Skip to main content
Ernährung und metabolische Erkrankungen in der Pädiatrie Grundlagen der Ernährung bei Kindern

Grundlagen der Ernährung bei Kindern

alle Nachrichten zum Thema

Kind hält Apfel in der einen und Donut in der anderen Hand

13.06.2024 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Hochverarbeitete Lebensmittel auch bei Kindern mit Risiken assoziiert

Gilt auch für Vorschulkinder: Wer zu viel Fertiggerichte, Süßigkeiten oder Softdrinks konsumiert, hat ein schlechteres kardiovaskuläres Risikoprofil als Gleichaltrige, die sich gesünder ernähren.

Baby wird gestillt

16.04.2024 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Nachrichten

Stillende Frauen haben geringeres kardiovaskuläres Risiko

Stillen hat nicht nur Vorteile für das Kind: Daten aus Irland liefern weitere Evidenz dafür, dass es auch das kardiovaskuläre Risikoprofil von Müttern im mittleren Lebensalter verbessert.

Frühgeborenes

08.02.2024 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Nachrichten

Neurologische Entwicklung von Frühchen: Spendermilch nicht vorteilhafter als Formulanahrung

Bei extrem Frühgeborenen, für die es keine oder zu wenig Muttermilch gibt, stellt sich die Frage nach der besten Alternative. Die neurologische Entwicklung scheint nicht davon abzuhängen, ob sie Spendermilch oder Formulanahrung bekommen.

Mädchen trinkt Apfelsaft

25.01.2024 | Grundlagen der Ernährung bei Kindern | Nachrichten

Fruchtsaft fördert Gewichtszunahme bei Kindern

Saft mit 100% Fruchtanteil enthält zwar keine Zusatzstoffe, aber von Natur aus Zucker. Ein kleines Glas davon täglich kann den BMI von Kindern erhöhen, legen internationale Daten nahe.

Mit rosa Socken auf Körperwaage

15.01.2024 | Assistierte Reproduktion | Nachrichten

Steigert künstliche Befruchtung das Risiko für übergewichtige Kinder?

Ob mithilfe von assistierter Reproduktion (ART) gezeugte Kinder im späteren Leben übergewichtig werden, scheint auch von der Art des Embryotransfers und vom Geschlecht des Kindes abzuhängen.

Frau wird Blut abgenommen

18.12.2023 | DGPPN 2023 | Kongressbericht | Nachrichten

Anorexia nervosa: Schneller aus dem Hungerloch

Bei schwerstgradiger Anorexie erfolgt der Ernährungsbeginn zur Vermeidung eines Refeeding-Syndroms meist niedrigkalorisch. Bei entsprechenden Vorsichtsmaßnahmen ist aber auch eine von Beginn an normokalorische Ernährung möglich.

Hidradenitis suppurativa an der Achsel einer jungen Person

30.10.2023 | EADV 2023 | Kongressbericht | Nachrichten

Hidradenitis suppurativa: Frühe Diagnose bei Kindern ermöglicht Krankheitsmodifikation

In der Regel tritt Hidradenitis suppurativa (HS) erstmals im Erwachsenenalter auf. Es gibt jedoch auch Fälle, in denen Kinder und Heranwachsende von dieser rezidivierenden, oft chronisch-progredienten Hauterkrankung betroffen sind. Was gilt es hier hinsichtlich Diagnostik und Therapie zu beachten?

Plastikflasche mit Milch in einem Milchwärmer

19.10.2023 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Nachrichten

Das Zufüttern in der Klinik vermeiden

Sollen gestillte Säuglinge in den ersten Lebenstagen zugefüttert werden, stellt sich speziell bei Kindern mit hohem Allergierisiko die Frage, womit. Konkrete Antworten liefert auch die kürzlich erschienene S3-Leitlinie zur Allergieprävention nicht. Die Konsequenzen für den klinischen Alltag erläuterte Professor Berthold Koletzko beim diesjährigen Kongress für Kinder- und Jugendmedizin in Hamburg.

05.09.2023 | Adipositas | Nachrichten

DMP Adipositas soll Kilo purzeln lassen

Voraussichtlich im Oktober will der Gemeinsame Bundesausschuss einen Beschluss zum Chronikerprogramm Adipositas fassen. Ärzte und Patienten sollten ihre Erwartungen daran nicht zu hoch schrauben.

Adipöser Junge

26.07.2023 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Begünstigt Diskriminierung in der Kindheit Adipositas?

Kinder, die über Diskriminierungserfahrungen aufgrund ihrer Herkunft berichten, haben ein erhöhtes Risiko für eine spätere Gewichtszunahme, legt eine Studie nahe. Das scheint auch unabhängig vom sozioökonomischen Status zuzutreffen.

Stillen eines Säuglings

17.07.2023 | Laktation | Nachrichten

Eiallergie beim Kind: Kommt es auf die postnatale Ernährung der Mutter an?

Der frühe Kontakt mit über die Muttermilch aufgenommenen Inhaltsstoffen von Hühnereiern scheint Säuglinge nicht davor zu schützen, eine Eiallergie zu entwickeln.

Person hält Kapsel gegen die Sonne

24.05.2023 | Verhaltens- und emotionale Störungen im Kindesalter | Nachrichten

Vitamin D zur Prophylaxe psychischer Störungen?

Erhalten Kinder in den ersten beiden Lebensjahren hoch dosiertes Vitamin D, entwickeln sie anschließend seltener Internalisierungsprobleme wie Ängste und sozialen Rückzug. Das geht aus einer finnischen Interventionsstudie mit allerdings nur wenigen Betroffenen hervor.

Kind sitzt mit Eltern am Tisch zum Essen

20.04.2023 | Ernährung | Nachrichten

Bei längeren Mahlzeiten verzehren Kinder mehr Gesundes

Mahlzeiten gemeinsam mit der Familie sind ein prägendes Umfeld, das die Lebensmittelauswahl und -vorlieben der Kinder beeinflussen kann. Eine deutsche Studie zeigt, dass es nicht nur darauf ankommt, welches Essen angeboten wird, sondern auch für wie lange.

Ärztin misst Bauchumfang bei übergewichtigem Kind

06.04.2023 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Adipositas: Die Weichen werden schon früh gestellt

Adipositas kann wie viele komplexe Erkrankungen ihren Ursprung in der Kindheit haben. Bei Kindern und Jugendlichen bietet sich ein günstiges Zeitfenster für eine wirkungsvolle Therapie, wie Prof. Dr. Antje Körne aus Leipzig bei einem Workshop betonte.

Gewickelter Säugling

09.03.2023 | Pädiatrische Gastroenterologie | Nachrichten

Wie sich der Stuhlgang im ersten Lebensjahr verändert

Ein häufiger Grund für den Besuch beim Kinderarzt bzw. bei der Kinderärztin sind Auffälligkeiten bei den Stuhlgewohnheiten von Säuglingen und Kleinkindern. Im ersten Lebensjahr kommt es zu erheblichen Veränderungen der Stuhlfrequenz und -konsistenz, die Forschende aus Schweden nun genauer beschrieben haben.

Säugling trinkt Milch aus Fläschchen

01.12.2022 | Anämien in der Pädiatrie | Nachrichten

Eisenmangel behoben, kognitive Defizite bleiben bestehen

Schon länger wird befürchtet, dass chronischer Eisenmangel mit oder ohne Anämie irreversible Schäden an den kognitiven Funktionen von Kindern verursacht. Eine kanadische Studie bringt nun etwas Licht ins Dunkel.

Erstauntes Baby

26.09.2022 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2022 | Nachrichten

Ohne Vitamin-D-Supplementation scheint es nicht zu gehen

Die Versorgung mit Vitamin D ist bei Säuglingen besonders kritisch. Eine Studie zeigt nun, dass eine Vitamin-D-Versorgung ausschließlich über die Nahrung nicht ausreicht, um die empfohlene tägliche Vitamin-D-Zufuhr zu erreichen. Eine Supplementation erhalten in Deutschland derzeit aber nur etwa die Hälfte der Kinder.

Fläschchen mit Muttermilch

24.09.2022 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2022 | Nachrichten

Vom Versuch, den Teufelskreis bei Adipositas zu durchbrechen

Das Risiko für eine spätere Adipositas erhöht sich bereits durch Einflussfaktoren in der Schwangerschaft oder den ersten Lebensmonaten. Vor allem ein Übergewicht der werdenden Mutter und das Nicht-Stillen sollten durch geeignete Präventionsprogramme angegangen werden. 

Junge Schwimmerin

08.09.2022 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Adipöse Kinder: Schlauer durch Sport

Körperliche Betätigung hat zahlreiche positive Effekte auf die unterschiedlichsten Organe – auch auf das Gehirn. Speziell für Kinder mit Übergewicht hat sich eine internationale Studiengruppe diesen Zusammenhang nun genauer angeschaut. 

Mit rosa Socken auf Körperwaage

27.07.2022 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Eins von vier Kindern auf Diät

Immer mehr dicke Kinder wollen nicht länger dick sein – das zeigen Daten aus England. Allerdings haben die Versuche, Gewicht zu verlieren, auch unter den Normalgewichtigen zugenommen.

Baby trinkt aus Fläschchen

13.07.2022 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Nachrichten

Zu viele Babys erhalten Spezialnahrung – auch ohne Allergie

Immer mehr Babys erhalten offenbar Spezialnahrung statt normalem Milchpulver, obwohl bei ihnen gar keine Kuhmilchallergie diagnostiziert wurde. Internationale Daten weisen auf einen besorgniserregenden Trend hin.

Necrobiosis lipoidica mit zentraler Ulzeration

30.05.2022 | DDG-Jahrestagung 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Diabetes: Wenn die Haut mitleidet

Diabetes und Übergewicht gehen buchstäblich unter die Haut. Zwei Expertinnen sprachen auf dem Diabetes Kongress über Hautveränderungen bei Kindern mit Übergewicht und über Charakteristika einer bestimmten Dermatose, die bei Diabetes auftreten kann: die Necrobiosis lipoidica.

Absperrband über ein Bild eines Klassenzimmers

19.05.2022 | COVID-19 | Nachrichten

Vize-Europameister im Schulschließen: Wie Corona den Jüngeren zugesetzt hat

Ein Thema beim 126. Deutschen Ärztetag in Bremen sind die Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche. Zu Wort kommen sollen auch die Betroffenen selbst.

Möhre essen

18.05.2022 | Grundlagen der Ernährung bei Kindern | Nachrichten

So gut wachsen Kinder "fleischlos glücklich" auf

„Mein Kind möchte sich vegetarisch ernähren. Wird das Folgen für das Wachstum oder die Versorgung mit Mikronährstoffen haben?“ Die Ergebnisse einer aktuellen Studie werden die fragenden Eltern generell beruhigen – einen Aspekt allerdings sollte man im Auge behalten.

Vorbereitung zur Blutabnahme

03.05.2022 | Impfen in der Pädiatrie | Nachrichten

Impfstatus und Gesundheitszustand ukrainischer Kinder

Das ukrainische Gesundheitssystem war bereits vor der russischen Invasion schlecht. Welche Herausforderungen auf die betreuenden Ärztinnen und Ärzte in den Gastländern zukommen, haben zwei Pädiater aus Schweden und der Ukraine ermittelt.

Adipöser Junge

26.04.2022 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Übergewichtig als Kind – Infarkt mit Mitte 40?

Prädestinieren Übergewicht und Bluthochdruck im Kindesalter für Herzinfarkt und Schlaganfall im späteren Leben? Ein internationales Forscherteam plädiert dafür, frühzeitig auf die klassischen kardiovaskulären Risikofaktoren zu achten.

Rauchendes Mädchen

10.03.2022 | Prävention und Gesundheitsförderung in der Pädiatrie | Nachrichten

Risikofaktoren, die schneller altern lassen

Beschleunigen beeinflussbare Faktoren wie Rauchen, Adipositas, psychische Erkrankungen oder Asthma im Jugendalter den Alterungsprozess in mittleren Jahren – und damit die spätere Gesundheit? Für drei dieser vier Risikofaktoren lautete die Antwort in einer Studie: Ja. 

Frühgeborenes Baby

09.03.2022 | Das Frühgeborene | Nachrichten

Nahrungsunverträglichkeit bei Frühchen: Hilft Insulin?

Ein früher Beginn der enteralen Ernährung bei Frühgeborenen ist anzustreben, um das Risiko nosokomialer Infektionen durch parentale Ernährung gering zu halten. In einer randomisierten Studie wurde dies unter Insulingabe schneller erreicht.

Säugling trinkt an Brust

19.11.2021 | SARS-CoV-2 | Nachrichten

Stillen trotz SARS-CoV-2-Infektion?

Auch nach einer pränatalen SARS-CoV-2-Infektion der Mutter kann und sollte das Kind gestillt werden, raten Forscherinnen aus Italien. In ihrer Studie fanden sich Hinweise sowohl für einen passiven Schutz als auch für eine aktive Immunisierung durch die Muttermilch.

Dickes Kind

16.11.2021 | Andrologie | Nachrichten

Adipositas in der Kindheit verringert das Peniswachstum

Von Kindheit an und durch die Pubertät hindurch besteht eine starke Beziehung zwischen der Höhe des Testosteronspiegels und der Länge des Penis. Bei adipösen Jungen zeigt sich dabei ein um rund zehn Prozent verringertes Wachstum.

Mädchen beißt in Hamburger

25.10.2021 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Von Junkfood bis vegan – Wie gesund essen unsere Kinder und Jugendlichen?

Nie war die Auswahl an Lebensmitteln größer, waren die Ernährungstrends mannigfaltiger und die Empfehlungen für eine ausgewogene Ernährung gegenwärtiger. Da stellt sich die Frage, wie sich das auf die Ernährungsrealität von Kindern und Jugendlichen auswirkt.

Frühgeborenes in Klinik

24.10.2021 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2021 | Kongressbericht | Nachrichten

Wie Frühchen am besten gedeihen

Eine sensible und wichtige Entwicklungsphase müssen Frühgeborene anders als termingeborene Kinder außerhalb des Mutterleibs durchlaufen. Unabdingbare Voraussetzung dafür ist eine optimale Ernährung. Worauf es dabei ankommt.

27.09.2021 | Bariatrische Chirurgie | Nachrichten

Welche Folgen hat die Adipositas-Chirurgie bei Jugendlichen?

Welche langfristigen Folgen hat die Anlage eines Schlauchmagens bei extrem adipösen Jugendlichen? Saudi-arabische Forscher haben die Patienten bis zu zehn Jahre nachbeobachtet.

Baby wird gestillt

13.09.2021 | COVID-19-Impfung | Nachrichten

So sicher ist die mRNA-Impfung für stillende Mütter

In der ersten größeren Studie mit stillenden Frauen zu den beiden mRNA-basierten Coronaimpfstoffen Comirnaty und Spikevax traten keine ernsten Nebenwirkungen bei Mutter oder Kind auf. Auch die STIKO empfiehlt die Impfung nun für Schwangere und Stillende.

Schwangere Frau bekommt eine Injektion

10.09.2021 | COVID-19-Impfung | Nachrichten | Online-Artikel

STIKO rät jetzt allen Schwangeren zur Corona-Impfung

Nun wird auch in Deutschland allen Schwangeren ab dem 2. Trimenon zur COVID-Impfung geraten. Eine entsprechende Beschlussvorlage hat die Ständige Impfkommission (STIKO) den Bundesländern und Fachkreisen vorgelegt.

25.08.2021 | ESC 2021 | Nachrichten

Herzinfarkt in jungen Jahren: Lebensstil trägt zum Risiko bei

Bei jüngeren Herzinfarkt-Patienten besteht häufig eine familiäre Prädisposition für Herzerkrankungen. Doch auch ein ungesunder Lebensstil scheint bei ihnen wesentlich zum erhöhten Infarktrisiko beizutragen, legen Ergebnisse einer Studie deutscher Kardiologen nahe.

Säugling wird gestillt

15.07.2021 | COVID-19 | Nachrichten

COVID-19-Impfung in der Stillzeit – mRNA in der Muttermilch?

Stillende Frauen, die sich gegen COVID-19 impfen lassen, sorgen sich um die Gesundheit ihres Säuglings. Ob eine Übertragung der mRNA aus dem Vakzin über die Milch auf das Kind möglich ist, wurde jetzt in einer kleinen US-Studie untersucht.

Süße Speisen und Getränke

05.07.2021 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Erhöht Zuckerkonsum im Jugendalter das Darmkrebsrisiko?

Ein hoher Zuckerverzehr bei Jugendlichen geht US-amerikanischen Forschern zufolge mit einer Risikozunahme für Vorstufen kolorektaler Karzinome einher. Sie entdeckten aber auch Lebensmittel, die die negativen Folgen abschwächen könnten.

Kleines Mädchen beißt in Hamburger

30.06.2021 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

So schädlich sind Fertiggerichte & Co. auf dem Kinderteller

Die schwerwiegenden Folgen von Tiefkühlpizza, Burger oder Fertigsuppe belegen aktuelle Daten: Je höher der Anteil hochverarbeiteter Lebensmittel auf dem Speiseplan von Kindern ist, desto stärker nehmen der Studie zufolge auch die Adipositasparameter bis zum jungen Erwachsenenalter zu.  

Kleinkind am Tropf

16.06.2021 | COVID-19 | Nachrichten

Bei diesen Kindern droht ein schwerer COVID-19-Verlauf

Kinder und Jugendliche mit bestimmten chronischen Erkrankungen sind im Fall einer SARS-CoV-2-Infektion besonders häufig von schweren Verläufen betroffen. Welche Vorerkrankungen das konkret betrifft, verdeutlicht eine aktuelle US-Studie.

Kleines Mädchen spricht mit Ärztin

24.03.2021 | Pädiatrische Dermatologie | Nachrichten

Hidradenitis suppurativa: Bei Kindern und Jugendlichen oft zu spät erkannt

Bei Patienten unter 18 Jahren mit Acne inversa wird die Diagnose im Schnitt erst etwa zwei Jahre nach Symptombeginn gestellt, legt eine neue Studie nahe. Das kann zu Untertherapie und Folgeschäden führen.

Adipöser Junge

12.01.2021 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Die Gene sind keine Ausrede bei einer Adipositastherapie

Können wir mithilfe der Genanalyse den Erfolg einer Adipositastherapie demnächst schon im Vorfeld einschätzen und die Patienten gezielt einer individuellen Maßnahme zuführen? Eine Münchner Studie hat nach Antworten auf diese Frage gesucht.

Frau mit einem Glas Milch

11.01.2021 | Nahrungsmittelallergien | Nachrichten

Milch für die Mutter schützt den Säugling

Wenn Mütter während der Stillzeit Kuhmilch oder daraus erzeugte Produkte verzehren, scheint das einer neuen Studie zufolge das Risiko für Nahrungsmittelallergien bei ihren Kindern zu verringern.

Ärztin zeigt etwas auf dem Smarphone

30.12.2020 | Adipositas | Nachrichten

Bereits zehn Gesundheits-Apps verordnungsfähig

Das Jahr 2020 wird auch als erstes Jahr mit zugelassenen Apps auf Rezept in die Geschichte eingehen. Zum Jahreswechsel kam nochmals Bewegung in die DiGA-Liste beim BfArM. Verordnungsfähig sind Apps u.a. bei Adipositas, Migräne, depressiven Episoden oder Schlafstörungen.

Mädchen mit Bauchweh

10.12.2020 | Schmerztherapie bei Kindern | Nachrichten

Paracetamol vs. Butylscopolamin: Was hilft besser bei Bauchkrämpfen?

Lindert Butylscopolaminbromid – mit seinen spasmolytischen Eigenschaften – unspezifische kolikartike Bauchschmerzen bei Kindern womöglich effektiver als Paracetamol? Zur Akutbehandlung eingesetzt lieferten sich die beiden Schmerzmittel in einer Vergleichsstudie ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Neugeborenes und die Hand eines Erwachsenen

16.10.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Keine Gefahr für Neugeborene SARS-CoV-2-positiver Mütter

Es ist nicht nötig, SARS-CoV-2-infizierte Mütter auf der Entbindungsstation von ihren Neugeborenen zu trennen. Keines der Kinder entwickelte in einer New Yorker Studie klinische Hinweise auf eine Virusübertragung, selbst wenn es gestillt wurde.

Mädchen inhaliert Kortikosteroid

03.09.2020 | Kindliches Asthma | Nachrichten

Vitamin D doch keine Schutz vor Asthmaanfällen

Niedrige Vitamin-D-Spiegel sind bei jungen Asthmapatienten offenbar mit einer geringeren Lungenfunktion und einer schwereren Ausprägung der Erkrankung assoziiert. Im Umkehrschluss müsste sich die Supplementierung positiv auf das Krankheitsgeschehen auswirken. Oder etwa doch nicht?

Gefrorene Packungen Muttermilch – Baby im Hintergrund

28.07.2020 | SARS-CoV-2 | Nachrichten

Pasteurisierung von Muttermilch neutralisiert SARS-CoV-2

Das Pasteurisieren von Muttermilch mithilfe des Holder-Verfahrens inaktiviert SARS-CoV-2 zuverlässig, legt eine kanadische Studie nahe. So kann gespendete Muttermilch aus Milchbanken gefahrlos für Frühgeborene eingesetzt werden.

Kinderhand und Teddy im Klinikbett

16.06.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Adipöse Kinder haben höheres Risiko für schwere COVID-19-Verläufe

Wie schon bei Erwachsenen festgestellt, ist die Adipositas offenbar auch bei Kindern ein wichtiger Risikofaktor für einen schweren Verlauf von COVID-19. Darüber hinaus fanden US-Ärzte eine Reihe weiterer Hinweise auf drohende Gefahr.

Schwangere im Krankenhaus

16.06.2020 | COVID-19 | Nachrichten

Zwölf Empfehlungen für werdende Mütter in Zeiten von Corona

Was muss man im Umgang mit Schwangeren während der Corona-Pandemie beachten? Ein US-Team hat die aktuelle Datenlage aus gynäkologischer, pädiatrischer und infektiologischer Sicht zusammengefasst.


Baby wird gestillt

22.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

SARS-CoV-2 in Muttermilch nachgewiesen

Forscher haben einen weiteren möglichen Übertragungsweg für SARS-CoV-2 gefunden: Bei einer infizierten Schwangeren wiesen sie das Virus in der Muttermilch nach.

Junge mit Übergewicht

14.04.2020 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Adipositas im Kindesalter: Mortalitätsrisiko steigt schon früh

Nach einer schwedischen Kohortenstudie ist die Mortalitätsrate junger Erwachsener, die schon in der Kindheit adipös waren, dreimal so hoch wie in der Allgemeinbevölkerung.

Körner und Hülsenfrüchte

18.03.2020 | Pädiatrische Gastroenterologie | Nachrichten

Ballaststoffe helfen nicht gegen Verstopfung bei Kindern

Obstipation ist ein verbreitetes Problem unter Kindern. Unter Erwachsenen verbreitet sind hingegen falsche Ansichten darüber, wie den Kleinen beim Stuhlgang zu helfen ist. Was richtigerweise zu tun wäre, haben britische Pädiater untersucht.

Leber grafisch dargestellt

24.01.2020 | Fettleber | Nachrichten

Bei jedem Fünften: Verfettete Leber schon mit Mitte 20!

Rollt eine Fettleberschwemme auf uns zu? Britische Forscher fanden in einer Kohorte junger Erwachsener bei jedem fünften eine nicht alkoholische Steatose bereits mit Mitte 20.

Baby trinkt ein Glas Milch

27.11.2019 | Grundlagen der Ernährung bei Kindern | Nachrichten

Mythos: Milchtrinken verringert Frakturrisiko

Milch macht nicht nur munter, sondern stärkt auch die Knochen – gute Argumente für einen möglichst hohen Konsum. In aktuellen Studien mit Kleinkindern kommen allerdings immer mehr Zweifel an einer solchen Schutzfunktion auf.

Schreiender Säugling

26.11.2019 | Spucken, Blähungen, Koliken | Nachrichten

Ist gegen quälende Säuglingskoliken ein Kraut gewachsen?

Wenn Babys stundenlang brüllen und sich vor Bauchkrämpfen winden, ist das auch für die Eltern eine Qual. Wirksame Therapien sind rar. Nun haben sich britische Forscher in der komplementären und alternativen Medizin umgesehen.

Dicker Bauch eines Jungen

06.11.2019 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Die fatalen Folgen von Übergewicht bei Kindern

Bei adipösen Kindern stellen Ärzte schon zu Beginn der Pubertät in 30 bis 50 Prozent der Fälle mindestens eine Komponente des Metabolischen Syndroms fest. Wichtig ist es, bei ersten Anzeichen zu behandeln und Transitionsprogramme in die Regelversorgung zu bringen

Kind greift nach Keks

19.09.2019 | Grundlagen der Ernährung bei Kindern | Nachrichten

Ungesicherte Ernährung macht Kinder krank

Auch in Deutschland leben immer mehr Kinder, die zu Hause nicht (regelmäßig) ausreichend zu essen bekommen. Nach einer Studie aus den USA hat das umfassende negative Konsequenzen für ihren Gesundheitszustand.


Baby im Autositz

05.08.2019 | Impfen in der Pädiatrie | Nachrichten

Verreisen mit Babys sollte wohlüberlegt sein

Kaum ist das Kind geboren, werden die Koffer gepackt: Viele junge Familien nutzen die gemeinsame Elternzeit für ausgiebige Reisen. Kinderärzte äußern Bedenken.

Baby wird gestillt

09.07.2019 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Nachrichten

Stillprobleme durch verkürztes Zungenbändchen

Das Augenmerk früh auf das Zungenbändchen eines Neugeborenen zu richten, scheint sich zu lohnen. Denn wie eine Studie jetzt zeigt, hat mehr als die Hälfte der Säuglinge im Fall einer Verkürzung Probleme mit dem Trinken an der Brust.

Junge misst Blutdruck bei seinem Teddy

18.06.2019 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Bluthochdruck schon bei Sechsjährigen

Übergewicht schlägt offenbar schon bei Vorschulkindern auf die Gesundheit. Vier- bis Sechsjährige, die dick oder fettleibig sind, haben ein erhöhtes Risiko für Bluthochdruck, offenbart eine spanische Studie.

Kleinkind mit Sonnenhut am Strand

11.06.2019 | Impfen in der Pädiatrie | Nachrichten

Was bei Fernreisen mit Kleinkindern zu beachten ist

Auch junge Familien reisen im Urlaub gerne ins nichteuropäische Ausland. Sind die Kinder noch sehr klein, sollten Eltern einiges beachten, betont der Pädiater und Reisemediziner Dr. Mathias Wagner im Interview mit der "Ärzte Zeitung".

die Diagnose im Schnitt zehn Jahre nach der Implantation erfolgt

04.03.2019 | FOKO 2019 | Nachrichten

Vegan ernähren in der Schwangerschaft: Worauf zu achten ist

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) sieht Schwangere, Stillende und Kleinkinder unter veganer Ernährung als gefährdet an. Ernähren sich Frauen in der Schwangerschaft und Stillzeit vegan, muss die Versorgung mit kritischen Nährstoffen ärztlich überprüft werden.

Säugling trinkt Milch aus Fläschchen

28.02.2019 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Nachrichten

Risikofaktor für Darmkrebs in Milch entdeckt

Eine frühkindliche Infektion mit einer bisher unbekannten Klasse von Erregern aus Kuhmilch und aus Rindfleisch (BMMF) kann das Risiko für Darmkrebs, möglicherweise auch für andere Krebsarten und chronische Erkrankungen, steigern.  

Wecker zeigt sechs Uhr

08.01.2019 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

"Guten" Morgen: Früher Schulbeginn als Diabetesrisiko?

Dicke Jugendliche zeigen vor allem dann eine gestörte Insulinsensitivität, wenn sie zu wenig oder asynchron zu ihrem natürlichen Rhythmus schlafen. Ein Hindernis für ausreichend synchronen Schlaf ist ein früher Schulbeginn.

Kinder Bewegung Sport

12.12.2018 | Wachstum und Entwicklung | Nachrichten

Mit sechs Jahren startet die Karriere zum Bewegungsmuffel

Mit zunehmendem Alter verringert sich die Zeit pro Tag, in der Kinder körperlich aktiv sind. Doch anders als gedacht, beginnt diese Phase nicht erst mit Beginn der Pubertät.

29.11.2018 | Gaumenmandelhyperplasie | Nachrichten

Eltern machen sich Sorgen um Ernährung nach Tonsillektomie

Nach der Tonsillektomie eines Kindes macht den Eltern vor allem die Ernährung zu schaffen. Die Prozedur selbst bereitet ihnen weniger Kopfzerbrechen.

Rohkostsalat

20.11.2018 | Multiresistente Erreger | Nachrichten

Multiresistente Keime auf frischem Mix-Salat nachgewiesen

Auf frischen Salatprodukten im Lebensmittelhandel haben Forscher antibiotikaresistente Keime mit übertragbaren Resistenzen nachgewiesen. Welche Produkte besonders betroffen sind, lesen Sie hier.

Junge mit Übergewicht

18.11.2018 | Akute lymphatische Leukämie | Nachrichten

ALL-Therapie steigert den BMI und hemmt das Wachstum

Die Behandlung von Kindern mit akuter lymphoblastischer Leukämie (ALL) wirkt sich auch ohne kraniale Bestrahlung negativ auf die Körperproportionen aus: Das Längenwachstum wird gebremst, das Gewicht nimmt zu und der Body-Mass-Index (BMI) steigt.

Menschliches Skelett

12.11.2018 | Wachstum und Wachstumsstörungen | Nachrichten

Pfunde fördern Hüftkopfablösung

Wer als Sechsjähriger besonders dick ist, trägt ein sechsfach erhöhtes Risiko für eine Epiphysiolysis capitis femoris. Starkes Übergewicht mit zwölf Jahren bedingt sogar ein 17-fach erhöhtes Risiko.

12.11.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

„Schwer adipöse Kinder sind die Verlierer“

Um die Gesundheit von vielen adipösen Kindern ist es nicht gut bestellt. Einige haben Erkrankungen, wie sie bei Patienten jenseits der 50 vorkommen, berichtet ein Experte. Hilfe für Betroffene gibt es kaum.

16.10.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Kinderärzte werfen Regierung Versagen vor

BVKJ fordert Steuern und Verbote für ungesunde Lebensmittel. Edukation allein reiche nicht aus.

Milchkrug, Milchglas und Kuh auf Weide

01.10.2018 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Neue infektiöse Agenzien im Visier der Krebsforscher

Wissenschaftler sind krebsauslösenden Agenzien auf der Spur, die in Milch und Fleisch von Rindern vorkommen. Die DNA-Strukturen vor allem aus dem Bakterium Acinetobacter baumannii stehen in Zusammenhang mit der Entwicklung von Darm- und Brustkrebs.

04.10.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Dick durch Putzmittel? Möglich wär’s

Im Haushalt verwendete Reinigungsmittel könnten Übergewicht von Kindern fördern. Möglicherweise schuld daran sind laut Ergebnissen einer Studie im Darm ausgelöste Veränderungen des Mikrobioms.

Kind mit Rotznase

02.10.2018 | Rhinitis und Sinusitis | Nachrichten

Doch was dran an der Milch-Rotz-Connection?

Milch verschleimt die Nase, glauben viele. Beweise sind jedoch rar. In einer kontrollierten Studie ließ sich die nasale Schleimproduktion mit Kuhmilch tatsächlich steigern, nicht aber mit Sojamilch.

20.09.2018 | Kongress für Kinder- und Jugendmedizin 2018 | Nachrichten

325.000 Jugendliche leiden unter extremer Adipositas

2,8 Prozent und damit insgesamt 325 000 Jugendliche in Deutschland sind mit einem Gewicht über der 99,5 Perzentile extrem adipös. Genauso extrem ist jedoch auch deren Teilhabe und Lebensqualität eingeschränkt.

17.09.2018 | Wissenschaft | Nachrichten

Das sind die Gewinner der Ig-Nobelpreise

Nierensteine in der Achterbahn, Affen, die Menschen imitieren und der kalorische Wert von Menschenfleisch: Die Gewinner der Ig-Nobelpreise 2018 stehen fest.

04.09.2018 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Nachrichten

165.000 Krebserkrankungen wären vermeidbar

Was wäre, wenn niemand rauchen, trinken oder ungesund essen würde – wenn die Luft sauber wäre und jeder genug Sport triebe? Forscher haben hochgerechnet, wie viele Krebsfälle sich dadurch wahrscheinlich verhindern ließen – und das sind einige.

Viele Finger zeigen auf übergewichtige Frau

03.09.2018 | Adipositas | Nachrichten

"Dicke stigmatisieren sich allzu oft selbst"

Warum werden Dicke gesellschaftlich stigmatisiert? Dr. Johannes Oepen vom Adipositasnetzwerk Rheinland-Pfalz erläutert im Interview die Gründe – und was Betroffene dagegen tun können.

Schlafendes Baby und Teddy

25.07.2018 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Nachrichten

Beikost lässt Babys besser schlafen

Was viele Eltern vermuten, ist nun wissenschaftlich belegt: Säuglinge, die frühzeitig Beikost erhalten, schlafen besser.

06.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Online-Artikel

"Mehr Bolzplatz – weniger Playstation"

Körperliche Aktivität bei Kindern ist in Deutschland generell sehr niedrig, sagt Gesundheitspsychologin Professor Dr. Jutta Mata, die die AOK- Familienstudie 2018 wissenschaftlich begleitet hat.

Drei lachende Kinder

06.07.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Kinder, wie geht´s euch gesundheitlich?

Seit Kurzem liegt die mittlerweile vierte AOK-Familienstudie vor. Sie liefert wichtige Hinweise, wie es um den Gesundheitszustand von Eltern und ihren Kindern bestellt ist. Ein Ergebnis lässt besonders aufhorchen.

02.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten

Viel zu wenig Bewegung bei Kindern

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Viele Kinder nehmen sich an Eltern ein schlechtes Vorbild, wenn es um Bewegung geht. Das hat die AOK-Familienstudie ergeben.

Mutter mit Kaiserschnittnarbe

26.06.2018 | Kaiserschnitt | Nachrichten

Kaiserschnitt-Kinder sind nicht dicker als andere

Mithilfe einer Datenanalyse wollten US-Forscher die durch Studien gestützt Auffassung widerlegen, dass per Sectio entbundene Kinder später zur Fettleibigkeit neigen. Sie glauben, dass ihnen das gelungen ist.

28.06.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Von Adipositas sind vor allem sozial schwache Kinder betroffen

Schon im Kindesalter werden die Weichen für das Gesundheitsverhalten gestellt: Heranwachsende mit geringem sozioökonomischen Status ernähren sich häufiger ungesund und sind häufiger adipös, wie die KiGGS-Studie ergeben hat. 

26.06.2018 | Pubertät | Nachrichten

So ungesund ist zu wenig Schlaf für Teenies

Teenies, die schlecht oder zu wenig schlafen, haben mit Blick auf das kardiometabolische Risiko vergleichsweise schlechte Karten. Wie genau sich das auswirkt, zeigt die bisher größte Studie zum Thema. 

12.06.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Erst Babynahrung statt Stillen, dann übergewichtiges Kind?

Wie beeinflusst die Säuglingsnahrung im ersten Lebensjahr das Darmmikrobiom und den BMI? Eine Studie ging der Frage nach und lieferte weitere Pluspunkte für das Stillen.

Baby Fläschchen Milch

20.03.2018 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Nachrichten

Sojamilch beeinflusst Entwicklung von Säuglingen

Säuglingsnahrung aus Sojamilch statt aus Kuhmilch oder Muttermilch beeinflusst bei Mädchen die Vagina- und Uterusreifung, bei Jungen sorgt sie für größere Brustknospen. Ob dies Langzeitfolgen hat, ist aber unklar.

Mutter beim Stillen ihres Babys

19.03.2018 | Diabetes in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Diabetes: Neuer Hinweis auf Schutz durch Stillen

Je länger Mütter stillen, umso niedriger ist ihr Diabetesrisiko. Das bestätigen selbst unter Berücksichtigung von biochemischen Parametern die Ergebnisse der prospektiven CARDIA-Studie. Sie stützen die Vermutung, dass das Stillen die Mütter vor der Stoffwechselerkrankung bewahrt.

02.03.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten | Online-Artikel

Übergewicht unter Kindern nimmt stärker zu als erwartet

Die Stiftung Kindergesundheit warnt vor den gesundheitlichen Folgen des Übergewichts unter Kindern und Jugendlichen. Kritik übt die Stiftung an zu süßen Lebensmitteln und verführerischer Werbung.

27.02.2018 | Ernährung | Nachrichten

Drei von vier Eltern unterschätzen Zuckergehalt von Joghurt & Co.

Wie viel Zucker steckt in Joghurt, Orangensaft oder einem Müsliriegel? Eltern liegen mit ihrer Einschätzung oft falsch - und das kann auf Kosten ihrer Kinder gehen, wie eine Studie zeigt.

06.02.2018 | Kaiserschnitt | Nachrichten

Kaiserschnitt: Weniger Harninkontinenz, aber mehr Asthma

Nach einer Kaiserschnittentbindung haben die Kinder ein erhöhtes Risiko, Asthma zu bekommen oder adipös zu werden. 

10.01.2018 | Diabetes im Kindesalter | Nachrichten

Hydrolysierte Babynahrung schützt nicht vor Typ-1-Diabetes

Die Umstellung auf eine hydrolysierte Milchnahrung im Anschluss an die Stillphase bringt für Kinder mit erhöhtem Diabetesrisiko gegenüber der üblichen Säuglingsmilch offenbar keine Vorteile hinsichtlich der Entwicklung eines Typ-1-Diabetes.

Grüner Smoothie mit Chia-Samen

18.12.2017 | Adipositas | Nachrichten

Superfood – Entgiftend oder giftig?

Chia-Samen, Acai-Beeren, Cranberries: Da "Superfood" positive Effekte auf die Gesundheit haben soll, wird in Deutschland viel Geld dafür ausgegeben. Die Wirksamkeit jedoch ist nicht belegt – und es gibt günstige heimische Alternativen.

27.11.2017 | Atopische Dermatitis | Nachrichten

Orale Probiotikamixtur lässt Kortisonbedarf bei Kindern sinken

Eine orale Probiotikamischung erwies sich bei Kindern mit moderater atopischer Dermatitis als effektiv. Der Hautzustand verbesserte sich in zwölf Wochen gegenüber der Kontrollgruppe und der Verbrauch topischer Kortikoide ging um 37% zurück.

Baby wird mit Brei gefüttert

24.10.2017 | Stillen, Säuglingsnahrung, Beikost | Kongressbericht | Nachrichten

Bei schwerer Reaktion auf Nahrungsmittel auch an FPIES denken

Schwere gastrointestinale Beschwerden und Allgemeinsymptome nach dem Füttern von Beikost im Säuglingsalter können eine diagnostische Herausforderung sein. Dann sollte auch an ein Nahrungsproteininduziertes Enterocolitis-Syndrom (FPIES) gedacht werden.

Übergewichtiger Junge mit Maßband um den Bauch

16.10.2017 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

Metabolisches Syndrom beim Kind: Neues Tool hilft bei Diagnose

Ein neues Referenzsystem hilft bei der frühzeitigen Diagnose des Metabolischen Syndroms bei Kindern. Der Clou: Es ist alters- und geschlechtsspezifisch.  

02.10.2017 | Jahrestagung der DGKJ 2017 | Kongressbericht | Online-Artikel

Kind unter Hochdruck? Bei Bedarf auch medikamentös behandeln!

Eine essentielle Hypertonie mit all ihren Risiken kann schon bei Kindern und Jugendlichen auftreten, vor allem, wenn sie adipös sind. Lebensstilinterventionen sind dann die „1st-line-Therapie“. Bei Bedarf muss aber auch medikamentös behandelt werden.

Erstklässler beim gemeinsamen Mittagessen

28.09.2017 | Jahrestagung der DGKJ 2017 | Kongressbericht | Online-Artikel

Kinder fallen nicht ins Suppen-Koma

Lässt bei Kindern nach einem Mittagessen die Kognition nach? Dieser Frage gehen die CogniDo-Studien nach. Und kommen zu erstaunlichen Ergebnissen.

Dickes Kind

28.08.2017 | Apoplex | Nachrichten

Wenn Hänschen Speck ansetzt, trifft Hans eher der Schlag

Wer im Alter von 7 bis 13 Jahren einen überdurchschnittlichen Body-Mass-Index aufweist, erhöht sein Risiko, vor 55 einen ischämischen Schlaganfall zu erleiden.

CAR-T-Zell-Therapie bei jungen Leukämiekranken hat sich weiterentwickelt

18.06.2024 ASCO 2024 Kongressbericht

Seit der Zulassung von Tisagenlecleucel für pädiatrische und adoleszente Patientinnen und Patienten mit rezidivierter oder refraktärer B-Zell akuter lymphatischer Leukämie haben sich die Einsatzroutinen in der Praxis verändert. Kritisch hinterfragt wird nun der Nutzen der anschließenden Stammzelltherapie.

Wassergeburt für Mutter und Kind sicher

14.06.2024 Dammriss Nachrichten

Weder für die Mutter noch für ihr Baby stellt die Wassergeburt im Normalfall ein besonders Risiko dar, so das Ergebnis einer hochkarätigen Studie aus Großbritannien.

Leichte lokale Nebenwirkungen sind bei SLIT üblich

Die sublinguale Immuntherapie (SLIT) hat sich als potenziell sichere und bequeme Option für die Hyposensibilisierung erwiesen. Laut eines systematischen Reviews mit Metaanalyse kommt es nur in rund 1% der Fälle zu systemischen Reaktionen.

Hochverarbeitete Lebensmittel auch bei Kindern mit Risiken assoziiert

13.06.2024 Kindliche Adipositas Nachrichten

Gilt auch für Vorschulkinder: Wer zu viel Fertiggerichte, Süßigkeiten oder Softdrinks konsumiert, hat ein schlechteres kardiovaskuläres Risikoprofil als Gleichaltrige, die sich gesünder ernähren.

Update Pädiatrie

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.