Skip to main content
main-content

13.09.2017 | HNO-Tumoren | CME | Ausgabe 11/2017

HNO 11/2017

Sonographie in der Nachsorge bei Kopf- und Halskarzinomen

Zeitschrift:
HNO > Ausgabe 11/2017
Autoren:
PD Dr. med. J. Künzel, A. Bozzato, S. Strieth
Wichtige Hinweise

Redaktion

M. Canis, Göttingen
T. Hoffmann, Ulm
J. Löhler, Bad Bramstedt
P. Mir-Salim, Berlin
A. Neumann, Neuss
S. Strieth, Mainz

https://static-content.springer.com/image/art%3A10.1007%2Fs00106-017-0411-3/MediaObjects/106_2017_411_Figb_HTML.gif  Video online

Die Online-Version dieses Beitrags (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00106-017-0411-3) enthält zwei Videos. Beitrag und Zusatzmaterial stehen Ihnen im elektronischen Volltextarchiv auf http://​www.​springermedizin.​de/​HNO zur Verfügung. Sie finden das Zusatzmaterial am Beitragsende unter „Supplementary Material“.

Zusammenfassung

In Deutschland ist die hochauflösende Sonographie mit Verwendung von Farbduplexverfahren neben der Computertomographie (CT) ein gängiges und bewährtes Verfahren im Rahmen der Therapiekontrolle („restaging“) nach der Primärtherapie von Kopf-Hals-Karzinomen (HNSCC). Im internationalen Kontext existieren für HNSCC keine evidenzbasierten Leitlinien für das Re-Staging oder die Tumornachsorge. Entscheidungen für und wider eine „neck dissection“ (ND) nach primärer Radiochemotherapie (RCT) werden in den Tumorkonferenzen häufig individuell getroffen und unterliegen damit einer Variabilität. Anders als in Großbritannien oder den USA besteht in Deutschland eine hohe Expertise in der Anwendung des Ultraschalls in Kombination mit der CT zum routinemäßigen Re-Staging von HNSCC nach RCT. Mittels der hochauflösenden Sonographie (B-Mode und Farbdoppler) sind morphologische Veränderungen von Halslymphknoten hervorragend darstellbar. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die genaue und standardisierte Dokumentation von Befunden und deren Dynamik im Verlauf. Zusammen mit der klinischen Präsentation ermöglicht die Sonographie eine konkrete Entscheidungsfindung und „Therapie aus einer Hand“.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
1. Runder, echoarmer, inhomogener scharf begrenzter LK mit punktuell randständiger Vaskularisation ohne Hiluszeichen sechs Wochen nach primärer Strahlentherapie in Level II rechts mit direktem Kontakt zum Bulbus der A. carotis communis
2. Kleiner ovalärer LK mit prominentem Hilus und kräftiger hilärer Vaskularisation lateral der ACC in Level III DD: reaktiv
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

HNO 11/2017 Zur Ausgabe

Update HNO

Praxis-HNO

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben HNO 12x pro Jahr für insgesamt 394 € im Inland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 434 € im Ausland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 32,83€ im Inland bzw. 36,17€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med HNO 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  4. Sie können e.Med Pädiatrie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.