Skip to main content
main-content

20.10.2018 | Original Article | Ausgabe 12/2018 Open Access

Pediatric Surgery International 12/2018

Global paediatric surgery: meeting an unmet need—the response of the British Association of Paediatric Surgeons

Zeitschrift:
Pediatric Surgery International > Ausgabe 12/2018
Autoren:
Kokila Lakhoo, George G. Youngson

Abstract

Aim

Outline the response from an organisation regarding the unmet needs in global children’s surgery

Method

The burden of global surgical disease, whilst daunting, is becoming increasingly better defined as agencies, surgical colleges and professional specialty associations all attempt to increase capacity in terms of manpower, support education and find sustainable solutions to the deficit of health in treating women and children. However, definition of the problem does not in itself create change and similarly, humanitarian activities including volunteering by established surgical practitioners and other non-governmental organisations (NGOs) make only marginal improvement in the standards of care on offer at a global level.

Results

The International Affairs Committee, British Association of Paediatric Surgeons (BAPS) has had its target firmly set on investing in potential leaders within paediatric surgery in low- and middle-income countries (LMICs), and sharing elements of the educational programme made available for training within the UK and Ireland with the aim of contributing to the solutions of inequity in the surgical standards available to the world’s children.

Conclusion

This article outlines some of the practical steps that have been deployed by BAPS by way of sharing the responsibility for problem-solving at a global level. It also highlights the need for clarity in advocacy and the route through which effective communication can translate into wider and more effective delivery of surgical care for children.

Unsere Produktempfehlungen

e.Med Interdisziplinär

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

e.Med Chirurgie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Chirurgie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Chirurgie, den Premium-Inhalten der chirurgischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten chirurgischen Zeitschrift Ihrer Wahl.

e.Med Pädiatrie

Kombi-Abonnement

Mit e.Med Pädiatrie erhalten Sie Zugang zu CME-Fortbildungen des Fachgebietes Pädiatrie, den Premium-Inhalten der pädiatrischen Fachzeitschriften, inklusive einer gedruckten Pädiatrie-Zeitschrift Ihrer Wahl.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2018

Pediatric Surgery International 12/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin

Wenn es um pädiatrische Notfälle auf Station oder um schwerst kranke Kinder auf der Intensivstation geht, ist dieses Buch ein verlässlicher Begleiter. Übersichtlich nach Organen eingeteilt, enthält das Kitteltaschenbuch sämtliche essenziellen Themen der Kinderintensivmedizin, von kardiozirkulatorischen bis infektiologischen Erkrankungen.

Autor:
Prof. Dr. Thomas Nicolai

2015 | Buch

Häufige Hautkrankheiten im Kindesalter

Klinik - Diagnose - Therapie

Das Buch bietet für die 30 häufigsten Hauterkrankungen bei Kindern einen Diagnose- und Behandlungsfahrplan: Für jede Erkrankung gibt es präzise Texte, zahlreiche typische klinische Farbfotos sowie Tabellen zu Differentialdiagnosen und zum therapeutischen Prozedere. Für alle Ärzte, die Kinder mit Hauterkrankungen behandeln! 

Herausgeber:
Dietrich Abeck, Hansjörg Cremer

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise