Skip to main content
main-content

HNO – Updates

Update HNO vom 02.11.2018

04.09.2018 | Dysphagie | Neurologie | Ausgabe 3/2018

Dysphagie: Bei diesen Beschwerden sollten Sie hellhörig werden

Husten beim Essen, Exsikkose, immer wieder Atemwegsinfekte – hinter all diesen Symptomen kann eine Dysphagie stecken. Wer solche Zeichen frühzeitig erkennt, kann schwere Folgen wie Pneumonien oder Malnutrition verhindern. 

Autoren:
Dr. rer. medic. Jochen Keller, PD Dr. med. Herbert F. Durwen, Prof. Dr. med. Hans Jürgen Heppner

15.12.2017 | Hörstörungen | Kasuistiken | Ausgabe 9/2018

Kopfschmerz & Übelkeit nach Cochleaimplantation

Ein Fallbericht

Dass bei Cochleaimplantationen rotz des nur geringen Risikos an intrakranielle Komplikationen gedacht werden sollte, zeigt dieser Fall einer 62-jährigen Patientin. Tage nach der Op. traten zunehmende Kopfschmerzen, Übelkeit, später auch Vigilanzminderung bis zur Bewusstlosigkeit auf. 

Autoren:
B. Stanek, B. Gradl, A. Magele, Univ. Prof. Prim. Dr. G. M. Sprinzl

02.11.2018 | Erkrankungen des äußeren Ohrs | Nachrichten

Cochrane-Analyse

Begrenzter Nutzen von Ohrentropfen bei Cerumenpfropf

Ist der Gehörgang mit Cerumen verstopft, können Ohrentropfen die Beschwerden lindern – allerdings nicht stärker als Wasser oder Salzlösung.

Autor:
Thomas Müller
Von Grisel-Syndrom bis Bezold-Abszess

CME: Alarmzeichen akuter Schiefhals

Eine Schiefhaltung des Kopfes kann viele – auch banale – Ursachen haben. Ein plötzlich auftretender Torticollis sollte aber stets als Alarmzeichen gewertet werden, da er Ausdruck bedrohlicher Erkrankungen sein kann. Wann ist rasches Handeln gefragt?

29.09.2018 | Tinnitus | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

„Tailor-made notched music training“ auf dem Prüfstand

Beim „tailor-made notched music training“ (TMNMT) hört der Tinnitus-Patient Musik, die im Bereich seiner individuellen Tinnitus-Frequenz so gefiltert ist, dass sie keine Signalanteile mehr enthält. Wie wirksam ist diese Methode tatsächlich?

Autoren:
Prof. Dr. med. Dr. med.habil. Gerhard Goebel, Gerhard Hesse

26.04.2018 | DGIM 2018 | Video-Artikel | Onlineartikel

"Alter ist keine Krankheit"

Besonderheiten von Schwindel im Alter

Nicht selten wird Schwindel bei älteren Patienten als Alterserscheinung abgetan. Warum das falsch ist und welche Unterschiede es bei der Diagnosestellung und Behandlung von älteren Schwindelpatienten gibt, dazu spricht Prof. Dr. Michael Strupp im Video-Interview.

30.08.2018 | Schwindel | Leitthema | Ausgabe 10/2018

Neurootologie: Grenzfälle zwischen Ohr und Gehirn

Das primäre Ziel einer Schwindel-Diagnostik liegt oft zunächst in einer Abgrenzung von peripher- und zentral-vestibulären Störungen. Dieser Beitrag konzentriert sich auf die Darstellung der dabei wesentlichen diagnostischen Kriterien, weist aber auch auf Krankheitsentitäten mit kombiniert peripher- und zentral-vestibulärem Defizit hin.

Autoren:
PD Dr. A. Zwergal, V. Kirsch, J. Gerb, J. Dlugaiczyk, S. Becker-Bense, M. Dieterich

19.10.2018 | Atemwegsinfekte in der Hausarztpraxis | Nachrichten

Online-Arztbewertungen

Sternchen scheffeln mit nicht indizierten Antibiotika?

Wer auf Arztbewertungsplattformen viele Sternchen einheimsen will, muss fleißig Antibiotika verschreiben, egal, ob diese indiziert sind oder nicht. Das ist die ernüchternde Botschaft einer US-Studie.

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

29.10.2018 | Neues aus der Industrie | Onlineartikel

Einsatz von Antibiotika

Praxen erhalten Hilfen zur Resistenz-Vermeidung

Wo der Antibiotika-Verbrauch hoch ist, sind auch die Resistenzraten hoch. Davon zeugen Frankreich und Griechenland. Zur Therapie-Entscheidung bei Atemwegsinfekten gibt es jetzt Hilfen für die Praxis.

Autor:
Dr. Michael Hubert

weitere Updates

01.11.2018 | HNO | Update | Sammlung

Update HNO vom 02.11.2018

18.10.2018 | HNO | Update | Sammlung

Update HNO vom 19.10.2018

04.10.2018 | HNO | Update | Sammlung

Update HNO vom 05.10.2018

20.09.2018 | HNO | Update | Sammlung

Update HNO vom 21.09.2018

Meistgelesene Beiträge

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

Bildnachweise