Skip to main content
main-content

Husten

Wenn der Husten nicht weichen will

Hustendes Kind und Teddybär

Chronischer Husten bedeutet eine erhebliche Belastung für das erkrankte Kind und seine Familie. Expertenempfehlungen, Algorithmen und Tipps für die Praxis rund um das Thema feuchter Husten & protrahierte bakterielle Bronchitis bei Kindern und Jugendlichen finden Sie hier.

Antibiotikum: Ja oder Nein? Leitfaden für akute Atemwegsinfektionen

Auskultation

Der größte Anteil der Antibiotika wird im ambulanten Bereich eingesetzt; Infektionen der Atemwege gehören zu den häufigsten Indikationen. Welche Rolle spielen Resistenzen im ambulanten Bereich? Welcher Atemwegsinfekt sollte mit einem Antibiotikum therapiert werden? Ein Leitfaden.

Was tun, wenn Husten zur Gewohnheit wird?

Hustendes Kind und Teddybär

Ein seit Wochen hartnäckig hustendes Kind kommt in die Praxis. Wann sollte der Verdacht auf habituellen Husten aufkeimen? Und wie klären Sie diesen ab? Das Positionspapier bringt das klinische Bild, das diagnostische Vorgehen und die Therapieoptionen auf den Punkt.

Nachrichten

weitere anzeigen

Aus unseren Fachzeitschriften

08.06.2018 | Husten | Pädiatrische Pneumologie | Ausgabe 4/2018

Wenn der Husten nicht weichen will

Chronischer Husten bedeutet eine erhebliche Belastung für das erkrankte Kind und seine Familie. Expertenempfehlungen, Algorithmen und Tipps für die Praxis rund um das Thema feuchter Husten & protrahierte bakterielle Bronchitis bei Kindern und Jugendlichen finden Sie hier.

Autor:
Prof. Dr. M. A. Rose

18.01.2018 | Tracheitis | Leitthema | Ausgabe 2/2018

Antibiotikum: Ja oder Nein? Leitfaden für akute Atemwegsinfektionen

Der größte Anteil der Antibiotika wird im ambulanten Bereich eingesetzt; Infektionen der Atemwege gehören zu den häufigsten Indikationen. Welche Rolle spielen Resistenzen im ambulanten Bereich? Welcher Atemwegsinfekt sollte mit einem Antibiotikum therapiert werden? Ein Leitfaden.

Autor:
Dr. S. Schneitler

01.12.2017 | Gastroösophageale Refluxkrankheit | Leitthema | Ausgabe 2/2018

GERD als Auslöser von Husten und Asthma

Der gastroösophageale Reflux (GERD) und das Asthma sind Erkrankungen, die nicht nur häufig zusammen vorkommen, sondern sich auch gegenseitig negativ beeinflussen können. Lässt sich hieraus ein diagnostischer und therapeutischer Nutzen ziehen?

Autor:
M.Sc. Prof. Dr. A. Gillissen

15.11.2017 | Erkrankungen der Atemwege und der Lunge | Pädiatrische Pneumologie | Ausgabe 1/2018

Was tun, wenn Husten zur Gewohnheit wird?

Positionspapier der AG „Dysfunktionelle Respiratorische Symptome“ der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie

Ein seit Wochen hartnäckig hustendes Kind kommt in die Praxis. Wann sollte der Verdacht auf habituellen Husten aufkeimen? Und wie klären Sie diesen ab? Das Positionspapier bringt das klinische Bild, das diagnostische Vorgehen und die Therapieoptionen auf den Punkt.

Autoren:
Prof. Dr. B. Niggemann, B. Hinrichs, C. Lehmann, C. Koerner-Rettberg, H. Köster, T. Spindler, C. Weiss

25.10.2017 | Leitsymptom Husten | FORTBILDUNG . DIE 10-MINUTEN-SPRECHSTUNDE | Ausgabe 18/2017

Anhaltender Husten bei einem Kleinkind – Eltern unnötig besorgt?

Die besorgten Eltern des dreijährigen Lukas berichten, dass er seit dem Eintritt in den Kindergarten vor sechs Monaten ständig krank sei und huste. Auch Fieber trete immer wieder auf. Sind die Sorgen der Eltern berechtigt?

Autor:
Dr. med. Daniel Seng

11.08.2017 | Husten | Pädiatrische Pneumologie | Ausgabe 5/2017

Husten im Laufe der Kindheit in einer Normalbevölkerung

Husten ist bei Kindern und Jugendlichen ein häufiges Problem und von hoher bevölkerungsmedizinischer Relevanz. Eine Arbeitsgruppe aus der Schweiz und Großbritannien hat die Hustenprävalenz und Variabilität in einer pädiatrischen Normalpopulation untersucht.

Autor:
Dipl. Psych. M. Croessmann

31.07.2017 | Husten | Bild und Fall | Ausgabe 5/2017

Chronischer Husten mit nodulären Veränderungen: was steckt dahinter?

Ein 49-jähriger Patient stellt sich mit chronischem Husten und weißlichem Auswurf vor, der bereits seit einigen Monaten bestand. Die CT ergab noduläre Veränderungen, die Ganzkörper-MRT keine weiteren Pathologien. Das war ungewöhnlich für diese Erkrankung des Patienten, die man dann mithilfe der Histologie diagnostizierte.

Autor:
Dr. med. J. Straßburg-Jegelski

14.06.2017 | Infektiologie | Bild und Fall | Ausgabe 4/2017

Was wanderte da in die Lunge?

26-jähriger Mann mit Husten und solitärer zystischer Raumforderung

Ein 26-jähriger Libanese stellt sich mit anhaltendem Husten und blutigem Auswurf vor. Im Rö-Thorax ist eine scharf begrenzte Raumforderung in der Lunge links zu sehen. CT und eine videoassistierte Thorakoskopie erfolgen. Sehen Sie hier das Video und erfahren Sie, was ursächlich für die Raumforderung war.

Autoren:
PD Dr. M. Schweigert, A. B. Almeida, M. Mörz, S. Wollschläger

13.06.2017 | Husten | fortbildung | Ausgabe 4/2017

Chronischer Husten

Die Beurteilung von chronischem Husten und dessen Therapie sollten künftig einer Kombination aus objektiven und subjektiven Kriterien unterzogen werden. Objektive Kriterien leiten sich dabei aus einer 24-Stunden-Hustenregistrierung und Hustenprovokationsmessung ab, subjektive aus der Bewertung von Fragebögen.

Autoren:
Prof. Dr. Ulrich Koehler, Dipl. med. Inf. Olaf Hildebrandt, Dr. Ute Walliczek, Dr. Andreas Weißflog, Prof. Dr. Keywan Sohrabi, Prof. Dr. Volker Groß

02.05.2017 | Husten | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2017

Warum muss das Kind ständig husten?

Bei Kindern mit chronischem Husten ist die Suche nach dem Auslöser mitunter schwierig. Wegweisend sind die Qualität des Hustens (bellend, röhrend, produktiv, trocken), der Auskultationsbefund und wann der Husten auftritt, z. B. nachts oder unter Belastung.

Autor:
Roland Fath
weitere anzeigen

CME-Kurse zum Thema

Buchkapitel zum Thema

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

16-jähriger Junge mit Husten, Malaise und Kurzatmigkeit

Ein 16-jähriger Patient mit bekannter chronischer Lungenerkrankung stellt sich mit seit 5 Tagen bestehendem, progredientem Husten und Fieber in der Notaufnahme der Kinderklinik vor. Er beklagt grünlichen Auswurf sowie Thoraxschmerzen, Nachtschweiß …

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

17-jähriges Mädchen mit Husten und Atemnot

Eine 17-jährige Patientin wird vom Kinderarzt wegen seit 5 Tagen bestehenden Fiebers sowie Husten eingewiesen. Trotz oraler antibakterieller Anbehandlung hatte sie weiter gefiebert. Der Husten war produktiv, jedoch berichtet die Patientin von …

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

17-jähriges Mädchen mit Abgeschlagenheit, Husten und Bauchschmerzen

Eine 17-jährige Patientin mit bekannter Colitis ulcerosa unter immunsuppressiver Therapie stellt sich mit seit 8 Tagen bestehendem Fieber, Nachtschweiß und Atemwegssymptomen in der Klinik vor. Vor 4 Tagen war eine Therapie mit Cefuroxim begonnen …

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

14 Monate altes Mädchen mit anfallsartigem Husten

Ein 14 Monate altes Mädchen wird von seiner Mutter in der Notaufnahme vorgestellt. Seit mehr als 2 Wochen leidet das Kind an einem quälenden Husten, der zunehmend trocken wird. Vor einer Woche war das Mädchen in einer örtlichen Klinik mit …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise