Skip to main content
main-content

20.11.2017 | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 20/2017

Hohe Ein-Jahres-Mortalität
MMW - Fortschritte der Medizin 20/2017

„Hüftfraktur so zeitkritisch wie ein Schlaganfall!“

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 20/2017
Autor:
Springer Medizin
Die Prognose älterer Patienten mit Hüftfraktur verschlechtert sich mit der Wartezeit bis zur Op. In einer Studie der Cleveland Clinic wurden Daten von 720 Patienten im Alter über 65 ausgewertet, bei denen eine Hüftfraktur operativ versorgt worden war. Zwischen Klinikaufnahme und Op.-Beginn waren median 30 Stunden vergangen. 159 Patienten (22%) verstarben im Jahr nach dem Eingriff. Das Risiko zu sterben stieg mit der Wartezeit. Nach Adjustierung für andere Risikofaktoren hatten Patienten, die erst nach über 60 Stunden in den OP kamen, ein fast dreimal so hohes Risiko, das Folgejahr nicht zu überleben, wie Patienten mit maximal 24-stündiger Verzögerung. Die Autoren fordern, Hüftfrakturen genauso dringlich zu behandeln wie Schlaganfälle oder Herzinfarkte. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 20/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 20/2017 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . MELDUNGEN

Ablation senkt das Sterberisiko

AUS DER PRAXIS . HOTLINE

Es werden mir zu viele Hausbesuche!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise