Skip to main content
main-content

24.04.2012 | Kommentierte Studie | Onlineartikel

Fieser Befund

Herpes zoster an der Zunge

Autor:
Prof. Dr. med. Hermann Sebastian Füeßl
Neben der Gesichtshaut kann auch die Mundschleimhaut bei einer Herpes-zoster-Erkrankung betroffen sein. Im vorliegenden Fall waren die oralen Effloreszenzen einer Patientin besonders auffällig.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.