Skip to main content
main-content

15.07.2016 | Medizin aktuell | Ausgabe 7-8/2016

Im Focus Onkologie 7-8/2016

HL: Nutzen durch PD-1-Blockade

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 7-8/2016
Autor:
Silke Wedekind
Eine Blockade des PD-1-Rezeptors mit Pembrolizumab führt bei stark vorbehandelten Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem klassischem Hodgkin-Lymphom (R/RcHL) zu einem raschen, anhaltenden und hohen Therapieansprechen. Das ergab eine geplante Interimsanalyse der Phase-II-Studie KEYNOTE-087 [Chen RW et al. ASCO. 2016;Abstr 7555]. Geprüft wird Pembrolizumab in drei Kohorten von R/R-cHL-Patienten. Die ORR, primärer Endpunkt der Studie, erreichte zum Zeitpunkt des Datenschnitts in allen Kohorten Werte > 70 %. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2016

Im Focus Onkologie 7-8/2016 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise