Skip to main content
main-content

Herzrhythmusstörungen

Empfehlungen der Redaktion

20.10.2018 | Herzschrittmachertherapie | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2018

Elektroautos: keine Gefahr für Schrittmacher- und Defi-Träger

In einer aktuellen Studie wurden die Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern in Elektroautos auf die Schrittmacher- und Defibrillatorenfunktion untersucht.

04.09.2018 | Direkte Antikoagulanzien | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 3/2018

Orale Antikoagulation: Das sollten Sie bei betagten Patienten beachten

Bei Senioren mit Vorhofflimmern ist die Antikoagulation eine Gratwanderung. In vielen Fällen überwiegt der Nutzen der Therapie – wenn der Arzt das richtige Präparat und die richtige Dosierung wählt. Dieser CME-Fortbildungsbeitrag gibt Ihnen einen Leitfaden an die Hand.

13.12.2017 | Ventrikuläre Tachykardien | Kasuistiken | Ausgabe 7/2018 Zur Zeit gratis

Notfall nach Genuss eines nichtindustriell hergestellten "Heilgetränks"

Bei einer gesunden 32-jährigen Frau kam es nach akzidentieller Intoxikation mit Eisenhut zu lebensbedrohlichen neurologischen und kardiozirkulatorischen Folgen mit Kreislaufversagen und mechanischer Reanimation. Aber lesen Sie es selbst ...

Weiterführende Themen

Verwandt

Aktuelle Meldungen

Kommentierte Studienreferate

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

20.10.2018 | Nebennierentumoren | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Dyspnoe und pektanginöse Beschwerden – was war die Ursache?

Ein Patient wird aufgrund progredienter Dyspnoe und intermittierenden pektanginösen Beschwerden aufgenommen. Anamnestisch sind ein Typ-2-Diabetes, ein paroxysmales Vorhofflimmern und eine arterielle Hypertonie bekannt. Wie würden Sie weiter vorgehen?

20.10.2018 | Makroangiopathie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 5/2018

CME: Interventionelle Schlaganfallprävention — ein Update

Interventionelle Behandlungsstrategien sind eine Säule in der Primär- und vor allem Sekundärprävention des Schlaganfalls. Dabei ist ihre Bedeutung je nach Ätiologie sehr unterschiedlich. 

02.10.2018 | Herzschrittmachertherapie | Schwerpunkt | Ausgabe 7/2018

Herzschrittmacher und MRT: Tipps für den klinischen Alltag

Die MRT-Untersuchung ist bei Herzschrittmacherträgern heutzutage nicht mehr ausgeschlossen. Aufgrund von Studiendaten ist aktuell sogar eine zulassungsüberschreitende Anwendung möglich. Unter welchen Voraussetzungen, lesen Sie hier. 

Kardiologie – Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

20.10.2018 | Nebennierentumoren | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Dyspnoe und pektanginöse Beschwerden – was war die Ursache?

Ein Patient wird aufgrund progredienter Dyspnoe und intermittierenden pektanginösen Beschwerden aufgenommen. Anamnestisch sind ein Typ-2-Diabetes, ein paroxysmales Vorhofflimmern und eine arterielle Hypertonie bekannt. Wie würden Sie weiter vorgehen?

20.10.2018 | Herzschrittmachertherapie | Literatur kompakt | Ausgabe 5/2018

Elektroautos: keine Gefahr für Schrittmacher- und Defi-Träger

In einer aktuellen Studie wurden die Auswirkungen von elektromagnetischen Feldern in Elektroautos auf die Schrittmacher- und Defibrillatorenfunktion untersucht.

02.10.2018 | Herzschrittmachertherapie | Schwerpunkt | Ausgabe 7/2018

Herzschrittmacher und MRT: Tipps für den klinischen Alltag

Die MRT-Untersuchung ist bei Herzschrittmacherträgern heutzutage nicht mehr ausgeschlossen. Aufgrund von Studiendaten ist aktuell sogar eine zulassungsüberschreitende Anwendung möglich. Unter welchen Voraussetzungen, lesen Sie hier. 

20.03.2018 | Telemedizin | Fortbildung | Ausgabe 2/2018

Neue Möglichkeiten zum Telemonitoring bei kardialen Implantaten

Telemonitoring eignet sich besonders zur Früherkennung von Sondenfehlfunktionen und zur Vermeidung inadäquater Defibrillatortherapien. Auch subklinisches Vorhofflimmern kann mittels Telemonitoring zuverlässig erfasst werden.

Meistgelesene Beiträge

08.06.2017 | Suizid | Kasuistiken | Ausgabe 6/2017

Tod durch Trockeneis

07.11.2018 | ST-Hebungsinfarkt | AKTUELLE MEDIZIN . DER BESONDERE FALL | Ausgabe 19/2018

Herzinfarkt nach einer Party: Was war die Ursache?

31.07.2018 | Hypertonie | Leitthema | Ausgabe 5/2018

Gewusst-wie: Bluthochdrucktherapie bei Senioren

31.08.2018 | Pädiatrische Kardiologie | Fortbildung | Sonderheft 1/2018

So vermeiden Sie lebensbedrohliche kardiologische Notfälle

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

11.12.2018 | Koronare Herzerkrankung | Sonderbericht | Onlineartikel

COMPASS-Studie

Video: Verbesserte Sekundärprophylaxe bei Patienten mit KHK und/oder pAVK durch neue Kombinationstherapie

Die Kombination zweier Wirkstoffe reduzierte in der COMPASS-Studie erheblich das Risiko für kardiovaskulären Tod, Schlaganfall oder Herzinfarkt bei Patienten mit koronarer Herzerkrankung (KHK) und/oder peripherer arterieller Verschlusserkrankung (pAVK). Prof. Dr. Stefan Störk vom Deutschen Zentrum für Herzinsuffizienz, Würzburg, erläutert in diesem Videointerview Nutzen und Sicherheitsprofil der Kombinationstherapie und ihre Bedeutung in der Praxis.

Bayer Vital GmbH

06.11.2018 | Störungen des Kaliumhaushalts | Sonderbericht | Onlineartikel

Eisenmangel und Hyperkaliämie schnell korrigieren!

Kardiorenale Patienten leiden an wechselseitigen Funktionseinschränkungen des Herzens und der Nieren und bedürfen einer ganzheitlichen Betrachtung. Dazu gehören auch die Diagnostik und Behandlung von möglichem Eisenmangel und Hyperkaliämie.

Vifor Fresenius Medical Care Renal Pharma und Vifor Pharma Deutschland GmbH

13.09.2018 | Sonderbericht | Onlineartikel

Herz und Niere im Blick

Typ-2-Diabetes: Interdisziplinär therapieren und Prognosen verbessern

Eine zeitgemäße Diabetestherapie sollte nicht allein für eine optimale Stoffwechselkontrolle sorgen, sondern darüber hinaus auch kardio-renale Risikofaktoren wie Übergewicht, Hypertonie und Fettstoffwechselstörungen positiv beeinflussen....

Novo Nordisk Pharma GmbH

Jobbörse | Stellenangebote für Kardiologen

Zeitschriften für das Fachgebiet Kardiologie

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise