Skip to main content
main-content

14.09.2020 | Hodgkin-Lymphom | Journal club | Ausgabe 9/2020

PET-geleitete Behandlung im frühen Stadium mit günstigen Risikofaktoren
InFo Hämatologie + Onkologie 9/2020

Hodgkin-Lymphom: Endresultate der internationalen Phase-III-Studie HD16

Zeitschrift:
InFo Hämatologie + Onkologie > Ausgabe 9/2020
Autor:
Prof. Dr. med. Carsten Nieder
Hintergrund und Fragestellung: Patienten mit einem Hodgkin-Lymphom können in prognostisch unterschiedliche Subgruppen unterteilt werden [ 1, 2]. In einigen dieser Gruppen sind die Überlebensraten nach multimodaler Therapie bereits so hoch, dass eine reduzierte Therapieintensität untersucht wird, da man sich Vorteile bezüglich verschiedener Nebenwirkungen, beispielsweise der Rate von Sekundärmalignomen, erhofft [ 3, 4, 5]. Vor diesem Hintergrund wurden zum Beispiel eine amerikanische [ 6] und auch die hier vorgestellte HD16-Studie der Deutschen Hodgkin-Studiengruppe (GHSG, German Hodgkin Study Group) konzipiert [ 7]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 9/2020

InFo Hämatologie + Onkologie 9/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise