Skip to main content
main-content

17.05.2019 | Invited Review

Going Against the Grains: Gluten-Free Diets in Patients Without Celiac Disease—Worthwhile or Not?

Zeitschrift:
Digestive Diseases and Sciences
Autoren:
Benjamin A. Lerner, Peter H. R. Green, Benjamin Lebwohl
Wichtige Hinweise
Guarantor of the article: Benjamin Lebwohl, MD, MS.

Publisher's Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

While the gluten-free diet (GFD) is the only known effective therapy for celiac disease, in recent years it has become increasingly popular in the USA and worldwide, with many believing it to be more “healthful” and others claiming that it has beneficial effects for health conditions, many extraintestinal, other than celiac disease. This review examines the evidence for use of the GFD in patients without celiac disease who self-report intestinal and/or extraintestinal symptoms (non-celiac gluten sensitivity), as well as for enhancement of athletic performance and treatment of autism, rheumatoid arthritis, and psychiatric disorders. Overall, the evidence for use of GFDs in conditions other than celiac disease is poor. Though non-celiac gluten sensitivity may ultimately emerge as a biomarker-defined condition, a large proportion of patients with apparent non-celiac gluten sensitivity have, after careful investigation, an alternative diagnosis. In light of this, and coupled with the potential physical and psychological harms associated with the avoidance of gluten, initiating a GFD should not be encouraged for people who have these other conditions or are seeking physical/athletic enhancement.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Allgemeinmedizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise