Skip to main content
main-content

20.01.2020 | Herzinsuffizienz | PHARMAFORUM | Ausgabe 1/2020

Systolische Herzinsuffizienz
MMW - Fortschritte der Medizin 1/2020

Besserung der Pumpfunktion innerhalb von 12 Wochen

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 1/2020
Autor:
Dr. Dirk Einecke
_ Bei Herzinsuffizienz mit reduzierter Auswurffraktion sollte die Therapie so früh wie möglich optimiert werden. Die ersten prognostisch relevanten Medikamente sind ACE-/AT 1-Hemmer, Betablocker und Aldosteron-Antagonisten. Als nächster Schritt sollte vom RAS-Blocker auf den Angiotensin-Rezeptor-Neprilysin-Inhibitor (ARNI) Sacubitril/Valsartan umgestellt werden. Dadurch verlängert sich die Lebenserwartung noch einmal um knapp zwei Jahre, so das Ergebnis der PARADIGM-HF-Studie. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 1/2020 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT

„Müde, schlapp und abgeschlagen“

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

05.03.2021 | Riechstörungen | Podcast | Nachrichten

Riechstörungen – über vielfältige Ursachen und neue Therapien

Mit Prof. Thomas Hummel, Leiter des Zentrums für Riechen und Schmecken, Uniklinik Dresden

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise