Skip to main content
main-content

08.06.2019 | HIV | FORTBILDUNG . -BERSICHT | Sonderheft 2/2019

Unklarer Tod eines 39-jährigen Akademikers
MMW - Fortschritte der Medizin 2/2019

Gab es bereits 1966 einen AIDS-Fall in Deutschland?

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Sonderheft 2/2019
Autor:
Dr. med. Benjamin T. Schleenvoigt
Wichtige Hinweise
This article is part of a supplement not sponsored by the industry.
* Originalunterlagen liegen dem Autor vor bzw. wurden eingesehen.
1966 verstirbt ein 39-jähriger Akademiker. Die Genese seiner Erkrankung bleibt ungeklärt. Dabei könnte es sich um einen der ersten AIDS-Fälle in Deutschland gehandelt haben. Die wegweisenden Indizien fasst dieser Artikel zusammen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 2/2019

MMW - Fortschritte der Medizin 2/2019 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Das sind die Herausforderungen der HCV-Therapie

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Schwangere HIV-Patientin: Was tun?

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Macht die neue ART dick?

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise