Skip to main content
main-content

21.07.2017 | Original Article | Ausgabe 10/2017

Neurological Sciences 10/2017

Glial and neuronal antibodies in patients with idiopathic intracranial hypertension

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 10/2017
Autoren:
Güneş Altıokka-Uzun, Ece Erdağ, Betül Baykan, John Tzartos, Duygu Gezen-Ak, Bedia Samancı, Erdinç Dursun, Paraskevi Zisimopoulou, Katerina Karagiorgou, Christos Stergiou, Erdi Şahin, Esme Ekizoğlu, Murat Kürtüncü, Erdem Tüzün

Abstract

Headache and visual disturbances are the main presenting symptoms of idiopathic intracranial hypertension (IIH) characterized by increased intracranial pressure (ICP) with an unknown cause. We aimed to investigate the antibodies against optic neuritis-associated glial antigens, aquaporin-4 (AQP4) and myelin oligodendrocyte glycoprotein (MOG) and uncharacterized neuronal membrane antigens in IIH patients. Consecutive patients diagnosed according to Friedman revised diagnostic criteria and control subjects were included after their consent. All serum samples were analyzed for antibodies against AQP4 and MOG using cell-based immunofluorescent assays and for uncharacterized neuronal membrane antigens by indirect immunocytochemistry utilizing live neurons. Sera of 34 patients with IIH and 40 control subjects were investigated but none of the patients showed AQP4 and MOG antibodies. However, serum IgG of five IIH patients showed reactivity against membrane antigens of rat hippocampal and cortical neurons. Interestingly, three out of these five patients had nonspecific white matter lesions on MRI, whereas only four of all other patients had these lesions (p = 0.048). AQP4 and MOG antibodies do not seem to have a role in the pathophysiology of IIH. However, association of immunocytochemistry findings with the presence of white matter lesions may suggest that immunological factors contribute to the pathogenesis of IIH in at least some of the patients.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2017

Neurological Sciences 10/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher