Skip to main content
main-content

HNO

Aktuelle Übersichtsarbeiten

24.06.2020 | COVID-19 | Concise Research Report Zur Zeit gratis

Schwere COVID-19-Erkrankungen bei Ärzten und Pflegepersonal häufiger?

Wie groß ist der Prozentsatz an Beschäftigten im Gesundheitswesen, die direkt am Patienten arbeiten und ein erhöhtes Risiko für einen schweren Verlauf von COVID-19 haben? Diese Frage stellten sich nordamerikanische Forscher. Die Ergebnisse dieser englischsprachigen Studie lesen Sie hier.

Autoren:
Ph.D. Diane M. Gibson, Ph.D. Jessica Greene

24.06.2020 | Allergien und Intoleranzreaktionen | Übersicht | Ausgabe 4/2020

Diätetische Implikationen bei ASS-Unverträglichkeit

Stellungnahme der AG Nahrungsmittelallergie der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI)

Acetylsalicylsäure (ASS) kann bei überempfindlichen Patienten zu schwer therapierbaren Symptomen an Atemwegen, Haut oder Gastrointestinaltrakt führen. Aufgrund der chemischen Verwandtschaft von Salicylsäure und ASS wird Betroffenen empfohlen, eine salicylatarme Diät einzuhalten. Die nachfolgende Stellungnahme beleuchtet diese Empfehlung aus allergologischer und ernährungsphysiologischer Sicht.

Autoren:
Sabine Dölle-Bierke, Sibylle Plank-Habibi, Dipl.-oec.troph. Christiane Schäfer, Birgit Ahrens, Barbara Ballmer-Weber, Prof. Dr. med. Kirsten Beyer, Katharina Blümchen, Isidor Huttegger, Prof. Dr. med. Uta Jappe, Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe, Dr. med. Lars Lange, Prof. Dr. med. Susanne Lau, Ute Lepp, Prof. Dr. med. Vera Mahler, Dr. Sabine Müller, Prof. Dr. med. Joachim Saloga, Sabine Schnadt, Zsolt Szepfalusi, Prof. Dr. med. Regina Treudler, Anja Wassmann-Otto, Prof. Dr. med. Thomas Werfel, Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier, Dr. rer. medic. Imke Reese, Prof. Dr. med. Margitta Worm

23.06.2020 | COVID-19 | Review Article Zur Zeit gratis

HNO in der COVID-19-Pandemie: Einfluss auf die klinische Praxis

Wie wirkt sich die COVID-19-Pandemie auf die Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde aus? Diese englischsprachige Studie fasst für Sie aktuelle Literatur zusammen. Dabei geht sie auf die Behandlung von unterschiedlichen HNO-Erkrankungen ein und gibt wichtige Empfehlungen für Ihre eigene Gesundheit. 

Autoren:
Andreas Anagiotos, Georgios Petrikkos

17.06.2020 | Benigner Lagerungsschwindel | Fortbildung | Ausgabe 3/2020

Psychosomatischer Schwindel in der HNO-Heilkunde

Vestibuläre Krisen stellen für die Betroffenen ein beängstigendes Ereignis dar. Auch deshalb kann das Symptom Schwindel manchmal das akute Ereignis überdauern. Dabei spielen verschiedene, teilweise ineinandergreifende Mechanismen eine Rolle.

Autor:
Dr. med. Helmut Schaaf

17.06.2020 | Laryngoskopie | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 3/2020

Therapie der einseitigen Rekurrensparese

Bei jährlich rund 10.000 Neuerkrankungen mit Rekurrensparese in Deutschland ist die weite Verbreitung der Kenntnis über stimmverbessernde Behandlungen wichtig. Die Stimmübungsbehandlung hat dabei unbestreitbar ihren festen Stellenwert. Hingegen …

Autoren:
Prof. Dr. Markus Hess, Dr. med. Susanne Fleischer, Birte Heckmann

17.06.2020 | COVID-19 | Review Article Zur Zeit gratis

Tracheostomieversorgung und Dekanülierung während der COVID-19-Pandemie

Wie kann man das Risiko einer Ansteckung bei tracheotomierten COVID-19-Patienten vermindern und dennoch eine optimale Versorgung der Patienten gewährleisten? Dieser englischsprachige Review berichtet von 120 Patienten mit Tra­che­al­ka­nü­len und analysiert die derzeitige Evidenz zum sicheren Umgang. 

Autoren:
Aleix Rovira, Deborah Dawson, Abigail Walker, Chrysostomos Tornari, Alison Dinham, Neil Foden, Pavol Surda, Sally Archer, Dagan Lonsdale, Jonathan Ball, Enyi Ofo, Yakubu Karagama, Tunde Odutoye, Sarah Little, Ricard Simo, Asit Arora

16.06.2020 | COVID-19 | Schwerpunkt: COVID-19 Zur Zeit gratis

Epidemiologie und Diagnostik von SARS-CoV-2-Infektion und COVID-19

SARS-CoV‑2 wird überwiegend durch respiratorische Tröpfchen übertragen. Das Risiko eines komplizierten Verlaufs steigt mit dem Alter, chronische Erkrankungen und Immundefekte sind ebenfalls Risikofaktoren. Wir stellen hier die bisher bekannten Parameter und Daten zur Epidemiologie des Virus dar.

Autoren:
Prof. Dr. med. B. Salzberger, F. Buder, B. Lampl, B. Ehrenstein, F. Hitzenbichler, F. Hanses

16.06.2020 | COVID-19 | Schwerpunkt: COVID-19 Zur Zeit gratis

Der Ausbruch von COVID-19 in China - eine Chronologie

Bis zur Wirkung der Ende Januar getroffenen Maßnahmen stiegen die Infektionszahlen in Hubei exponentiell an. In den weiteren Provinzen konnte ein Ausbruch dagegen durch frühzeitige Prävention kontrolliert werden. Ausbruchssimulationen zeigen, dass die Präventionsmaßnahmen wirkungsvoll waren.

Autoren:
F. Buder, F. Hitzenbichler, B. Ehrenstein, Prof. Dr. med. B. Salzberger

15.06.2020 | COVID-19 | Titel | Ausgabe 4/2020 Zur Zeit gratis

COVID-19: Biologika bei allergischen und Typ-2-entzündlichen Erkrankungen weiter anwenden?

Positionspapier des Ärzteverbands Deutscher Allergologen (AeDA)A, der Deutschen Gesellschaft für Allergologie und klinische Immunologie (DGAKI)B, der Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPA)C, der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI)D, der Luxemburgischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (LGAI)E, der Österreichischen Gesellschaft für Pneumologie (ÖGP)F in Kooperation mit der deutschen, österreichischen, und schweizerischen ARIA-GruppeG und der Europäischen Akademie für Allergologie und Klinische Immunologie (EAACI)H

Zahlreiche PatientInnen befinden sich unter laufender Therapie mit verschiedenen Biologika, die Typ-2-Immunantworten inhibieren. Um die Unklarheit über mögliche immunologische Interaktionen und potenzielle Risiken dieser Biologika im Falle einer Infektion mit SARS-CoV-2 zu minimieren, hat die EAACI ein Positionspapier veröffentlicht. Dieser Beitrag ist eine überarbeitete, aktualisierte und inhaltlich auf die Situation im deutschsprachigen Raum adaptierte Fassung des EAACI-Positionspapiers.

Autoren:
Prof. Dr. med. Ludger Klimek, Prof. Dr. med. Oliver Pfaar, Prof. Dr. med. Margitta Worm, Thomas Eiwegger, Dr. med. Jan Hagemann, Prof. Dr. med. Markus Ollert, MD, PhD Eva Untersmayr, Dr. med. Karin Hoffmann-Sommergruber, Alessandra Vultaggio, Ioana Agache, Sevim Bavbek, Apostolos Bossios, Ingrid Casper, Susan Chan, Alexia Chatzipetrou, Prof. Dr. med. Christian Vogelberg, Davide Firinu, Paula Kauppi, Antonios Kolios, Akash Kothari, Andrea Matucci, Dr. med. Oscar Palomares, Zsolt Szépfalusi, Wolfgang Pohl, Wolfram Hötzenecker, Alexander Rosenkranz, Prof. Dr. med. Karl-Christian Bergmann, Prof. Dr. Dr. med. Thomas Bieber, Roland Buhl, Prof. Dr. med. Jeroen Buters, Prof. Dr. med. Ulf Darsow, Thomas Keil, Prof. Dr. med. Jörg Kleine-Tebbe, Prof. Dr. med. Susanne Lau, Prof. Dr. med. Marcus Maurer, Hans Merk, Prof. Dr. med. dDpl.-Ing. Ralph Mösges, Prof. Dr. med. Joachim Saloga, Petra Staubach, Prof. Dr. med. Uta Jappe, Claus Rabe, Dr. med. Uta Rabe, Prof. Dr. med. Claus Vogelmeier, Prof. Dr. med. Tilo Biedermann, Priv.-Doz. Dr. med. Kirsten Jung, Wolfgang Schlenter, Prof. Dr. med. Dr. phil. Johannes Ring, Adam Chaker, Prof. Dr. med. Wolfgang Wehrmann, PD Dr. med. Sven Becker, Laura Freudelsperger, Norbert Mülleneisen, Katja Nemat, Prof. Dr. med. Wolfgang Czech, Holger Wrede, Prof. Dr. med. Randolf Brehler, Prof. Dr. med. Thomas Fuchs, Peter-Valentin Tomazic, Prof. Dr. med. Werner Aberer, Antje Fink Wagner, Fritz Horak, PD Mag. Dr. Stefan Wöhrl, Verena Niederberger-Leppin, Isabella Pali-Schöll, Regina Roller-Wirnsberger, Otto Spranger, Dr. med. Rudolf Valenta, Mübecell Akdis, Paolo M. Matricardi, François Spertini, Nikolai Khaltaev, Jean-Pierre Michel, Larent Nicod, Prof. Dr. med. Peter Schmid-Grendelmeier, Marco Idzko, Prof. Dr. med. Eckard Hamelmann, Prof. Dr. med. Thilo Jakob, Prof. Dr. med. Thomas Werfel, Priv.-Doz. Dr. med. Martin Wagenmann, Prof. Dr. med. Christian Taube, Prof. Dr. med. Erika Jensen-Jarolim, Stephanie Korn, Francois Hentges, Jürgen Schwarze, Liam O´Mahony, Edward Knol, Stefano del Giacco, Tomás Chivato, Jean Bousquet, Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier, Cezmi Akdis, Marek Jutel

12.06.2020 | Basalzellkarzinom | Leitthema

Diagnostik und Therapie des Basalzellkarzinoms

Eine Frage des Rezidivrisikos

Das Basalzellkarzinom (BZK) ist die häufigste Tumorerkrankung in Mitteleuropa und hat eine hohe medizinische Relevanz. Aufgrund der hohen Rezidivneigung stellt das Rezidivrisiko einen wichtigen Parameter in der Planung der Therapie dar. Nach …

Autoren:
Dr. B. M. Lang, Prof. Dr. S. Grabbe

09.06.2020 | Schilddrüsenkarzinome | Übersichten Open Access

FGFR-gerichtete Therapie von Kopf-Hals-Karzinomen

Biomarkergesteuerte zielgerichtete Therapien, insbesondere die Inhibierung von Tyrosinkinasen, stellen einen wirksamen Therapieansatz für fortgeschrittene maligne Erkrankungen dar. Therapeutische monoklonale Antikörper (mAb) und TKI haben bereits …

Autor:
PD Dr. Dimo Dietrich

08.06.2020 | COVID-19 | Originalien Open Access

Management von COVID-19-Patienten mit Tracheostoma

Etwa 5-7 % der Patienten mit einer SARS-CoV-2-Infektion haben einen schweren Verlauf bis hin zu Lungen- und Multiorganversagen und benötigen bei Langzeitintubation gegebenenfalls eine Tracheotomie. Diese Übersicht zeigt die Gefahren der Tröpfchenbildung bei Trachealkanülenwechsel auf und bietet eine praktische Anleitung. 

Autoren:
J. S. Kempfle, H. Löwenheim, M. J. Huebner, H. Iro, Dr. med. habil. S. K. Mueller

06.06.2020 | Adenoide Hyperplasien | Originalien Open Access

Prospektive Erfassung der postinterventionellen Lebensqualität nach Adenotomie und Adenotonsillotomie bei Kindern

Die Adenotomie (AT) stellt die häufigste Operation im Kindesalter dar. Obwohl die adenotonsilläre Hyperplasie mit vielfältigen Symptomen einhergeht und die Indikation zu AT oder Adenotonsillotomie (ATT) interdisziplinär konträr diskutiert wird …

Autoren:
Dr. F. Stupp, A. Grossi, T. K. Hoffmann, F. Sommer, J. Lindemann

04.06.2020 | COVID-19 | Im Blickpunkt | Ausgabe 3/2020 Zur Zeit gratis

Selbst SARS-CoV-2 infiziert? Jeden Verdacht melden!

