Skip to main content
main-content

08.12.2014 | heartlive-Kongress 2014 | Nachrichten | Onlineartikel

Erfahrung und Anatomie entscheiden über den Erfolg

Rekanalisation chronischer Koronarverschlüsse

Autor:
Dr. med. Peter Stiefelhagen
Ein Vorteil für den Patienten oder nicht? Die Rede ist von der Rekanalisation chronisch verschlossener Koronararterien (CTO), sicherlich eine nicht immer einfache Herausforderung für den interventionell tätigen Kardiologen. Doch der Eingriff ist nicht nur symptomatisch wirksam, sondern auch prognostisch von Vorteil.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise