Skip to main content
main-content

17.10.2021 | Harnblasenkarzinom | CME-Kurs | Kurs

Molekulare Diagnostik des Harnblasenkarzinoms

praktische Auswirkungen
Zeitschrift:
Der Urologe | Ausgabe 10/2021
Autoren:
Gerald B. Schulz, Christian G. Stief, Matthias Saar, Thomas-Alexander Vögeli, Tilman Todenhöfer, Ruth Knüchel, Univ.-Prof. Dr. Dr. Nadine T. Gaisa
Für:
Ärzte
Zertifiziert bis:
18.10.2022
CME-Punkte:
3
Zertifizierende Institution:
Ärztekammer Nordrhein
Anzahl Versuche:
2
Dies ist Ihre Lerneinheit   » zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner*in

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
  1. Sie können e.Med Gynäkologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Urologe 12x pro Jahr für insgesamt 515,00 € im Inland (Abonnementpreis 480,00 € plus Versandkosten 35,00 €) bzw. 555,00 € im Ausland (Abonnementpreis 480,00 € plus Versandkosten 75,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 42,92 € im Inland bzw. 46,25 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

14.11.2021 | Harnröhrenstrikturen | CME-Kurs | Kurs

Management von Harnröhrenstrikturen

Harnröhrenstrikturen betreffen am häufigsten die bulbäre, aber auch die penile, glanduläre oder membranöse Harnröhre und sind häufig iatrogen bedingt. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die wichtigste Untersuchung zur Klassifizierung der Striktur und zeigt Ihnen die zur Verfügung stehenden Therapieoptionen auf.

17.10.2021 | Harnblasenkarzinom | CME-Kurs | Kurs

Molekulare Diagnostik des Harnblasenkarzinoms – praktische Auswirkungen

Dieser CME-Kurs informiert Sie über die molekulare Diagnostik des Harnblasenkarzinoms und gibt Ihnen einen Einblick in die Aufgaben eines molekularen Tumorboards. Zudem werden Ihnen zielgerichtete Therapien und Möglichkeiten der Finanzierung vorgestellt.

02.09.2021 | Laser | CME-Kurs | Kurs

Laser in der Urologie – Relevante Grundlagen

Diese CME-Fortbildung soll einen Beitrag dazu leisten, Verständnis dafür zu schaffen, um was für eine Energiequelle es sich bei einem Laser handelt und welchen biologischen Effekt man in der Behandlung urologischer Erkrankungen erreichen kann. Im Wesentlichen geht es dabei um die Steintherapie und die operative Behandlung des benignen Prostatasyndroms (BPS).

05.08.2021 | Gesundheitsschäden und Berufskrankheiten | CME-Kurs | Kurs

Berufsbedingte Krebserkrankungen in der Urologie

Im Fachgebiet der Urologie ist das Harnblasenkarzinom die mit Abstand häufigste beruflich bedingte Tumorerkrankung. Der CME-Kurs gibt einen Überblick zu den Ursachen, den gefährdeten Berufen, den krebserzeugenden Inhaltsstoffen und den gesetzlichen Rahmenbedingungen einer Berufskrankheitenanzeige.