Skip to main content
main-content

24.01.2019 | ORIGINAL ARTICLE | Ausgabe 3/2019

Inflammation 3/2019

Honokiol Attenuates Sepsis-Associated Acute Kidney Injury via the Inhibition of Oxidative Stress and Inflammation

Zeitschrift:
Inflammation > Ausgabe 3/2019
Autoren:
Shilin Xia, Hongli Lin, Han Liu, Zhidan Lu, Hui Wang, Songtao Fan, Nan Li
Wichtige Hinweise
Shilin Xia and Hongli Lin contributed equally to this work.

Publisher’s Note

Springer Nature remains neutral with regard to jurisdictional claims in published maps and institutional affiliations.

Abstract

Acute kidney injury (AKI) is one of the most common complications of sepsis, which largely contributes to the high mortality rate of sepsis. Honokiol, a natural polyphenol from the traditional Chinese herb Magnolia officinalis, is known to possess anti-inflammatory and antioxidant activity. Here, the underlying mechanism of honokiol-induced amelioration of sepsis-associated AKI was analyzed. The expression patterns of oxidative stress moleculars and TLRs-mediated inflammation pathway were examined to identify the response of NRK-52E cells incubated with septic rats’ serum to honokiol. The levels of iNOS, NO, and myeloperoxidase in NRK-52E cells were increased during sepsis, which could be reversed by honokiol. The production of GSH and SOD as in vivo antioxidant was increased after honokiol treatment. The administration of honokiol significantly inhibited TLR2/4/MyD88 signaling pathway in AKI-induced NRK-52E cells. Furthermore, ZnPPIX, the HO-1 inhibitor, weakened honokiol-mediated morphological amelioration, and the reduced level of TNF-α, IL-1β, and IL-6 in kidneys of rats subjected to CLP. Finally, Honokiol was shown to connect with the Nrf2-Keap1 dimensionally. These findings suggest that honokiol plays its protective role on sepsis-associated AKI against oxidative stress and inflammatory signals.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Inflammation 3/2019 Zur Ausgabe
  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

Meistgelesene Bücher aus der Inneren Medizin

2017 | Buch

Rheumatologie aus der Praxis

Entzündliche Gelenkerkrankungen – mit Fallbeispielen

Dieses Fachbuch macht mit den wichtigsten chronisch entzündlichen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen vertraut. Anhand von über 40 instruktiven Fallbeispielen werden anschaulich diagnostisches Vorgehen, therapeutisches Ansprechen und der Verlauf …

Herausgeber:
Rudolf Puchner

2016 | Buch

Ambulant erworbene Pneumonie

Was, wann, warum – Dieses Buch bietet differenzierte Diagnostik und Therapie der ambulant erworbenen Pneumonie zur sofortigen sicheren Anwendung. Entsprechend der neuesten Studien und Leitlinien aller wichtigen Fachgesellschaften.

Herausgeber:
Santiago Ewig

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise