Skip to main content
main-content

22.08.2019 | Hepatozelluläres Karzinom | Nachrichten

Chemo bei Leberzellkarzinom

Praxisalltag: Nach TACE Leberfunktion auch langfristig gestört

Autor:
Peter Leiner
Bei einem beträchtlichen Teil der Leberkrebspatienten kommt es nach einer transarteriellen Chemoembolisation (TACE) unter Praxisbedingungen auch langfristig zu Störungen der Leberfunktion. Hinweise dafür liefern Ergebnisse einer retrospektiven US-Studie.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Fachsymposium Onkologie – jetzt zum Live-Stream anmelden!

Neue Endpunkte, neue Datenqualitäten – was sind die aktuellen Herausforderungen in der Onkologie? Gemeinsam mit Ihnen wollen wir in unserem 6. Fachsymposium Onkologie am 28. Oktober 2020, 13:00-16:30 Uhr, diese Frage aus unterschiedlichsten Perspektiven beleuchten. Dazu Sie sind herzlichst eingeladen – melden Sie sich hier zum Live-Stream an! 

In Kooperation mit:
Pfizer Pharma GmbH, MSD SHARP & DOHME GmbH
Bildnachweise