Skip to main content
main-content

10.05.2017 | Herpesviren | Nachrichten

Erhöhtes Zoster-Risiko

Erst der Krebs, dann die Gürtelrose

Autor:
Dr. Christine Starostzik
Bei Patienten mit Krebserkrankungen hat sich in einer britischen Studie ein durchschnittlich um 29% erhöhtes Risiko für das Auftreten eines Herpes Zoster gezeigt. Besonders ausgeprägt war der Zusammenhang in den ersten Jahren nach der Tumordiagnose sowie bei jüngeren Patienten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Bestellen Sie jetzt e.Med Onkologie und erhalten Sie das Buch "Kachexie bei Tumorerkrankungen" als Prämie!

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.