Skip to main content
main-content

10.09.2021 | Industrieforum | Sonderheft 2/2021

Pädiatrie 2/2021

Gutes Ernährungsmanagement schützt hospitalisierte Kinder vor Mangelernährung

Zeitschrift:
Pädiatrie > Sonderheft 2/2021
Autor:
Redaktion Facharztmagazine
Viele hospitalisierte Kinder sind trotz guter Standards in den Kliniken mangelernährt. Dies kann zu vermehrten Infekten, verminderter Muskelkraft, eingeschränkten Funktionen von Herz, Leber, Nieren und Verdauungstrakt, zu Störungen der Vigilanz und kognitiven Funktionen sowie zu einem um 45-55 % verlängerten Krankenhausaufenthalt führen. Eine Untersuchung aus dem Jahr 2008 am Hauner'schen Kinderspital in München zeigte, dass jedes vierte stationär behandelte Kind bereits zum Zeitpunkt der Aufnahme in die Klinik mangelernährt war [Pawellek I et al. Clin Nutr 2008;27:72-6]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 2/2021

Pädiatrie 2/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Pädiatrie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Pädiatrie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise