Skip to main content
main-content

27.06.2017 | AUS DER PRAXIS . VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 12/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2017

Häusliches Arbeitszimmer von der Steuer absetzen

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 12/2017
Autor:
Springer Medizin
_ Nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs (BFH) können niedergelassene Ärzte ein häusliches Arbeitszimmer steuermindernd geltend machen, wenn sich in ihrer Praxis kein geeigneter Büroraum einrichten lässt (Az.: III R 9/16). Im konkreten Fall hatte ein selbstständiger Logopäde geklagt, der in angemieteten Räumen an unterschiedlichen Orten praktizierte. Diese lagen allerdings bis zu 47 km von seiner Wohnung entfernt und wurden überwiegend von seinen vier Angestellten genutzt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2017 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . MELDUNGEN

Geistige Fähigkeiten nehmen nicht ab

FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT

Wann an eine Borreliose denken?

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise