Skip to main content
main-content

28.05.2018 | Editorial | Ausgabe 4/2018 Open Access

Diabetes Therapy 4/2018

Handling Insulin-Related Emotions

Zeitschrift:
Diabetes Therapy > Ausgabe 4/2018
Autoren:
Sanjay Kalra, Komal Verma
Wichtige Hinweise

Enhanced digital features

To view enhanced digital features for this article go to https://​doi.​org/​10.​6084/​m9.​figshare.​6283097.

Abstract

This article discusses a simplified, yet comprehensive approach to handle complex varieties of emotions related to insulin injections prescribed to patients with diabetes. Diabetes management requires balancing of biomedical and psychosocial complexities, so that varied emotions faced by individuals with diabetes which lead to undesirable reactions/behavior are understood and managed. This realization has inspired useful mnemonics such as OPEN OUT, SHAKTI, ASHA/HOPE, SHANTI/SHALOM, and LISTEN. These, if used in diabetes care practice, will make insulin acceptable and well tolerated.
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

Diabetes Therapy 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise