Skip to main content
main-content

23.07.2019 | Hodgkin-Lymphome | Nachrichten

Immuncheckpoint-Hemmer

Checkpoint-Hemmung als Chance für Hodgkin-Patienten

Autor:
Robert Bublak
Patienten, die an fortgeschrittenen Hodgkin-Lymphomen vom klassischen Typ erkrankt sind, sprechen gut auf eine Therapie mit dem Immuncheckpoint-Hemmer Nivolumab an. Die toxischen Effekte der Bleomycingabe lassen sich so umgehen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Dossier zum Deutschen Krebskongress


Was sind die Highlights auf dem Deutschen Krebskongress 2020 in Berlin? Wissenswertes zum Kongress haben wir in diesem Dossier für Sie gesammelt: Hinweise auf spannende Veranstaltungen, Kongressberichte und Experteninterviews.

Mehr

Passend zum Thema


Prof. Schumann im Interview: Ansprechdauer in der Praxis


Die Immunonkologie hat die Therapie beim fortgeschrittenen nicht-kleinzelligen Lungenkarzinom (NSCLC) revolutioniert. Klinische Studien konnten anhaltendes Therapieansprechen und Langzeitüberleben zeigen [1]. Was davon für die Praxis relevant ist, diskutiert der Lungenexperte Prof. Schumann.

Mehr
Bildnachweise