Skip to main content
main-content

28.08.2019 | Harnblasenkarzinom | Uroonkologie | Ausgabe 4/2019

Zystektomie — Harnableitung — Chemotherapie
Im Fokus Onkologie 4/2019

Management des muskelinvasiven Harnblasenkarzinoms

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 4/2019
Autor:
Prof. Dr. med. Alexander Karl
Wird ein muskelinvasiver oder ein therapieresistenter nicht muskelinvasiver Blasentumor diagnostiziert, steht dem Patienten eine radikale Zystektomie bevor. Um sich für eine in der Folge notwendige Form der Harnableitung entscheiden zu können, muss der Patient im Vorfeld ausführlich über die jeweiligen Vor- und Nachteile aufgeklärt werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

Im Fokus Onkologie 4/2019 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

Fachsymposium Onkologie – jetzt zum Live-Stream anmelden!

Neue Endpunkte, neue Datenqualitäten – was sind die aktuellen Herausforderungen in der Onkologie? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir in unserem 6. Fachsymposium Onkologie am 28. Oktober 2020, 13:00-16:30 Uhr, diese Frage aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchten. Dazu Sie sind herzlichst eingeladen – melden Sie sich hier zum Live-Stream an! 

In Kooperation mit:
Pfizer Pharma GmbH, MSD SHARP & DOHME GmbH
Bildnachweise