Skip to main content
main-content

HNO

Aktuelle Übersichtsarbeiten

16.12.2020 | SARS-CoV-2 | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Praktische Tipps für das Tragen von FFP2-Masken

FFP2-Masken sind durch die Corona-Pandemie zum alltäglichen Begleiter geworden. Leider passen sie nicht allen Trägern gleich gut, kleine Anpassungen ermöglichen aber einen guten Tragekomfort für alle Anwender – etwa auch Personen mit größerem Kopfumfang.

Autoren:
Dr. med. Olaf Ebeling, Dr. med. Thilo Sutter, Dr. med. Lotte Limbach, Dr. med. Eckhard Moning, Theodoros Panidis, Dr. med. Thomas Hübner, Regina Radler, Dr. med. Christian Mayer, Rebecca Schneider, Dr. med. Ulrike Vogt, Harry Jakameit

16.12.2020 | Arbeitsmedizinische Prävention | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2020

CME: Impfschutz für medizinisches Personal

In dieser Übersicht erfahren Sie, wie Impfungen durchgeführt und welche für Erwachsene und medizinisches Personal empfohlen werden. Ferner erhalten Sie einen Überblick über Impfwirkungen, Kontraindikationen und die rechtlichen Grundlagen für Schutzimpfungen.

Autoren:
Prof. Dr. med. Sabine Wicker, Dr. med. Uta Ochmann

16.12.2020 | Tinnitus | Fortbildung | Ausgabe 6/2020

Geräuschüberempfindlichkeit und ihre Unterformen

Knapp 5-10 % der Bevölkerung und ca. ein Drittel der Personen mit chronischem Tinnitus leiden unter Geräuschüberempfindlichkeit. Liegt beides vor, besteht sehr wahrscheinlich eine psychische Komorbidität. Die Geräuschüberempfindlichkeit ist als Überbegriff für verschiedene Unterformen zu verstehen. In Teil 1 der Fortbildung werden diese vorgestellt.

Autoren:
Prof. Dr. med. habil. Gerhard Goebel, Dr. med. Ulrich Stattrop

10.12.2020 | Aktinische Keratose | Leitthema | Ausgabe 1/2021

Photodynamische Therapie – Trends und neue Entwicklungen

Obwohl die photodynamische Therapie (PDT) ein zugelassenes und etabliertes Verfahren zur Behandlung von aktinischen Keratosen, Basalzellkarzinomen und Morbus Bowen darstellt, gibt es zahlreiche und für die Praxis relevante neue Entwicklungen und …

Autoren:
Prof. Dr. R.-M. Szeimies, S. Karrer

08.12.2020 | Basalzellkarzinom | Leitthema | Ausgabe 1/2021

Photokarzinogenese – Molekulare Mechanismen und praktische Relevanz

UV(Ultraviolet)-Strahlung ist der Hauptrisikofaktor für die Entstehung melanozytärer und nichtmelanozytärer Tumoren der Haut. Eine besondere Bedeutung bei der Photokarzinogenese haben dabei die UV-A- und die UV-B-Strahlung. Abhängig von der …

Autoren:
M. Mengoni, T. Tüting, PD Dr. E. Gaffal

25.11.2020 | Adenoide Hyperplasien | Schwerpunkt: Polypen des Gastrointestinaltraktes

Endoskopische Diagnostik, Therapie und Nachsorge von Polypen des unteren Gastrointestinaltrakts

Das Management von Polypen des unteren Gastrointestinaltrakts ist komplex und erfordert Erfahrung sowie Expertise des untersuchenden Endoskopikers. Zahlreiche technische Innovationen haben die Möglichkeiten in der Diagnostik und Therapie dieser …

Autoren:
PD Dr. M. Hollenbach, Dr. J. Feisthammel, Prof. Dr. A. Hoffmeister

25.11.2020 | Adenoide Hyperplasien | Schwerpunkt: Polypen des Gastrointestinaltraktes

Pathohistologie von Polypen des Gastrointestinaltrakts

Unter dem Begriff „Polypen des Gastrointestinaltrakts“ wird eine ganze Reihe von epithelialen und nichtepithelialen tumorartigen Veränderungen zusammengefasst. Generell werden reaktiv-entzündliche Veränderungen von neoplastischen Läsionen …

Autoren:
Dr. I. Tischoff, A. Tannapfel

13.11.2020 | Tinnitus | Originalien Open Access

Reduktion der Tinnituslautstärke

Pilotstudie zur Abschwächung von tonalem Tinnitus mit schwellennahem, individuell spektral optimiertem Rauschen
Autoren:
A. Schilling, P. Krauss, R. Hannemann, H. Schulze, Dr. K. Tziridis

12.11.2020 | COVID-19 | Research | Ausgabe 1/2020 Open Access

Daten aus 27 Ländern: Was bringt ein Lockdown?

