Skip to main content
main-content

Handlungsalgorithmen aus dem Knie Journal

30.09.2020 | Knieluxation | Handlungsalgorithmen | Ausgabe 4/2020

Handlungsalgorithmus: Akute Knieluxation

Der Handlungsalgorithmus zeigt das schrittweise Vorgehen bei Verdacht auf akute Knieluxation bis zur Rehabilitation.

Autoren:
Dr. Tobias C. Drenck, Karl-Heinz Frosch

14.08.2020 | Handlungsalgorithmen | Ausgabe 3/2020

Handlungsalgorithmus: Planung der valgisierenden hohen Tibiaosteotomie

Die Gonarthrose bei aktiven Patienten macht eine umfangreiche Diagnostik erforderlich. Der Algorithmus deckt auch die Therapie, mögliche Risiken sowie die Reevaluation ab. 

Autoren:
Prof. Dr. med. Steffen Schröter, Jörg Harrer

09.04.2020 | Patellaluxation | Handlungsalgorithmen | Ausgabe 2/2020

Handlungsalgorithmus: Kniegelenksdistorsion

Bei der klinischen Untersuchung kann je nach Schädigungsmuster abgeschätzt werden, ob dringliche, zeitnahe oder elektive operative Versorgung indiziert ist.

Autoren:
PD Dr. Philipp Schuster, Dr. Michael Schlumberger

12.02.2020 | Chirurgische Infektionslehre | Handlungsalgorithmen | Ausgabe 1/2020

Handlungsalgorithmus: Infektion nach VKB-Rekonstruktion

Eine Infektion nach einer Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes kann den Gelenkknorpel, den Knochen oder das Transplantat schädigen und zu einer Arthrofibrose führen. Die Folgen reichen von Bewegungseinschränkungen bis zur Sepsis. Daher muss eine intraartikuläre Infektion schnell und konsequent bekämpft werden.

Autoren:
Prof. Dr. Wolf Petersen, Mirco Herbort, Ralph Akoto, Andreas Imhoff, Andrea Achtnich

05.09.2019 | Handlungsalgorithmus | Ausgabe 1/2019

Handlungsalgorithmus: Wiederkehr zum Sport nach Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes

Bisher wird der Progress in der Rehabilitation sowie die Entscheidung, wann ein Sportler nach Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes wieder zum Sport zurückkehrt, allein von zeitlichen Kriterien abhängig gemacht. Ein strikt zeitbasiertes Vorgehen wird der Individualität von Patient und Verletzung jedoch nicht ausreichend gerecht. Der Algorithmus gibt Hilfestellung.

Autoren:
Andrea Achtnich, Ralf Akoto, Prof. Dr. Wolf Petersen

05.09.2019 | Patellaluxation | Handlungsalgorithmus | Ausgabe 2/2019

Handlungsalgorithmus: Akute Patellaluxation

Ist eine Reposition möglich oder muss operiert werden? Der Handlungsalgorithmus hilft beim schrittweisen Vorgehen.

Autoren:
Dr. med. Jannik Frings, Karl‑Heinz Frosch, DKG Komitee Patellofemoral
Bildnachweise