Skip to main content
main-content

06.09.2018 | Hämophilie | Übersichten | Ausgabe 6/2018

Der Schmerz 6/2018

Schmerztherapie bei Kindern und Jugendlichen mit Hämophilie

Handlungsempfehlungen einer Expertengruppe

Zeitschrift:
Der Schmerz > Ausgabe 6/2018
Autoren:
OÄ Dr. W. Stromer, B. Messerer, R. Crevenna, S. H. Hemberger, B. Jauk, R. Schwarz, W. Streif, K. Thom, B. Wagner, K. Zwiauer, R. Likar
Wichtige Hinweise

Zusatzmaterial online

Die Online-Version dieses Beitrags (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00482-018-0321-7) enthält einen Fragebogen zur Vorbereitung des Arzt-Patienten-Gesprächs. Beitrag und Zusatzmaterial stehen Ihnen im elektronischen Volltextarchiv auf http://​www.​springermedizin.​de/​der-schmerz zur Verfügung. Sie finden das Zusatzmaterial am Beitragsende unter „Supplementary Material“.

Zusammenfassung

Hintergrund

Kinder und Jugendliche mit schwerer Hämophilie leiden als typische Folge der Blutungen in Muskeln und Gelenken unter akuten und chronischen Schmerzen. Ebenso spielen interventionsbezogene Schmerzen eine erhebliche Rolle. Trotz ihrer hohen Prävalenz werden die Schmerzen in dieser Patientengruppe nicht immer ausreichend thematisiert oder gezielt analgetisch behandelt.

Fragestellung

Die Handlungsempfehlungen widmen sich der Frage, wie das Schmerzmanagement für Kinder und Jugendliche mit Hämophilie verbessert werden kann und welche Besonderheiten bei ihnen in der Schmerztherapie zu beachten sind.

Material und Methode

Im Rahmen eines Expertentreffens wurde das Problem der Schmerzbehandlung bei Kindern und Jugendlichen (Alter 0 bis 18 Jahre) mit Hämophilie diskutiert. Anhand der verfügbaren Literatur und klinischen Erfahrung wurden Handlungsempfehlungen erarbeitet.

Ergebnisse

Die schmerztherapeutische Versorgung von Kindern mit Hämophilie ist häufig insuffizient, sodass die Gefahr besteht, dass akute Schmerzen zu Chronifizierung und Traumatisierung führen. Sowohl das Alter der Patienten als auch die Grunderkrankung stellen besondere Anforderungen vor allem an die medikamentöse Therapie. Konkrete Handlungsempfehlungen zur Verbesserung der Situation wurden erarbeitet.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Nur für berechtigte Nutzer zugänglich
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

Der Schmerz 6/2018 Zur Ausgabe

Mitteilungen der Österreichischen Schmerzgesellschaft

Mitteilungen der Österreichischen Schmerzgesellschaft

President´s Corner (Mitteilungen der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.)

President´s Corner (Mitteilungen der Deutschen Schmerzgesellschaft e.V.)

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med AINS 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  5. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Schmerz 6x pro Jahr für insgesamt 344,00 € im Inland (Abonnementpreis 315,00 € plus Versandkosten 29,00 €) bzw. 362,00 € im Ausland (Abonnementpreis 315,00 € plus Versandkosten 47,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 28,67 € im Inland bzw. 30,17 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise