Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Gynäkologe 9/2021

23.08.2021 | Gynäkologie in der Hausarztpraxis | Leitthema

Mit jungen Mädchen über Sexualität sprechen

verfasst von: Bettina Weidinger

Erschienen in: Der Gynäkologe | Ausgabe 9/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Trotz einer vermeintlichen Omnipräsenz des Themas Sexualität werden Jugendliche in unserer Gesellschaft immer noch mit sehr wenigen sexuellen Kompetenzen ausgestattet. Die Folge davon ist, dass gesellschaftliche Vorgaben und mediale Darstellungen nicht reflektiert werden können und mitunter zu großen Irritationen führen. Diese können, ohne Klärung, in weiterer Folge sexuelle Problematiken hervorrufen. Da Fehlinformationen, die nicht als solche erkannt werden, subjektiv als Wissen wahrgenommen werden, besteht auch kein Bedürfnis Fragen zu stellen. Wichtigste Prävention ist daher ein respektvolles Gesprächsangebot über das Thema Sexualität, sodass Fehlinformationen rechtzeitig beseitigt werden können. Die dafür nötige Haltung und den dafür notwendigen sexologischen Hintergrund gilt es in diesem Beitrag zu klären, denn die gynäkologische Praxis bietet einen geeigneten Rahmen, um in direkter Weise wichtige Basisinformationen anzubieten. Gelingt es, diese in einer für die Patientin verständlichen und vor allem normalisierenden Sprache zu vermitteln, so ist es für sie in weiterer Folge möglich, auch persönliche Fragen zu stellen.
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Weidinger B, Kostenwein W, Dörfler D (2007) Sexualität im Beratungsgespräch mit Jugendlichen. Springer, Wien Weidinger B, Kostenwein W, Dörfler D (2007) Sexualität im Beratungsgespräch mit Jugendlichen. Springer, Wien
2.
Zurück zum Zitat Kostenwein W (2017) „Generation Porno“ – Das Drama einer Gesellschaft oder Schlagwort des Generationenkonfliktes? In: Arzt: Sexualität, Macht und Gewalt. Springer, Berlin Heidelberg Kostenwein W (2017) „Generation Porno“ – Das Drama einer Gesellschaft oder Schlagwort des Generationenkonfliktes? In: Arzt: Sexualität, Macht und Gewalt. Springer, Berlin Heidelberg
3.
Zurück zum Zitat Kostenwein W (2020) Sexualtherapie für Männer. Sexologisches Hintergrundwissen für die Psychotherapie. In: Hermann-Uhlig E (Hrsg) Psychotherapie und Sexualität. Interdisziplinäre und methodenübergreifende Positionen. Facultas, Wien Kostenwein W (2020) Sexualtherapie für Männer. Sexologisches Hintergrundwissen für die Psychotherapie. In: Hermann-Uhlig E (Hrsg) Psychotherapie und Sexualität. Interdisziplinäre und methodenübergreifende Positionen. Facultas, Wien
Metadaten
Titel
Mit jungen Mädchen über Sexualität sprechen
verfasst von
Bettina Weidinger
Publikationsdatum
23.08.2021
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Der Gynäkologe / Ausgabe 9/2021
Print ISSN: 0017-5994
Elektronische ISSN: 1433-0393
DOI
https://doi.org/10.1007/s00129-021-04850-0

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2021

Der Gynäkologe 9/2021 Zur Ausgabe

Medizinrecht

Medizinrecht

Passend zum Thema

ANZEIGE

Impfempfehlungen für Gesunde 60+: Johanna F.*

Die gesunde 61-jährige Johanna F.* erwartet ihr 1. Enkelkind: Von ihrem Hausarzt möchte sie erfahren, welche Impfungen bei ihr fehlen könnten. Mehr hier!

ANZEIGE

Masern & Co.: Fallzahlen in Zeiten der Pandemie

Wie hat sich die COVID-19-Pandemie auf die Fallzahlen von Masern, Mumps, Röteln, Keuchhusten und Windpocken ausgewirkt? Und welches Vorgehen empfiehlt die STIKO bei Routineimpfungen in Pandemie-Zeiten? Antworten und 8 Tipps zur Praxis-Organisation bei Routineimpfungen, hier!

ANZEIGE

Impfungen – vom Säugling bis zum Senior

Als eines der global führenden Gesundheitsunternehmen besitzt MSD mehr als 100 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Impfstoffen. Hier finden Sie Informationen zu einigen der von der STIKO empfohlenen Immunisierungen, z.B. der MMRV- und der HPV-Impfung sowie der Pneumokokken-Impfung für Senioren.