Forscher analysierten jetzt die Auswirkungen eines Lockdowns in 27 Ländern. Dafür stellten sie einen Zusammenhang zwischen den Prävalenzen und Mortalitätsraten 15 Tage vor, 15 Tage während und 15 Tage nach dem Ende des Lockdowns her. Die Ergebnisse ihrer Studie lesen Sie hier. (Englischsprachiger Artikel)

Autoren:
Sultan Ayoub Meo, Abdulelah Adnan Abukhalaf, Ali Abdullah Alomar, Faris Jamal AlMutairi, Adnan Mahmood Usmani, David C. Klonoff

12.11.2020 | Gaumenmandelhyperplasie | Originalien

Häufigkeit sekundärer Tonsillektomien in Deutschland

Auch nach einer Tonsillektomie findet man gelegentlich „Resttonsillen“. Die fehlende anatomische Grenze zwischen unterem Pol der Gaumenmandel und der Zungengrundtonsille kann eventuell zum unbeabsichtigten Belassen von Tonsillengewebe führen.

Autoren:
V. Schieferbein, J. P. Windfuhr

11.11.2020 | HNO-Erkrankungen in der Hausarztpraxis | CME Fortbildung | Ausgabe 11/2020

Schnarchen bei Erwachsenen: Diagnostik und Therapie der Rhonchopathie

Rhonchopathie

Wie entstehen Schlafatmungsgeräusche? Wie lässt sich die Diagnose „primäres Schnarchen“ zweifelsfrei stellen? Und welche Therapieoptionen sind wann sinnvoll? Diese CME-Übersichtsarbeit gibt Ihnen einen Überblick.

Autoren:
Prof. Dr. med. Thomas Verse, Dr. med. Malte Christian Saß, Almothana Darwish

11.11.2020 | COVID-19 | Mini Review Open Access

Die Rolle der Androgene bei SARS-CoV-2-Infektion

Androgene erleichtern den Eintritt von SARS-CoV-2 in menschliche Zellen. Welche Rolle sie im Verlauf einer COVID-19-Infektion spielen und ob androgensuppressive Therapien bei der Bewältigung der Erkrankung helfen können, haben nun schwedische Forscher untersucht. (Englischsprachige Studie)

Autoren:
Mohamed S. Mohamed, Thiago C. Moulin, Helgi B. Schiöth

09.11.2020 | COVID-19 | Review article | Ausgabe 1/2020 Open Access

Was schützt vor einer SARS-CoV-2-Infektion in Innenräumen?

Die Infektion mit SARS-CoV-2 erfolgt typischerweise in Innenräumen. Japanische Forscher fassen in dieser englischsprachigen Übersicht die Rolle von spezifischen Umweltfaktoren zusammen, die eine Ansteckung begünstigen und entwickeln Strategien zur Infektionsminimierung in Gebäuden.

Autoren:
Kenichi Azuma, U Yanagi, Naoki Kagi, Hoon Kim, Masayuki Ogata, Motoya Hayashi

06.11.2020 | COVID-19 | Research article | Ausgabe 1/2020 Open Access

Gar nicht so selten: Negativer SARS-CoV-2-Test und trotzdem infektiös

Englische Forscher untersuchten, zu welchen Zeitpunkten und an welchen anatomischen Stellen RT-PCR-basierte Tests während einer Infektion mit SARS-CoV-2 positiv ausfallen und leiten daraus das optimale Vorgehen bei der Probenentnahme ab.

Autoren:
Sue Mallett, A. Joy Allen, Sara Graziadio, Stuart A. Taylor, Naomi S. Sakai, Kile Green, Jana Suklan, Chris Hyde, Bethany Shinkins, Zhivko Zhelev, Jaime Peters, Philip J. Turner, Nia W. Roberts, Lavinia Ferrante di Ruffano, Robert Wolff, Penny Whiting, Amanda Winter, Gauraang Bhatnagar, Brian D. Nicholson, Steve Halligan

06.11.2020 | COVID-19 | Konsensuspapiere | Ausgabe 12/2020 Open Access

Kinderkliniken fit machen für den Coronawinter – Empfehlungen der Fachgesellschaften

Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI) und der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH) (Stand 14.10.2020)

Für die nächsten Monate, in denen sich SARS-CoV-2 mit RSV, Influenzaviren und anderen Altbekannten um eine Infektion der kindlichen Atemwege streiten wird, brauchen die Kinderkliniken rechtzeitig einen Plan. Die Fachgesellschaften empfehlen ein konkretes Vorgehen, das sich an der Inzidenz von SARS-CoV-2 im Einzugsgebiet orientiert.

Autoren:
Prof. Dr. med. Reinhard Berner, Johannes Huebner, Hans-Iko Huppertz, Arne Simon, Peter Walger, Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie (DGPI), Deutsche Gesellschaft für Krankenhaushygiene e. V. (DGKH)

05.11.2020 | Mundhöhlenkarzinom | Übersichten: Arbeitsmedizin Open Access

Der Tumormarker Sialinsäure

Die vorliegende Übersicht zum Tumormarker Sialinsäure wird im Rahmen der Serie „Tumormarker“ des Zentralblatts für Arbeitsmedizin, Arbeitsschutz und Ergonomie publiziert, die sich mit dem immer häufigeren Gebrauch der Bestimmung von spezifischen …

Autoren:
K. Passek, M. H. Bendels, D. Ohlendorf, Prof. Dr. G. M. Oremek

05.11.2020 | COVID-19 | Original Research Article | Ausgabe 12/2020 Zur Zeit gratis

Arzneimittelnebenwirkungen bei hospitalisierten COVID-19-Patienten

Wie hoch ist das Risiko von schwerwiegenden Arzneimittelwechselwirkungen bei hospitalisierten COVID-19-Patienten? Die hier vorgestellte englischsprachige Studie ist nur eine Momentaufnahme zu Beginn der Pandemie, zeigt aber die typischen Probleme der Behandlung auf.

Autoren:
Dario Cattaneo, Luca Pasina, Aldo Pietro Maggioni, Andrea Giacomelli, Letizia Oreni, Alice Covizzi, Lucia Bradanini, Marco Schiuma, Spinello Antinori, Annalisa Ridolfo, Cristina Gervasoni

04.11.2020 | COVID-19 | FB_Übersicht | Ausgabe 19/2020

Wie geht man im Corona-Herbst mit Erkältungspatienten um?

In den bevorstehenden Monaten stehen Ärztinnen und Ärzte, insbesondere in der Primärversorgung, vor einer gewaltigen Herausforderung: harmlose grippale Infekte von Influenza und SARS-CoV-2-Infektionen zu unterscheiden.

Autoren:
Raphael Kunisch, Julia Nonnenmann, Hannes Blankenfeld, Prof. Dr. med. Jörg Schelling

04.11.2020 | Spezielle Rekonstruktionsverfahren in der plastisch-ästhetischen Chirurgie | CME | Ausgabe 12/2020

CME: Möglichkeiten der Defektrekonstruktion im Nasenbereich

Lokale und regionale Lappenplastiken sind hinsichtlich Ästhetik und Funktion am besten zur Rekonstruktion von Defekten im Gesichtsbereich geeignet. Sie erfordern eine sorgfältige präoperative Planung. Der Beitrag gibt eine Übersicht zu häufig angewandten und empfehlenswerten Methoden zur Rekonstruktion von Defekten der Nase.

Autoren:
Prof. Dr. med. Haneen Sadick, Daniel Häussler, Nicole Rotter

03.11.2020 | Der geriatrische Patient in der Hausarztpraxis | Kongressberichte | Ausgabe 19/2020

Antibiotika plus Probiotika: eine hilfreiche Kombination?

Ist es sinnvoll, bei alten Patienten, die beispielsweise wegen einer Atemwegsinfektion Antibiotika einnehmen müssen, gleichzeitig Probiotika zum Schutz der Darmflora zu verordnen? Prof. H. Heppner hat zu dieser Frage die Literatur gesichtet.

Autor:
Prof. Dr. med. Hans Jürgen Heppner

Nächster Veranstaltungstermin

  • 22.01.2021 - 23.01.2021 | Events | Wiesbaden | Veranstaltung

    Aufbaukurs Allergologie

    Allergologie als Querschnittsfach - Kongressthemen: HNO-Allergologie, Molekulare Allergiediagnostik, Pneumologische Allergologie, Nahrungsmittelallergien, Immuntherapie, ASS-Intoleranz, Dermatologische Allergologie, Insektengiftallergien, Arzneimittelallergien, Anaphylaxie. Veranstaltungsort: Wiesbaden. Wiss. Leitung: Prof. Dr. med. Ludger Klimek. Teilnahmegebühr: 290 €.

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise