Skip to main content
main-content

05.02.2018 | Supportivtherapie | Ausgabe 1-2/2018

Im Focus Onkologie 1-2/2018

Grenzen der Evidenz am Beispiel von Cannabis und Methadon

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 1-2/2018
Autor:
PD Dr. med. Michael A. Überall
Wenn etablierte Therapien keinen Erfolg mehr versprechen, möchten Krebspatienten immer häufiger Methadon oder Cannabis als letzten Strohhalm ergreifen. Dies führt die evidenzbasierte Naturwissenschaft an ihre Grenzen. Michael A. Überall, Präsident der Deutschen Schmerzliga (DSL) und Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS), nimmt dazu Stellung.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2018

Im Focus Onkologie 1-2/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise