Skip to main content
main-content

26.07.2017 | Original Article | Ausgabe 10/2017

Neurological Sciences 10/2017

Head trauma and Parkinson’s disease: results from an Italian case-control study

Zeitschrift:
Neurological Sciences > Ausgabe 10/2017
Autoren:
Alessandra Nicoletti, Rosario Vasta, Giovanni Mostile, Giuseppe Nicoletti, Gennarina Arabia, Giovanni Iliceto, Paolo Lamberti, Roberto Marconi, Letterio Morgante, Paolo Barone, Aldo Quattrone, Mario Zappia

Abstract

We evaluated the possible association between head trauma and Parkinson’s disease (PD). The FRAGAMP (Fattori di Rischio Ambientali e Genetici Associati alla Malattia di Parkinson) study is a large Italian multicenter case-control study carried out to evaluate the possible role of environmental and genetic factors in PD. Cases and controls were enrolled from six movement disorders centers located in the Central-Southern Italy. A standardized questionnaire was administered to record demographic, epidemiological, and clinical data. Positive history of head trauma was considered only if the head trauma preceded the onset of PD. All cases and controls underwent a standard neurological examination. Adjusted ORs and 95% CI were estimated using multivariate analysis (logistic regression). Four hundred ninety-two PD patients (292 men and 200 women) and 459 controls (160 men and 299 women) were enrolled in the study. A positive history for head trauma was reported by 106 (21.5%) PD patients and by 62 (13.5%) healthy controls. Multivariate analysis (OR adjusted by age, sex, family history, coffee smoking, and alcohol consumption) showed a significant positive association between PD and head trauma with an adjusted OR of 1.50 (95%CI 1.04–2.17; p value 0.03). In agreement with literature data, our study supports the positive association between head trauma and PD.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt bestellen und im ersten Jahr 100€ sparen!Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2017

Neurological Sciences 10/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Neurologie & Psychiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Neurologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.


 

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie & Psychiatrie

  • 2016 | Buch

    Neurologie

    Das Lehrbuch vermittelt Ihnen das gesamte Neurologie-Prüfungswissen für Ihr Medizinstudium und bereitet auch junge Assistenzärzte durch detailliertes Fachwissen optimal auf die Praxis vor. Die komplett überarbeitete Auflage enthält sechs neue, interdisziplinäre Kapitel.

    Herausgeber:
    Werner Hacke
  • 2016 | Buch

    Komplikationen in der Neurologie

    Das Buch schildert Ereignisse im Rahmen der Neuromedizin, die während der Diagnostik und Therapie neurologischer Erkrankungen und Symptome auftreten können. Die Fallbeispiele sensibilisieren Sie für mögliche Risikofaktoren, um das Auftreten solcher Komplikationen zu vermeiden.

    Herausgeber:
    Frank Block
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Dr. Frank Schneider
  • 2019 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Dieses Werk wendet sich an Ärzte und Psychologen, die an psychiatrischen und psychosomatischen Kliniken oder an Psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten arbeiten und in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur …

    Herausgeber:
    Tilo Kircher
Bildnachweise