Die gegenwärtige Corona-Pandemie stellt die Gesundheitsversorgung und nicht zuletzt die HNO-Ärzte vor große Herausforderungen. Jetzt verdichten sich die Anzeichen, dass eine überstandene SARS-CoV-2-Infektion lebenslange Schäden - etwa bleibende Lungenveränderungen - hinterlassen kann. Damit steht Covid-19 ein Platz auf der Liste der für HNO-Ärzte anerkennbaren Berufskrankheiten zu.

Autor:
Prof. Dr. med. Olaf Michel

04.06.2020 | COVID-19 | Short Communication Zur Zeit gratis

Wann kehren Geruchs- und Geschmackssinn nach einer SARS-CoV-2-Infektion zurück?

Verlust des Geruchs- und Geschmackssinn ist meist das erste – und häufig das einzige – Symptom bei einer SARS-CoV-2-Infektion. Diese englischsprachige Studie aus Italien verfolgte die Besserung der Symptome von 100 COVID-19-Patienten nach Entlassung aus der Klinik. 

Autoren:
Simone Meini, Lorenzo Roberto Suardi, Michele Busoni, Anna Teresa Roberts, Alberto Fortini

28.05.2020 | Atopische Dermatitis | Leitthema | Ausgabe 7/2020

Antihistaminika bei Pruritus

Das Ende einer Ära?

Antihistaminika, in der Regel H1-Antihistaminika, sowohl topisch als auch systemisch appliziert, gehören zu den am meisten eingesetzten Medikamenten. Während systemisch anwendbare Antihistaminika in der Regel oral eingenommen oder i.v. appliziert …

Autor:
apl. Prof. Dr. med. E. Weisshaar

28.05.2020 | Schlafapnoe | CME | Ausgabe 2/2020

Konservative Therapie der obstruktiven Schlafapnoe mit Nicht-PAP-Verfahren

In Deutschland leiden etwa ein Drittel der Erwachsenen zwischen 30 und 69 Jahren an einer obstruktiven Schlafapnoe (OSA). Dabei treten Schnarchen, Flusslimitationen, Hypopnoen und Apnoen auf, was die Erholsamkeit des Schlafs, die …

Autoren:
Prof. Dr. med. Joachim T. Maurer, Sarah Leitzbach

28.05.2020 | Hypopharynxkarzinom | Leitthema

Organerhalt beim fortgeschrittenen Larynx‑/Hypopharynxkarzinom: Erfahrungen aus der DELOS-II-Studie

Bei Erkrankten mit lokoregionär fortgeschrittenen Larynx- und Hypopharynx-Plattenepithelkarzinomen (LHSCC) gibt es diejenigen, die für die funktionelle Erhaltung des Larynx (LP) gewisse Risiken in Kauf nehmen und eine ablative Operation unbedingt …

Autoren:
Prof. Dr. A. Dietz, G. Wichmann, T. Kuhnt, S. Wiegand

27.05.2020 | COVID-19 | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 10/2020 Zur Zeit gratis

Therapien gegen COVID-19: Ein Update

SARS-CoV-2-Pandemie

In mehr als 600 Interventionsstudien prüfen Ärzte derzeit Therapien gegen COVID-19. Bislang konnte noch kein Ansatz in kontrollierten Studien überzeugen, für einige Medikamente finden sich aber Hinweise auf einen Nutzen.

Autor:
Thomas Müller

25.05.2020 | Schlafapnoe | CME | Ausgabe 4/2020

Obstruktive Schlafapnoe und Diabetes

Die obstruktive Schlafapnoe (OSA) ist eine der häufigsten Schlafstörungen. Ursächlich ist eine Kombination aus funktionellen und anatomischen Gegebenheiten, die zur Engstellung des Rachens im Schlaf führen. Zu den begünstigenden Faktoren zählen …

Autor:
Prof. Dr. med. Ingo Fietze

Nächster Veranstaltungstermin

  • 11.07.2020 - 12.07.2020 | Events | Erlangen | Veranstaltung

    A- und B-Scan-Sonographie Abschlusskurs

    Sonographie der Kopf-Hals-Region. Veranstaltungsort: Erlangen. Wiss. Leitung: Prof. Dr. med. Dr. h.c. H. Iro; Dr. med. Dipl. Mol.-Med. univ. M. Schapher; Prof. Dr. med. M. Koch; PD Dr. med. K. Mantsopoulos. Teilnahmegebühr: 280,00 €.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise