Skip to main content
main-content

15.12.2014 | Medizin aktuell | Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014

Hepatische Tumoren – lokale Therapie und mehr

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 12/2014
Autor:
Doris Berger
Die Inzidenz von hepatozellulären Tumoren wächst stetig, erklärte Daniel Helbling, Zürich, Schweiz, anlässlich der gemeinsamen Jahrestagung der deutschsprachigen Hämatologen und Onkologen in Hamburg. So habe eine amerikanische Untersuchung gezeigt, dass das hepatozelluläre Karzinom (HCC) von 1990 bis 2009 den stärksten Zuwachs in der krebsbedingten Mortalitätsstatistik aufweise. Englische Wissenschaftler gingen sogar davon aus, dass das HCC Zuwachsraten von 40 % und mehr erkennen lasse. Und, nach einer aktuellen Studie sind es immer häufiger ältere Menschen mit metabolischen Risikofaktoren wie Übergewicht oder Typ-2-Diabetes, die an einer nichtalkoholischen Fettleber leiden und schließlich ein HCC entwickeln [Dyson J. J Hepatol. 2014;60(1):110-7]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2014

Im Focus Onkologie 12/2014 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Klinischer Verlauf des frühen Mammakarzinoms abhängig von Subtyp und Therapie

Literatur kompakt_Mammakarzinom und gynäkologische Tumoren

Mamma-MRT: Verkürztes Protokoll senkt Kosten

Literatur kompakt_Supportivtherapie/Palliativmedizin

Neue Empfehlungen bei Pilzinfektionen

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Anti-IL6-Antikörper punktet bei M. Castleman

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise