Skip to main content
main-content

29.03.2014 | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 3/2014

Im Fokus Onkologie 3/2014

Hochpräzisionsbestrahlung bei Lungentumoren

Radiochirurgie in der Onkologie

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 3/2014
Autoren:
Dr. med. Thomas Schneider, PD Dr. med. Fabian Fehlauer, Prof. Dr. med. Michael Heinrich Seegenschmiedt, Karen Piefel, Simone Glessmer-Junike
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Die Autoren erklären, dass sie sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten liessen. Andere Interessenkonflikte liegen ebenfalls nicht vor.
Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.

Zusammenfassung

Durch technische Weiterentwicklungen haben die Möglichkeiten der Radiotherapie zugenommen. So können nun auch atembewegliche Zielvolumina sehr genau bestrahlt werden. Dabei kommt die sogenannte stereotaktische Radiotherapie sowohl bei primären Lungentumoren als auch bei Lungenmetastasen zum Einsatz.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2014

Im Fokus Onkologie 3/2014 Zur Ausgabe

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Junge Patienten haben aggressivere CML

Daten, Fakten, Hintergründe

Fruchtfliegen statt Chromatographen

Literatur kompakt_Leukämien und Lymphome

Minimale Resterkrankung prognostisch bei AML

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise