Skip to main content
main-content

HNO

Aktuelle Meldungen

14.02.2019 | Praxis und Beruf | Nachrichten

HNO-Ärztin zieht in die Provinz

Den Weg in eine Einzelpraxis in Schleswig-Holstein beschritt die HNO-Ärztin Eva-Maria Ebner – und schwimmt so gegen den Strom gängiger Klischees. Nach einigen Hürden blickt sie optimistisch nach vorn. Ein Portrait ihres Berufseinstiegs.

14.02.2019 | Bakteriologie | Nachrichten

Neues zum Mythos der "Penicillinallergie"

In den USA gibt jeder zehnte Patient an, schon einmal allergisch auf Penicillin reagiert zu haben. Forscher haben diese Angabe unter die Lupe genommen – mit überraschendem Ergebnis.

11.02.2019 | Peritonsillarabszess | Nachrichten

Peritonsillarabszess anhand 5 klinischer Variablen erkennen

Steckt hinter Halsschmerzen und Tonsillitis ein Peritonsillarabszess? Um diese Frage zu beantworten, haben britische HNO-Spezialisten ein simples Bewertungssystem mit fünf Komponenten entwickelt.

08.02.2019 | Erkrankungen des Ohrs | Nachrichten

So erhellend ist die CT bei Ohrschmerzen unklarer Ursache

Bei rund jedem sechsten Patienten mit Ohrschmerzen unklarer Ursache lässt sich im CT ein Befund erkennen, der die Schmerzen erklärt. Meist strahlen dabei Schäden an Zähnen und Kiefergelenken auf das Ohr aus.

28.01.2019 | Larynxkarzinom | Redaktionstipp | Nachrichten

Das Karzinom, das aus der Klarinette kam

Viel Pech hatte eine junge Klarinettenspielerin: Trotz Impfung entwickelte sie ein HPV-assoziiertes Larynxkarzinom. Wie konnte es dazu kommen – und welche Schlüsse lassen sich daraus ziehen? 

24.01.2019 | Frakturen | Nachrichten

Gebrochenes Septum mindert Ergebnis der Reposition

Geht beim Bruch des Nasenbeins auch das Nasenseptum in Stücke, birgt die geschlossene Reposition allein des Os nasale das Risiko nasaler Deformität und Obstruktion.

18.01.2019 | Ösophaguskarzinom | Nachrichten

Nach Barrett-Therapie: Kontrollen weiterhin jährlich!

Nach ablativer Therapie eines Barrett-Ösophagus bleibt das Rezidivrisiko auch nach dem ersten Jahr hoch, wie eine Multicenter-Studie bestätigt. Die jährliche Überwachung ist demnach weiterhin indiziert. 

14.01.2019 | Hörsturz | Nachrichten

Hörsturz mit Schwindel besser intratympanal behandeln?

Tritt mit dem Hörsturz auch ein Schwindel auf, ist die Prognose schlechter als bei einem alleinigen Hörverlust. Es sei denn, die Patienten erhalten die richtige Therapie.

14.01.2019 | Frakturen | Nachrichten

Wie viel Schutz bieten Fahrradhelme für das Gesicht?

Bei einem Sturz vom Fahrrad ist der Schädel eines Helmträgers auf jeden Fall besser geschützt als der eines Radfahrers ohne Helm. Inwieweit der Kopfschutz auch Gesichtsverletzungen reduzieren kann, hat jetzt eine US-Studie untersucht.

 

12.01.2019 | Hyperemesis gravidarum | Nachrichten

Ondansetron im ersten Trimester – tatsächlich sicher?

Ondansetron wirkt effektiv gegen schwangerschaftsbedingte Übelkeit und Erbrechen. Wie es dabei um das Risiko des Kindes steht, mit einer kardialen Fehlbildung oder einer Kiefer-Lippen-Gaumen-Spalte zur Welt zu kommen, ist nicht abschließend geklärt.

11.01.2019 | Allergische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Nahrungsmittelallergien entstehen oft erst im Erwachsenenalter

Nahrungsmittelallergien sind weit verbreitet und bei Erwachsenen bislang nur wenig untersucht. In einer US-Studie zeigt sich, dass offenbar jeder Zweite erst im Erwachsenenalter mit seiner Überempfindlichkeit konfrontiert wird.

18.12.2018 | Allgemeinmedizin | Nachrichten

Welche Ärzte haben die schwierigsten Patienten?

Allgemeinärzte, Internisten oder Spezialisten – welche Fachdisziplin hat die komplexeste Patientenklientel im Wartezimmer sitzen? Kanadische Forscher haben es anhand von speziellen Markern untersucht.

14.12.2018 | ESMO 2018 | Gastroonkologie | Ausgabe 12/2018

Bei HPV-positivem Oropharynxkarzinom nicht auf Cisplatin verzichten!

Standardtherapie bei HPV-positiven Oropharynxkarzinomen ist die Kombination aus Radiotherapie (RT) und Cisplatin. Sie verbessert das Gesamtüberleben um absolut 6,5 %, geht allerdings mit doppelt so hoher Toxizität einher. Nun wurde bei 304 Niedrigrisiko-Patienten geprüft, ob sich Cisplatin durch Cetuximab ersetzen lässt.

Autor:
Katharina Arnheim

13.12.2018 | HNO-Tumoren | Nachrichten

Unbehandelte HNO-Tumoren: Jeder Zweite überlebt nur elf Monate

Patienten mit einem Plattenepithelkarzinom im Kopf-Hals-Bereich, die sich keiner spezifischen Behandlung unterziehen, haben einer chinesischen Studie zufolge eine extrem schlechte Prognose.

12.12.2018 | HNO-Chirurgie | Nachrichten

Op.-Stuhl gut einstellen beugt Schmerzen vor!

Schulter- und Rückenschmerzen sind unter HNO-Chirurgen weit verbreitet. Die Hauptursache liegt US-Forschern zufolge in ergonomisch ungünstiger Haltung und unzureichend eingestelltem OP-Mobiliar.

03.12.2018 | Wissenschaft | Nachrichten

Welche Keime unsere Brillen besiedeln – und wie wir sie loswerden

Wissenschaftler haben Studenten und Altersheimbewohnern die Brillen abgenommen – und auf Bakterien untersucht. Sie wurden reichlich fündig. Doch um die Infektionsgefahr zu senken, gibt es einen einfachen Trick.

03.12.2018 | Antimikrobielle und antivirale Chemotherapie in der Pädiatrie | Nachrichten

Antibiotika: Auch bei Kindern strenger sein!

Zu viele Antibiotika – das gilt nicht nur in der Erwachsenenmedizin. Ob ambulant, ob stationär: Auch bei Kindern wird immer noch viel zu oft der Bakterienkiller gezückt.

01.12.2018 | Stimmstörungen | Prisma | Ausgabe 6/2018

Der Trick mit der „Muckschen Kugel“

„Da ist mir vor Schreck die Stimme weggeblieben.“ Soll man überrumpelnd einen „Gegenschreck“ induzieren, um die Funktion der Stimmlippen durch einen „Angstschrei“ wieder herzustellen? In manchen Instrumentenschränken existiert ja noch immer die Mucksche Kugel.

Autoren:
Dr. Wolf Lübbers, Dr. med. Christian W. Lübbers

01.12.2018 | Fortbildungsveranstaltung für HNO-Ärzte 2018 | Medizin aktuell | Ausgabe 6/2018

Hörsturz und Tinnitus – gibt es das auch bei Kindern?

Ein „echter“ Hörsturz, bei dem es ohne erkennbare Ursache plötzlich zu einer in der Regel einseitigen Schallempfindungsschwerhörigkeit cochleärer Genese kommt, ist bei Kindern sehr selten. Was kann statt dessen hinter den Symptomen stecken?

Autor:
Springer Medizin

29.11.2018 | Gaumenmandelhyperplasie | Nachrichten

Eltern machen sich Sorgen um Ernährung nach Tonsillektomie

Nach der Tonsillektomie eines Kindes macht den Eltern vor allem die Ernährung zu schaffen. Die Prozedur selbst bereitet ihnen weniger Kopfzerbrechen.

Video-Beitrag

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

14.02.2019 | Tinnitus | CME-Kurs | Kurs

Tinnitus: psychosomatische Aspekte

Genese und Aufrechterhaltung von Tinnitus sind multifaktoriell und erfordern HNO-ärztliche und somatische Abklärung. Der CME-Kurs stellt verschiedene Tinnitusformen vor, die HNO-ärztliche sowie psychologische Diagnostik und Behandlungsformen von medikamentöser Therapie bis zur tinnitusspezifischen Psychotherapie.

22.01.2019 | Kopf-Hals-Tumoren | CME-Kurs | Kurs

Neck-Dissection – Die operative Behandlung der zervikalen Lymphabflusswege

Eine Neck-Dissection beschreibt die operative ein- oder beidseitige Ausräumung von Halslymphknoten. Die die CME-Fortbildung beschreibt die verschiedenen Formen der ND, die praktische Durchführung, mögliche Kompliktionen und Prädiktoren des postoperativen Ergebnisses.

05.12.2018 | Erkrankungen der Schilddrüse | CME-Kurs | Kurs

Schilddrüsenmedizin für HNO‑Ärzte

Erkrankungen der Schilddrüse werden häufig als Zufallsbefund bei der Ultraschalluntersuchung des Halses festgestellt.  Ziel dieser Fortbildung ist es, eine interdisziplinäre Übersicht über die wichtigsten Erkrankungen und Therapien zu geben.

08.11.2018 | Melanom | CME-Kurs | Kurs

Therapie des kutanen malignen Melanoms im Kopf-Hals-Bereich – Ein Update

Die S3-Leitlinie „Diagnostik, Behandlung und Nachsorge des malignen Melanoms“ wurde im Jahr 2013 veröffentlicht und inzwischen zweimal, 2016 und 2018, aktualisiert. Der vorliegende CME-Beitrag informiert über die Entwicklungen und deren aktuellen Stand und geht auf die für die Therapie des Melanoms im Kopf-Hals-Bereich relevanten Punkte ein.

Bildnachweise