Skip to main content
main-content

04.08.2022 | Hörgeräteversorgung | CME-Kurs

(Luftleitungs‑)Hörsysteme – Indikation, Bauformen und Einsatzmöglichkeiten

Signalverarbeitung und die Bedeutung der individuellen Anpassung

CME-Punkte: 3

Für: Ärzte

Zertifiziert bis: 05.08.2023

Zertifizierende Institution: Ärztekammer Nordrhein
Dies ist Ihre Lerneinheit   zum Artikel
Zusammenfassung
Lernziele
Zertifizierungsinformationen

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

04.08.2022 | Hörgeräteversorgung | CME-Kurs

(Luftleitungs‑)Hörsysteme – Indikation, Bauformen und Einsatzmöglichkeiten – Signalverarbeitung und die Bedeutung der individuellen Anpassung

Sogenannte Luftleitungs-Hörsysteme werden am häufigsten eingesetzt, um Menschen mit Hörverlust zu helfen. In der CME-Fortbildung wird auf ihre Indikation, die Abgrenzung zu anderen Hörhilfen und Implantaten, die Möglichkeiten der Signalverarbeitung und die Bedeutung der individuellen Anpassung der Signalverarbeitung genauer eingegangen.

04.07.2022 | Keloid | CME-Kurs

Therapie von Keloiden

Keloide zählen zu den fibroproliferativen Erkrankungen und präsentieren sich klinisch häufig mit funktionellen und kosmetischen Beeinträchtigungen des Patienten sowie Pruritus und Dolenz. Dieser CME-Beitrag informiert Sie über die Risikiofaktoren zur Entstehung von Keloiden und die therapeutischen Möglichkeiten.

07.06.2022 | Schwindel | CME-Kurs

Der „schwierige“ Patient – Vestibularisdiagnostik unter erschwerten Bedingungen. Teil 1: Anamnese und klinisch-neurootologische Untersuchung

Der Patient mit dem Leitsymptom Schwindel stellt häufig eine Herausforderung für den HNO-Arzt dar. Der CME-Kurs zum ersten Teil der Artikelserie widmet sich den Besonderheiten und Fallstricken bei der Anamneseerhebung und der klinisch-neurootologischen Untersuchung bei „schwierigen“ Schwindelpatienten.

04.05.2022 | Hörsturz | CME-Kurs

Atypisches Cogan-Syndrom als Differenzialdiagnose eines Hörsturzes

Das Cogan-I-Syndrom kennzeichnen vestibulocochleäre Symptome und eine nichtsyphilitische interstitielle Keratitis. Die CME-Fortbildung beschreibt das klinische Bild,  Differenzialdiagnosen und Therapie bei der typischen und atypischen Form des Cogan-Syndroms.