Skip to main content
main-content

Update HNO vom 06.10.2017

Update HNO vom 06.10.2017

06.10.2017 | Gesundheitsschäden und Berufskrankheiten | Nachrichten

Befragung zu muskuloskeletalen Beschwerden

HNO-Ärzte haben Nacken

Mehr als jeder zweite HNO-Arzt klagt über muskuloskeletale Symptome, vor allem im Schulter-/Nackenbereich. 

Autor:
Peter Leiner

12.04.2016 | Vestibularisschwannom | Leitthema | Ausgabe 9/2017

Vestibularisschwannom: So rehabilitieren Sie Fazialsparese & Schwindel

Jeder Vestibularisschwannompatient mit Fazialisparese oder Schwindel sollte rehabilitiert werden. Diese Übersicht stellt die aktuelle Literatur zum Thema vor und gibt darauf basierend Handlungsempfehlungen wie die Rehabilitation erfolgreich durchgeführt werden kann.

Autoren:
B. Müller, G. F. Volk, Univ.-Prof. Dr. O. Guntinas-Lichius

29.09.2017 | HNO-Erkrankungen | Nachrichten

Bestätigung durch Metaanalyse:

Analgesie durch orale Kortikosteroide bei Halsschmerzen

Bei Halsschmerzen wirkt eine einmalige orale Kortikosteroidtherapie zusätzlich zur Standardtherapie rasch analgesierend.

Autor:
Peter Leiner

05.10.2017 | Erkrankungen der Speicheldrüsen | Nachrichten

Vergleich zur superfiziellen Entfernung

Benigne Parotistumoren: Extrakapsuläre Dissektion geht schneller

Bei gutartigen Tumoren der Ohrspeicheldrüse könnte die extrakapsuläre Dissektion gewisse Vorteile haben. 

Autor:
Peter Leiner

02.10.2017 | Oropharynx-, Lippen-, Mundhöhlenkarzinome | Nachrichten

Dysbiose bei Plattenepithelkarzinom

Krebs in der Mundhöhle mit veränderter Bakterienflora

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Mikrobioms im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. Als eine Bakteriumart mit gutem diagnostischem Potenzial entpuppten sich in einer chinesischen Studie Fusobakterien.

Autor:
Peter Leiner

03.10.2017 | Jahrestagung der DGKJ 2017 | Kongressbericht | Onlineartikel

Ambulante Pädiatrie

Wann und welches Antibiotikum bei akuter Otitis media?

Zu viele und mitunter die falschen: Am Beispiel der akuten Mittelohrentzündung nahm Prof. Dr. Johannes Liese die Antibiotika-Verordnungen in der ambulanten Pädiatrie aufs Korn.

Autor:
Dr. med. Ludger Riem

11.07.2017 | Vestibularisschwannom | Leitthema | Ausgabe 9/2017

Nimodipin prophylaktisch vor Vestibularisschwannomresektion geben?

Eine mögliche neuroprotektive Substanz in der Chirurgie des Vestibularisschwannoms ist der Kalziumantagonist Nimodipin, der routinemäßig bei aneurysmatischen Subarachnoidalblutungen eingesetzt wird. Wie wirkungsvoll dieser ist, untersuchte die folgende Übersichtsarbeit.

Autoren:
PD Dr. C. Scheller, E. Herzfeld, C. Strauss

01.08.2017 | Hörstörungen | Fortbildung | Ausgabe 4/2017

Wege zu einer barrierefreien Kommunikation

Barrierefreiheit ist nicht nur wichtig für Personen mit körperlichen Einschränkungen, sondern auch für Menschen mit Sinneseinschränkungen wie z.B. beim Vorliegen einer Schwerhörigkeit. Welche Hörassistenzsysteme sind für eine barrierefreie Kommunikation notwendig?

Autor:
Siegrid Meier

02.10.2017 | Neues aus der Industrie | Onlineartikel

Gastbeitrag

Rationale Antibiotikatherapie in der ambulanten Versorgung

Kaum ein anderes gesundheitspolitisches Thema wird derzeit so intensiv und auf höchster politischer Ebene diskutiert wie die Antibiotikaresistenzentwicklung (AMR). Aber was heißt das für die tägliche Patientenversorgung in Deutschland? Müssen jetzt alle Patienten mit Reserve-Antibiotika behandelt werden, weil andere Präparate nicht mehr helfen?

Umfrage

App auf Rezept – Wohin geht die Reise?

Gesundheits-Apps liegen im Trend. Doch nur wenige Angebote finden den Weg in die Regelversorgung. Wie könnte sich das ändern? Und wie könnten Ärzte und Patienten tatsächlich von diesem Trend profitieren? Ihre Meinung ist gefragt. Machen Sie mit bei der gemeinsamen Umfrage von SpringerMedizin.de und DAK-Gesundheit.

Bildnachweise