeitiges Auftreten von primärer und sekundärer Syphilis

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 5/2016
Autor:
Prof. Dr. med. H. S. Füeßl
Ein 68-jähriger Mann hatte seit sechs Wochen eine schmerzlose Erosion an der Innenseite der Oberlippe (Abb. A). An Händen und Füßen zeigten sich zusätzlich schuppende Plaques (Abb. B, C, D), die seit etwa einem Jahr kamen und gingen. In der Labordiagnostik zeigten sich ein positiver TPPA-Assay mit einem Titer von 1:2.560 und ein positiver VDRL-Test mit einem Titer von 1:8. Serologische Untersuchungen auf HIV und Hepatitis verliefen negativ. Der Immunoblot war positiv für Lues-spezifische IgM und IgG. Die histologische Untersuchung von Biopsien aus der Oberlippenläsion und den Plaques ergab eine Ulzeration und eine psoriasiforme Hyperplasie. Es fanden sich massenhaft CD79A-positive Plasmazellen und Spirochäten. Unter der Diagnose einer gleichzeitigen primären und sekundären Syphilis wurde der Mann mit Penicillin G Benzathin behandelt. Binnen zwei Monaten kam es zu einer Normalisierung. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016 Zur Ausgabe

AUS DER PRAXIS_DER HAUSARZT-REPORTER

Mit 52 fängt das Hausarztleben erst an!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise