Skip to main content
main-content

06.08.2018 | Hörstörungen | Fortbildung | Ausgabe 4/2018

Klassisches Verfahren und neue Optionen
HNO Nachrichten 4/2018

Das ungenutzte Potenzial der Tympanometrie zur Mittelohrdiagnostik

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 4/2018
Autor:
Alexander Mewes
In der Diagnostik von Mittelohrerkrankungen leistet die Tympanometrie wertvolle Dienste. Zum Einsatz kommt dabei standardmäßig die tieffrequente Tympanometrie, die aber einige Nachteile und Beschränkungen aufweist. Die neueren Verfahren der Multifrequenz-Tympanometrie bieten demgegenüber ein erweitertes diagnostisches Potenzial.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2018

HNO Nachrichten 4/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet HNO

 

 

 
 

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise