Skip to main content
main-content

15.12.2020 | Hirntraumen | Nachrichten

Registeranalyse

Tranexamsäure bei Hirntraumata – prähospitale Gabe entscheidend?

Autor:
Thomas Müller
Wieviel das Antifibrinolytikum Tranexamsäure bei Schädel-Hirn-Traumata bringt, wird noch immer diskutiert. Eine niederländische Registeranalyse untersucht den Nutzen einer prähospitalen Therapie mit Tranexamsäure noch im Krankenwagen: Die Mortalität bei Hirntraumata scheint dabei eher erhöht zu sein.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Bildnachweise