Skip to main content
main-content

Hämatologische Neoplasien

Kasuistiken zum Thema

15.09.2020 | Priapismus | Kasuistiken | Ausgabe 1/2021 Open Access

Priapismus: Wenn ein urologischer Notfall auf eine internistische Krise hinweist

Priapismus als klinische Erstmanifestation einer Leukämie

Ein junger Patient stellt sich notfallmäßig mit einer seit ca. 24 Stunden bestehenden schmerzhaften Dauererektion vor. Es bestehen keine Vorerkrankungen oder Voroperationen. Die weitere Anamnese ergab eine deutliche B‑Symptomatik. In dem aus den Corpora cavernosa aspirierten Blut setzt sich dann eine dicklich, weiße Schicht ab.

Autoren:
Dr. med. Muhammad Abdeen, Martin Janssen, Zaid Al-Kailani, Matthias Saar, Stefan Siemer, Michael Stöckle, Gunter Aßmann, Johannes Linxweiler

27.04.2020 | Periphere Fazialisparese | Bild und Fall | Ausgabe 12/2020

Diagnose gesucht: Unilaterale Schleimhautbeläge unter Immunsuppression

Eine 54-jährige CLL-Patientin leidet seit sechs Tagen an starken Halsschmerzen, Schluckbeschwerden, einem Fremdkörpergefühl und Würgereiz. Auffälligkeiten zeigen sich bei der Untersuchung lediglich auf der linken Seite von Gaumen, Rachenhinterwand und Pharynxseitenwand bis hinunter auf Glottisebene. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autoren:
K. Brückerhoff, M. C. Ketterer, R. Beck, PD Dr. B. G. Hofauer

27.11.2019 | Diagnostik in der Onkologie | Bild und Fall | Ausgabe 7/2020

Entzündung der Augenhaut ist nur Maskerade: Ihr Diagnose?

Ein 28-jähriger Mann wurde mit seit 6 Wochen bestehender beidseitiger Visusminderung zuerst in der Augenklinik vorgestellt. Zudem berichtete er von Magen- und Thoraxschmerzen und febrilen Episoden und es wurde eine Lymphadenopathie sowie ein hoch-positiver Coxsackie-Virus-Titer festgestellt. Aufgrund seiner auffälligen Blutwerte kam er letztendlich in die Hämato-Onkologie.

Autoren:
Dr. M. Zorn, Dr. N. Waldhüter, Prof. U. Pleyer

12.07.2019 | Diagnostik in der Pneumologie | Bild und Fall | Ausgabe 5/2019

Zunehmende Dyspnoe und Verdichtungen im Lungenparenchym - Ihre Diagnose?

Eine 76-Jährige wurde wegen zunehmender belastungsabhängiger Dyspnoe eingewiesen. Sie hatte keinen Husten, keine Infektzeichen und keine kardiale Dekompensation. Die ambulante Echokardiographie ergab einen unauffälligen, die weitere Diagnostik hingegen einen seltenen Befund.

Autoren:
E. Müllerová, K. Wetzer, F. Dietrich, M. Haack

10.05.2019 | Dermatologische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 6/2019

Xanthome bei Mycosis fungoides – ein Fallbericht

Kutane Xanthome werden bei Patienten mit Störungen im Lipidmetabolismus, chronisch inflammatorischen oder malignen Erkrankungen beobachtet. Wir berichten über einen normolipämischen Patienten mit xanthomatisierten Hautveränderungen im Rahmen einer Mycosis fungoides (MF), dem häufigsten kutanen T‑Zell-Lymphom.

Autoren:
Dr. Julia K. Winkler, Jochen Hoffmann, Alexander Enk, Ferdinand Toberer

15.04.2019 | Diagnostik in der Gastroenterologie | der besondere fall | Ausgabe 2/2019

Kolitis mit nicht alltäglicher Ursache - Ihre Diagnose?

Ein 66-Jähriger kam zur Gastroskopie und Koloskopie in eine gastroenterologischen Praxis. Er hatte in den letzten Wochen anhaltende Durchfälle gehabt, zum Teil mit Blut. Zugleich war es zu einer Gewichtsabnahme von zwei Kilogramm gekommen. Bauchschmerzen bestanden nicht.

Autoren:
Dr. med. Dietrich Hüppe, Prof. Dr. med. Andrea Tannapfel

18.03.2019 | Diagnostik in der Onkologie | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 5/2019

„Sind die nächtlichen Schweißattacken ein Alarmzeichen?“

Eine 35-jährige Patientin stellt sich – zugewiesen vom Hausarzt – in der hämatologisch/onkologischen Praxis zur Abklärung von seit drei Wochen spontan und neu aufgetretenen starken Nachtschweißattacken mit nächtlichem Wäschewechsel vor. Sie ahnt "Böses", da sie auch eine Verhärtung an der rechten Halsseite neu getastet hat.

Autor:
Dr. med. Daniela Grenacher-Horn

01.11.2018 | Mycosis fungoides | Mein Facharzttraining | Sonderheft 2/2018

43, männlich, Alopezie und Suberythrodermie – Ihre Diagnose?

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Folge 9

Bei einem 43-Jährigen bestehen seit drei Jahren zunehmende gerötete Plaques am gesamten Integument, einhergehend mit ausgeprägter Schuppung. Zudem hat er seit zwei Jahren „Akne“ im Gesichtsbereich und starken Haarausfall. Die Schweißbildung des Patienten ist deutlich vermindert. Jetzt ist Ihre Diagnose gefragt.

Autor:
Dr. Rose K. C. Moritz

18.09.2018 | Prostatektomie | Bild und Fall | Ausgabe 3/2019

Nach Prostatektomie: Unerwarteter Nebenbefund

Ein 61-jähriger Patient erhält aufgrund eines Prostatakarzinoms eine radikale Prostatektomie. In der darauffolgenden histologischen und immunhistochemischen Untersuchung bieten sich unerwartete Bilder – die Kombination mit einem CT des Abdomens führt zu der überraschenden Diagnose.

Autoren:
B. Dittrich, A.-O. Schäfer, H. Bisanz, L. Chahine, W. Behrendt, A. Hamza

16.07.2018 | Nephrologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 13/2018

Unerwarteter Kreatininanstieg: Was steckt dahinter?

Ein 62-jähriger Patient mit Diabetes mellitus Typ 1 stellt sich zu einer Routinekontrolle vor. Im Vorjahr hatte er mehrere Rippenbrüche bei Osteoporose. Die Medikation besteht aus Insulin, Vitamin D und Denosumab. Das Kreatinin betrug bei der letzten Kontrolle vor vier Monaten 1,6 mg/dl, nun aber 3,1 mg/dl.

Autor:
Prof. Dr. med. Michael Fischereder

28.06.2018 | Dermatologische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 1/2019

Akral betonte Papeln – ein Fallbericht

Eine 65-jährige Frau stellte sich mit akral betonten kleinen Papeln an den Füßen, im Bereich der Schienbeine und des Rückens vor, die in den letzten 6 Monaten aufgetreten sind. Eine zuvor durchgeführte Therapie mit lokalen Steroiden und Antimykotika erzielte keine Besserung des Hautbefundes. Was war die Ursache?

Autoren:
MD, PhD Maruška Marovt, Boštjan Luzar, P. B. Marko

14.07.2017 | Fertilität und Kinderwunsch | Der interessante Fall | Ausgabe 1/2018

Variabilität des Anti-Müller-Hormon-Werts nach gonadotoxischer Therapie

Der AMH-Wert wird als etablierter, stabiler Parameter für die Bewertung der ovariellen Reserve zu Beginn sowie im Follow-up einer Chemotherapie und/oder Radiatio angesehen. Vor dem Hintergrund der präsentierten Kasuistik sollte der Wert allerdings bei der Vorhersage der ovariellen Reserve mit Vorsicht interpretiert werden.

Autoren:
Dr. med. K. von Horn, T. Strowitzki, A. Germeyer

05.05.2017 | Neuroradiologie | Clinical Case | Ausgabe 2/2017

Paraparese, kortikale Blindheit und „white matter lesions“

Widespread White Matter Lesions in a Patient with Progressive Paraparesis and Cortical Blindness

Eine 62-jährige Patientin stellte sich mit einer akut verschlechternden Paraparese vor, die sich über sechs Monate entwickelt hatte. Die Untersuchung ergab weiterhin komplette Paraplegie, neue kortikale Blindheit und psychomotorische Retardierung. Im MRT zeigten sich mehrere „white matter lesions“. Was steckte dahinter?

Autoren:
C. A. Taschner, P. Süß, B. Sajonz, H. Urbach, C. P. Simon-Gabriel, M. Prinz

23.01.2017 | Volumenersatz | Imaging in Intensive Care Medicine | Ausgabe 6/2017

Livedo reticularis am gesamten Körper

Ein 36-jähriger Mann wird mit dem Verdacht auf ein Lymphomrezidiv stationär aufgenommen. Drei Tage nach der Magenbiopsie entwickelt er eine akute Dyspnoe, Gelbsucht sowie eine generalisierte Livedo reticularis. Kennen Sie die Ursache?

Autoren:
Hasan M. Al-Dorzi, Hind Salama, Areej Almugairi, Yaseen M. Arabi

13.07.2016 | Akute myeloische Leukämie | Kasuistiken | Ausgabe 11/2016

Leberraumforderungen bei AML-Patientin – was steckt dahinter?

Erst unklare Oberbauchschmerzen bei einer „missed abortion“ in der siebten Schwangerschaftswoche, dann die Diagnose „akute myeloische Leukämie“ (AML). Der Fall einer 19-Jährigen ist damit jedoch nicht erzählt. Während der Konsolidierungstherapie finden sich neu aufgetretene Leberraumforderungen.

Autoren:
Dr. med. B. Braun, A. P. Karl, C. Dierkes, M. Schenk, J. Braess

31.03.2016 | Non-Hodgkin-Lymphome | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 6/2016

Warum ist die Mandel so groß und belegt?

Ein 78-jähriger ehemaliger Landwirt stellt sich wegen einer schmerzlosen Veränderung seiner rechten Mandel vor. Außerdem hat er einen Knoten im rechten Kieferwinkel bemerkt. Eine erste antibiotische Behandlung hatte keine Besserung gebracht.

Autoren:
Prof. Dr. Peter R. Issing, Dr. Heinz-H. Köhler

31.03.2016 | HNO-Tumoren | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 6/2016

Tonsillektomie ermöglicht Krebsdiagnose

Die rechte Gaumentonsille eines 78-jährigen ehemaligen Landwirts ist schmierig belegt, livide und vergrößert. Zudem lässt sich an der rechten Halsseite ein nicht dolenter, gut verschiebbarer, mäßig derber Knoten von etwa 2 cm Größe tasten. Antibiotika hatten keine Besserung bewirkt. Ihre Diagnose?

Autoren:
Prof. Dr. Peter R. Issing, Dr. Heinz-H. Köhler

30.11.2015 | Lymphome | Kasuistiken | Ausgabe 4/2016

Diagnostische Schwierigkeiten bei Tumor in der Achselhöhle

Ein 32-Jähriger stellt sich mit einem seit 5 Monaten bestehenden Tumor in der linken Achselhöhle vor, der sich aus 3 kleinen, schmerzlosen Knoten entwickelt hatte. Zudem plagen ihn Müdigkeit und Gelenkschmerzen. Erst die dritte histologische Untersuchung
mit Immunphänotypisierung ergab die korrekte Diagnose.

Autoren:
L. Kollarikova, M. Heizerova, M. Simaljakova

01.11.2015 | Multiples Myelom | Bild und Fall | Ausgabe 11/2015

Schmerzlose Schleimhautschwellung nach Molarenextraktion

Nach Entfernung des Zahnes 17 besteht bei einer 75-jährigen Osteuropäerin eine persistierende Schwellung im Bereich des rechten Gaumens. Die dezente Vorwölbung der Schleimhaut mit homogener Pachydermie ist bei Palpation weich-verschieblich und nicht schmerzhaft.

Autoren:
Dr. med. dent. P. Riedel, R. Radkowski, A. Tannapfel, M. Kunkel

01.03.2007 | Anästhesiologie | Kasuistiken | Ausgabe 3/2007

Querschnittssyndrom nach Spinalanästhesie – Ihre Diagnose bitte

Spinalanästhesie mit Folgen

Zwei Monate nach einer ereignislosen Spinalanästhesie entwickelt ein 61-jähriger Mann ein inkomplettes Querschnittssyndrom. Unter der Verdachtsdiagnose eines epiduralen Hämatoms wird ein MRT durchgeführt. Es zeigt eine Entzündung und eine Destruktion auf Höhe L2/3. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. S. Tank, C. Rempf, R. Kothe, A. Gottschalk
Bildnachweise