Skip to main content
main-content

Ausgewählte Beiträge aus dieser Zeitschrift

29.05.2017 | Hypertonie | CME | Ausgabe 5/2017

CME: Arterielle Hypertonie – Tipps für die Praxis

Die arterielle Hypertonie hat eine hohe Prävalenz und ist einer der bedeutendsten Risikofaktoren für die Entwicklung kardiovaskulärer Erkrankungen. Dieser CME-Beitrag fasst die aktuellen Diskussionen zusammen und gibt Tipps für die Praxis.

17.05.2017 | Elektrische und interventionelle Therapie des Vorhofflimerns | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Neue Strategien für die Ablation von Vorhofflimmern

„Where do we go?“

Die Ablation ist eine etablierte Therapiestrategie für Patienten mit symptomatischem Vorhofflimmern (VHF). Die elektrische Rekonnektionsrate initial isolierter Pulmonalvenen ist jedoch hoch und es besteht die Gefahr eines erneuten VHF.  

12.05.2017 | Elektrische und interventionelle Therapie des Vorhofflimerns | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2017

Katheterablation von persistierendem VHF – eine Herausforderung

„Where do we go?“

Die Katheterablation von persistierendem Vorhofflimmern (VHF) bleibt trotz initial vielversprechender Studienergebnisse eine Herausforderung in der Elektrophysiologie. Im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Ablationsstrategien entwickelt. 

Shopping Cart Zeitschrift testen

Sie haben Interesse an dieser Zeitschrift? Bestellen Sie hier ein Test-Abonnement!

Herz OnlineFirst articles

11.08.2017 | Schwerpunkt

Trikuspidaklappenoperation

Indikationen und Techniken

Bei 75 % der Patienten mit Trikuspidalklappeninsuffizienz handelt es sich um eine funktionelle Klappeninsuffizienz, der in der Regel eine Erkrankung des linken Herzens (z. B. Mitralinsuffizienz/-stenose) zugrunde liegt. Ohne chirurgische …

08.08.2017 | CME

Fettstoffwechselstörungen

Diagnostik und Therapie

Bei Fettstoffwechselstörungen ist die risikoadaptierte Einstellung des LDL(„low-density lipoprotein“)-Cholesterins (LDL-C) das primäre therapeutische Ziel, da hier ein kausaler Zusammenhang mit der Verminderung der Progression der …

08.08.2017 | Schwerpunkt

MitraClip® zur Therapie der Trikuspidalinsuffizienz

Die Trikuspidalklappeninsuffizienz findet sich v. a. durch funktionelle Veränderungen des rechten Ventrikels bei fortgeschrittenen Linksherzerkrankungen. Die medikamentöse Therapie ist beschränkt auf Diuretika und die Behandlung der kardialen oder …

28.07.2017 | Review articles

Interatrial septum versus right atrial appendage pacing for prevention of atrial fibrillation

A meta-analysis of randomized controlled trials

Atrial fibrillation (AF), which is one of the most common cardiac rhythm disturbance and highly associated with stroke and heart failure, contributes substantially to cardiac mortality and has become a major socioeconomic burden worldwide [ 1 , 2 …

19.07.2017 | Original articles

Improvement of tricuspid regurgitation after transcatheter ASD closure in older patients

Fragezeichen
Unser Serviceteam für Ihre Fragen

Bei Fragen zu Ihrem Abo oder zur Nutzung der Website hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter.

Kundenservice kontaktieren
Info Icon
Alle Informationen zur Zeitschrift
Infos anzeigen
Contact Icon
Ihr Feedback zur Redaktion

Unsere Redakteure freuen sich über Ihre Anregungen und Kommentare. Schreiben Sie uns.

Redaktion kontaktieren

Aktuelle Ausgaben

Über diese Zeitschrift

Herz is the high-level journal for further education for all physicians interested in cardiology. The individual issues of the journal each deal with specific topics and comprise review articles in English and German written by competent and esteemed authors. They provide up-to-date and comprehensive information concerning the speciality dealt with in the issue. Due to the fact that all relevant aspects of the pertinent topic of an issue are considered, an overview of the current status and progress in cardiology is presented. Contributions concerning the latest developments and case reports round off the spectrum of information provided.

Review
All articles of Herz are reviewed.

Declaration of Helsinki
All manuscripts submitted for publication presenting results from studies on probands or patients must comply with the Declaration of Helsinki.

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.