Skip to main content
main-content

Gynäkologische Diagnostik

Empfehlungen der Redaktion

19.06.2017 | Gynäkologische Onkologie | Bild und Fall | Ausgabe 9/2017

Monströser, rasch wachsender Mammatumor bei Adipositas permagna und Makromastie

Eine 56-Jährige stellte sich wegen Größenprogredienz der rechten Mamma innerhalb des letzten Jahres vor. Bei ausgeprägter Makromastie beidseits zeigte sich palpatorisch ein verschieblicher, nicht schmerzhafter Tumor von etwa 20 cm Durchmesser. Ansonsten waren die Mammae inspektorisch unauffällig. Ihre Diagnose?

09.10.2017 | Gynäkologische Onkologie | Nachrichten

MammaPrint für welche Patientinnen – und für welche nicht?

Ein Expertengremium der American Society of Clinical Oncology hat die Praxisleitlinie für den Umgang mit Biomarkern bei der Entscheidung für die adjuvante systemische Therapie von frühen Mammakarzinomen aktualisiert und präzisiert.

12.04.2017 | Erkrankungen der Brust | CME | Ausgabe 6/2017

CME: Die gerötete Brust – harmlos oder Warnzeichen?

Hautrötungen an der Brust können ätiologisch ganz unterschiedliche Ursachen haben. Die CME-Fortbildung stellt die verschiedenen Krankheitsbilder sowie deren Differenzialdiagnosen vor und bringt den Leser hinischtlich der leitliniengerechten Therapie und Rezidivprophylaxe auf den aktuellen Stand.

Ausgewählte Artikel aus dem Themengebiet

25.10.2017 | Humane Papillomaviren | Kongressbericht | Nachrichten

HPV-positiv – was nun?

Die HPV-Testung gewinnt weltweit an Bedeutung im Zervixkarzinom-Screening. In der Detektion von CIN2+ Läsionen hat der HPV-Test im Vergleich zur Zytologie aus dem Pap-Abstrich eine höhere Sensitivität und eine niedrigere Spezifität gezeigt. Der vielfach befürchtete Anstieg der Kolposkopierate scheint jedoch auszubleiben.

09.10.2017 | Gynäkologische Onkologie | Nachrichten

MammaPrint für welche Patientinnen – und für welche nicht?

Ein Expertengremium der American Society of Clinical Oncology hat die Praxisleitlinie für den Umgang mit Biomarkern bei der Entscheidung für die adjuvante systemische Therapie von frühen Mammakarzinomen aktualisiert und präzisiert.

01.10.2017 | Fertilität und Kinderwunsch | Fortbildung | Ausgabe 5/2017

Abklärungsmethoden bei unerfülltem Kinderwunsch

Eine rechtzeitige und rasche Anamnese und Diagnostik eines unerfüllten Kinderwunsches sowie eine daraus folgende Behandlung sind wichtige Bestandteile unserer frauenärztlichen Betreuung. Ein Überblick über die möglichen zugrunde liegenden Ursachen und die Untersuchungsmethoden.

Kommentierte Studienreferate

Update Gynäkologie

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

13.10.2017 | Leitthema | Ausgabe 11/2017

Präinvasive Läsionen und Zervixkarzinom in der Schwangerschaft

Im Rahmen der üblichen Schwangerschaftsvorsorge erfolgt meist im ersten Trimenon eine gynäkologische Untersuchung mit Inspektion der Zervix und Entnahme eines zytologischen Abstrichs. Hierbei zeigt sich bei bis zu 7 % der schwangeren Frauen ein …

12.10.2017 | Leitthema | Ausgabe 11/2017

Das Mammakarzinom in der Schwangerschaft

Die Inzidenz des schwangerschaftsassoziierten Mammakarzinoms (PBC) steigt, da Frauen zunehmend erst nach dem 30. Lebensjahr Kinder bekommen. Die Therapie des PBC sollte sich so nah wie möglich an der für junge Brustkrebspatientinnen mit …

09.10.2017 | Leitthema | Ausgabe 11/2017

Fertilitätsprotektion bei Frauen

Die Erfüllung des Kinderwunsches tritt heutzutage nach kompletter Remission einer onkologischen Erkrankung bei jungen Frauen immer mehr in den Vordergrund. Allerdings ist das Risiko für eine vorzeitige Ovarialinsuffizienz und damit eine deutlich …

06.10.2017 | Leitthema | Ausgabe 4/2017

Sterilisation und Refertilisierung

Alles in allem sind Tubensterilisationen und Refertilisierungen gerade in Deutschland seltene Eingriffe. Insgesamt stehen den etwa 50.000 Sterilisationen nur wenige Hundert Refertilisierungen gegenüber. Ungeachtet dessen bedürfen beide Eingriffe …

Zurzeit meistgelesene Artikel

Neueste CME-Kurse

22.11.2017 | Fertilität und Kinderwunsch | CME-Kurs | Kurs

Fertilitätserhalt bei onkologischen Patientinnen

Zertifiziert bis: 23.11.2018 | CME-Punkte: 3

14.11.2017 | Pubertät | CME-Kurs | Kurs

Pubertätsstörungen beim Mädchen – Wie früh ist zu früh und wie spät zu spät?

Zertifiziert bis: 15.11.2018 | CME-Punkte: 3

14.11.2017 | Pubertät | CME-Kurs | Kurs

Pubertätsstörungen beim Mädchen – Wie früh ist zu früh und wie spät zu spät?

Zertifiziert bis: 15.11.2018 | CME-Punkte: 3

17.10.2017 | Bakterien | CME-Kurs | Kurs

Bakterielle Vaginose und Vulvovaginalcandidose

Zertifiziert bis: 18.10.2018 | CME-Punkte: 3

Jobbörse | Stellenangebote für Gynäkologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

24.11.2017 | Klinik aktuell | Nachrichten | Onlineartikel

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

23.11.2017 | Abrechnung | Nachrichten | Onlineartikel

Ein guter Anamnesebogen hilft auch bei der Abrechnung

22.11.2017 | IGeL | Nachrichten | Onlineartikel

IGeL-Leistungen mit Augenmaß

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise