Skip to main content
main-content
Erschienen in: Die Innere Medizin 10/2022

21.07.2022 | Helicobacter pylori | Kasuistiken

Behandlung einer schweren ulzerösen Refluxösophagitis nach Gastrektomie mit einem Somatostatinanalogon

verfasst von: Prof. Dr. med. F. Lübbecke, Dipl.-Med. H. Beckwilm, Dr. med. T. Daniels

Erschienen in: Die Innere Medizin | Ausgabe 10/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Es wird über die erfolgreiche Behandlung einer schweren, erosiv-ulzerösen Refluxösophagitis berichtet, die nach einer totalen Gastrektomie auftrat. Die Gastrektomie erfolgte wegen eines ausgedehnten Magenkarzinoms und verlief zunächst unproblematisch. Auftretende Refluxbeschwerden machten einige Wochen später eine Nahrungsaufnahme unmöglich. Eine Tumorinfiltration wurde histologisch ausgeschlossen. Alle in Literatur, Leitlinien etc. vorgeschlagenen Therapeutika versagten, lediglich auf die Gabe eines sekretionshemmenden Somatostatinanalogons (Octreotid) hin kam es zu einer symptomatischen, endoskopisch und histologisch verifizierbaren Besserung. Die Reduktion der täglichen subkutanen Injektionen führte innerhalb weniger Tage zum Rezidiv, sodass die Therapie dauerhaft weitergeführt werden musste. Unerwünschte Wirkungen traten nicht auf.
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Kühlein T, Schaefer C (2020) Die Kunst des Abweichens. Dtsch Arztebl 117:1448–1449 Kühlein T, Schaefer C (2020) Die Kunst des Abweichens. Dtsch Arztebl 117:1448–1449
2.
Zurück zum Zitat Lam SK, Ching CK (1994) Sucralfate in clinical practice. J Gastroenterol Hepatol 9:401–411 CrossRef Lam SK, Ching CK (1994) Sucralfate in clinical practice. J Gastroenterol Hepatol 9:401–411 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Meier R, Dierdorf R, Gyr K (1992) Somatostatin analog (octreotide) in clinical use: current and potential indications. Schweiz Med Wochenschr 1222:957–968 Meier R, Dierdorf R, Gyr K (1992) Somatostatin analog (octreotide) in clinical use: current and potential indications. Schweiz Med Wochenschr 1222:957–968
4.
Zurück zum Zitat Rorsman P, Huising MO (2018) The somatostatin-secreting pancreatic δ‑cell in health and disease. Nat Rev Endocrinol 14(7):404–414 CrossRef Rorsman P, Huising MO (2018) The somatostatin-secreting pancreatic δ‑cell in health and disease. Nat Rev Endocrinol 14(7):404–414 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Treese C (2021) GERD: Pharmakologische, endoskopische und chirurgische Therapiestrategien. Komp Gastroenterol 2021:40–45 Treese C (2021) GERD: Pharmakologische, endoskopische und chirurgische Therapiestrategien. Komp Gastroenterol 2021:40–45
Metadaten
Titel
Behandlung einer schweren ulzerösen Refluxösophagitis nach Gastrektomie mit einem Somatostatinanalogon
verfasst von
Prof. Dr. med. F. Lübbecke
Dipl.-Med. H. Beckwilm
Dr. med. T. Daniels
Publikationsdatum
21.07.2022
Verlag
Springer Medizin
Erschienen in
Die Innere Medizin / Ausgabe 10/2022
Print ISSN: 2731-7080
Elektronische ISSN: 2731-7099
DOI
https://doi.org/10.1007/s00108-022-01375-z

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2022

Die Innere Medizin 10/2022 Zur Ausgabe

Fortbildungen und Kongresse des BDI

Fortbildungen und Kongresse des BDI

Mitteilungen der DGIM

Mitteilungen der DGIM

Schwerpunkt: Mikrobiom

Einführung in das Mikrobiom

Passend zum Thema

ANZEIGE

Magenkarzinom: Experten geben Handlungsempfehlungen

Die Sequenztherapie beim metastasierten Adenokarzinom des Magens und des gastroösophagealen Übergangs (AEG) spielt eine immer größere Rolle. Speziell für die ideale Integration einer Taxan-haltigen Behandlung im Therapiealgorithmus stellen sich Fragen: Ein Expertenkonsens gibt konkrete Handlungsempfehlungen für den Praxisalltag.

ANZEIGE

Zwischen Trend & Kausalität: Kaffee & Überleben

4 und mehr Tassen Kaffee am Tag können das Sterberisiko bei Patienten mit mCRC um 36 % senken – verglichen mit Kaffee-Abstinenzlern. Dies und Weiteres deutet eine kürzlich in JAMA veröffentlichte Studie an. Was bringt Kaffee bei Darmkrebs und wie macht er das?

ANZEIGE

GI-Tumore und die Rolle von Angiogenesehemmern

Entdecken Sie mit praxisrelevanten Patientenfällen, kompakten Studieninhalten, informativen Experteninterviews und weiteren spannenden Inhalte, wie Sie den vielseitigen Herausforderungen bei GI-Tumoren begegnen können. Hier erfahren Sie mehr!

Passend zum Thema

ANZEIGE

Spannungsfeld Refluxkrankheit vs. eosinophile Ösophagitis

Die gastroösophageale Refluxkrankheit (GERD) und die eosinophile Ösophagitis (EoE) zeigen eine teils überlappende Symptomatik, unterscheiden sich aber in Pathogenese, Diagnostik und Therapie. Was bei Differentialdiagnose und Therapie der beiden Erkrankungen zu beachten ist, erfahren Sie hier.