Skip to main content
main-content

04.10.2022 | Hüftdysplasie | Nachrichten

Mögliche Ursache gefunden

Lassen sich Stressfrakturen nach Beckenosteotomie verhindern?

verfasst von: Dr. Elke Oberhofer

Nach periazetabulärer Osteotomie zur Korrektur einer adulten Hüftdysplasie kommt es offenbar nicht selten zu Ermüdungsbrüchen am unteren Schambeinast. Forscher aus Boston empfehlen, mehr auf solche postoperativen Komplikationen zu achten, und geben Hinweise, wie sich diese möglicherweise vermeiden lassen.

Literatur

Morris WZ et al. The incidence and risk factors for stress fracture following periacetabular osteotomy. Bone Joint J 2022; https://doi.org/10.1302/0301-620X.104B9.BJJ-2021-1391.R3

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.