Skip to main content
main-content

HNO

Aktuelle Meldungen

10.08.2018 | Burn-out | Nachrichten

Empathie oder Burnout?

Patientenkontakte hängen vom Seelenleben der Ärzte ab

Ob ein Arzt empathisch ist oder zum Burnout tendiert, hat Einfluss darauf, wie oft seine Patienten ihn aufsuchen.

Autor:
Robert Bublak

09.08.2018 | Vestibularisschwannom | Nachrichten

Hilft der Blick auf die Lebensqualität?

Beste Therapiestrategie beim Vestibularis-Schwannom gesucht

Mikrochirurgie versus Bestrahlung versus Beobachtung: Ob die Therapiestrategie beim kleinen Vestibularis-Schwannom einen Einfluss auf die Lebensqualität hat, untersuchte eine aktuelle Studie.

Autor:
Peter Leiner

09.08.2018 | Migräne | Nachrichten

Studie spricht dafür

Cochleäre Migräne – gibt es die wirklich?

Migräne muss sich nicht in Kopfschmerzen äußern. Symptome seitens der Cochlea galten bisher aber als ausgesprochene Rarität. Ergebnisse einer Studie sprechen nun dafür, dass so etwas wie eine cochleäre Migräne wirklich existieren könnte.

Autor:
Robert Bublak

08.08.2018 | Epistaxis | Nachrichten

Epistaxis & Klima

Nasenbluten ist typisch Winter – oder?

Gängige Lehrmeinung ist, dass Nasenbluten vor allem in den Wintermonaten auftritt. Doch die Datenlage ist divers. Chinesische Kinderärzte haben den Zusammenhang zwischen Häufigkeit von Nasenbluten und klimatischen Variablen nun erneut untersucht.

Autor:
Peter Leiner

06.08.2018 | Erkrankungen des Ohrs | Praxis konkret | Ausgabe 4/2018

Kann man sich die Ohren brechen?

Die Frage nach dem „Ohrenbrechen“ – gemeint ist hier die Ohrmuschel – stammt von einer besorgten Mutter in einem Internetportal, nachdem ihr Kind von der Schaukel gefallen war. Was sagt "Dr. Google" wohl dazu? Und stimmt seine Antwort?

Autoren:
Dr. med. Wolf Lübbers, Dr. med. Christian Lübbers

06.08.2018 | Mundhöhlenkarzinom | Panorama | Ausgabe 4/2018

Atemtest fürs Screening auf Mundhöhlenkrebs?

Das Atem-Screening mittels VOC-Erkennung hat gutes Potenzial als patientennahe Diagnostik zur Früherkennung eines Plattenepithel-Ca der Mundhöhle und für das Rezidiv-Monitoring. VOC steht für "volatile organic compounds, spezifische flüchtige Kohlenstoffverbindungen". 

Autor:
red

27.07.2018 | Akute Tonsillitis | Nachrichten

Defizite in der Pharmakotherapie

Warum Erwachsene mit Tonsillopharyngitis beim Facharzt landen

Tonsillopharyngitiden sind in England die häufigsten Notfälle bei HNO-Ärzten. Das könnte auch damit zu tun haben, dass die vorausgehenden Medikamentenverordnungen nicht optimal sind.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

26.07.2018 | Epistaxis | Nachrichten

Ligatur der Arteria sphenopalatina

Bei hartnäckiger Epistaxis uni- oder bilateral operieren?

Gegen behandlungsresistentes Nasenbluten kann eine Ligatur der Arteria sphenopalatina helfen. Ob es der Rezidivfreiheit dienlicher ist, den Eingriff beidseitig statt einseitig vorzunehmen, haben HNO-Spezialisten untersucht.

Autor:
Robert Bublak

24.07.2018 | Tinnitus | Nachrichten

Von HNO-Arzt entwickelt

Neue Tinnitus-App bietet individuelle Therapie

Die neue Tinnitus-App "Kalmeda" geht in Kürze an den Start. Entwickelt hat sie ein HNO-Arzt – mit viel Geduld und Mut. Was unterscheidet die neue von anderen Tinnitus-Apps?

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Ilse Schlingensiepen

17.07.2018 | Asthma bronchiale | Nachrichten

Kausalzusammenhang vermutet

Asthma aus dem Schnellrestaurant?

Der steigende Konsum von Fast Food beschert diversen Arztgruppen vermehrten Zulauf. Unter ihnen sind möglicherweise auch Pneumologen und Allergologen.

Autor:
Dr. Beate Schumacher

16.07.2018 | Hirntraumen | Nachrichten

Kopfballspiel als Risikofaktor

Wiederholte Subcommotio bringt Fußballer aus der Balance

Wiederholte subcommotional wirkende Stöße gegen den Schädel, wie sie für das Kopfballspiel von Fußballern typisch sind, könnten zu vestibulärer Dysfunktion und Gleichgewichtsproblemen beim Gehen führen.

Autor:
Robert Bublak

12.07.2018 | Hörstörungen | Nachrichten

Wie bitte?

Jugendliche mit Jodmangel hören häufiger schlecht

Begünstigt Jodmangel einen Hörverlust? Jugendliche mit niedrigen Jodwerten im Urin haben jedenfalls doppelt so oft Hörprobleme wie solche mit normalen Werten.

Autor:
Thomas Müller

12.07.2018 | Wissenschaft | Nachrichten

Interview

"Wissenschaft führt zu 99,9 Prozent zu Frustration"

Für den Schweizer Immunologen und Nobelpreisträger Professor Rolf Zinkernagel ist die heutige Qualität der medizinischen Forschung "fantastisch".

Autor:
Peter Leiner

11.07.2018 | Rhinitis und Sinusitis | Nachrichten

Chronische Rhinosinusitis

SNOT-22: Lohnt sich die Fortsetzung der Therapie?

Um wie viele Punkte im SNOT-22-Fragebogen müssen sich die Symptome einer chronischen Rhinosinusitis unter medikamentöser Behandlung bessern, damit sich diese lohnt? Forscher aus Boston haben hierauf eine Antwort gefunden.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

10.07.2018 | Basaliom | Dermatoonkologie | Ausgabe 7-8/2018

Hedgehoginhibitor beim Basalzellkarzinom vorteilhaft

Der Hedgehoginhibitor Vismodegib hatte in der geplanten Zwischenanalyse der Studie STEVIE einen Vorteil für Patienten mit fortgeschrittenem oder metastasiertem Basalzellkarzinom (BCC) gebracht. Dieser bestätigte sich auch in der primären Auswertung.

Autor:
Christian Behrend

08.07.2018 | Pädiatrische Tumoren | Nachrichten

Pädiatrische Malignome

Thiosulfat kann vor Hörverlust durch Cisplatin bewahren

Cisplatin hat sich als Mittel gegen eine Reihe von pädiatrischen Malignomen etabliert. Unter den Nebeneffekten erweist sich der Hörverlust für Kinder als besonders gravierend. Britische Forscher glauben, ein Rezept dagegen gefunden zu haben.

Autor:
Robert Bublak

04.07.2018 | Wissen macht Arzt | Nachrichten

Wer beginnt den Streit?

Soziale Primaten im OP

Im OP wird übers Wetter und den letzten Wochenendausflug geredet. Und manchmal hängt der Haussegen schief: Forscher haben die Kommunikation im OP und die Streitkultur unter Ärzten untersucht.

Autor:
dpa

29.06.2018 | Septumdeviation | Nachrichten

Es kommt auch auf die Anamnese an

Nasenfraktur konservativ behandeln oder operieren?

Soll man die gebrochene Nase operieren oder konservativ behandeln? US-Experten raten, erst einmal zu klären, ob der Patient vorher schon Probleme mit dem Riechorgan hatte. So kann man ihm möglicherweise eine spätere Nasenplastik ersparen.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

28.06.2018 | Hörstörungen | Nachrichten

Smartphone und Co. unter Verdacht

Jedes siebte Schulkind mit lärmbedingtem Hörverlust

Um das Gehör unserer Schulkinder ist es offenbar nicht gut bestellt. Die Ergebnisse einer Erhebung aus den Niederlanden lassen jedenfalls aufhorchen.

Autor:
Dr. Dagmar Kraus

22.06.2018 | Diagnostische Radiologie | Nachrichten

Bildgebende Diagnostik

Risiko von Zufallsbefunden vorher mit Absicht ansprechen

Die Zahl der Überweisungen zu bildgebender Diagnostik steigt ebenso wie die Qualität der Bilderernte. Das erhöht die diagnostische Genauigkeit, hat aber einen unguten Nebeneffekt: Zufallsbefunde, die dann bewältigt werden wollen.

Autor:
Robert Bublak

Video-Beitrag

  • 26.04.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

    "Alter ist keine Krankheit"

    Besonderheiten von Schwindel im Alter

    Nicht selten wird Schwindel bei älteren Patienten als Alterserscheinung abgetan. Warum das falsch ist und welche Unterschiede es bei der Diagnosestellung und Behandlung von älteren Schwindelpatienten gibt, dazu spricht Prof. Dr. Michael Strupp im Video-Interview.

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

Bildnachweise