Skip to main content
main-content

Husten

Diagnostik und Therapie von dysfunktionellen respiratorischen Symptomen

Auskultation

Dysfunktionelle respiratorische Symptome beinhalten eine Gruppe respiratorischer Phänomene, die altersübergreifend auftreten. Ihre Symptome zeigen eine signifikante Überschneidung mit denen häufiger somatischer Atemwegserkrankungen wie Asthma bronchiale, was die Diagnosestellung erschwert.

Wann ist Husten verdächtig auf Keuchhusten?

Frau mit Husten beim Arzt

Welche klinischen Zeichen zur Abgrenzung von Pertussis gegen Husten anderen Ursprungs herangezogen werden sollten, hat ein internationales Expertenteam in einer Leitlinie zusammengefasst. 

Metaanalyse

Subakuter Husten mit Medikamenten nicht schneller vorbei

Frau mit Erkältung

Einen subakuten Erkältungshusten muss man offenbar einfach aushalten, bis er vorbei ist. In einer Metaanalyse konnte jedenfalls keines der untersuchten Hustenmedikamente durch Wirksamkeit überzeugen.

Nachrichten

weitere anzeigen

Aus unseren Fachzeitschriften

09.01.2019 | Dyspnoe | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Diagnostik und Therapie von dysfunktionellen respiratorischen Symptomen

Fokus auf neue und bekannte Störungen

Dysfunktionelle respiratorische Symptome beinhalten eine Gruppe respiratorischer Phänomene, die altersübergreifend auftreten. Ihre Symptome zeigen eine signifikante Überschneidung mit denen häufiger somatischer Atemwegserkrankungen wie Asthma bronchiale, was die Diagnosestellung erschwert.

Autoren:
Dr. A. Schlegtendal, Dr. C. Koerner-Rettberg

19.12.2018 | Bronchitis | Leitthema | Ausgabe 1/2019

Chronischer Husten – protrahierte bakterielle Bronchitis bei Kindern

Wie lässt sich die protrahierte bakterielle Bronchitis (PBB) sicher diagnostizieren und welche Unterformen gibt es? Die Definition wurde kürzlich erneuert: Dieser Beitrag hält Sie auf dem Laufenden in Sachen PBB und anderen eitrigen Atemwegserkrankungen bei Kindern.

Autor:
FERS Prim. Univ. Prof. Dr. J. Riedler

10.11.2018 | Husten | journal club | Ausgabe 7/2018

Husten bei Erkältung: Unsinnige Therapien vermeiden!

Abwarten und Tee trinken, mehr wollen US-Experten gegen erkältungsbedingten Husten nicht empfehlen. In ihrer Studie untersuchten sie den Effekt der verschiedenen Therapiemöglichkeiten und fanden heraus, dass viele Medikamente sinnlos eingesetzt werden.

Autoren:
Thomas Müller, Prof. Dr. med. Walter Dorsch

10.11.2018 | Husten | cme fortbildung | Ausgabe 7/2018

Fürs Vorgehen bei Husten ist seine Dauer entscheidend

Zur adäquaten Diagnostik und Therapie des Symptoms „Husten“ ist die Einteilung nach der Dauer sinnvoll. Ist der Husten bereits chronisch, sollte nach der Ursache gefahndet werden, um die Behandlung daran anzupassen. Akuter oder subakuter Husten …

Autor:
Prof. Dr. Heinrich Worth

29.09.2018 | Rhinitis und Sinusitis | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Naturheilverfahren bei Halsschmerzen, Rhinosinusitis & Husten

Erfüllt Naturheilkunde die Standards der modernen Medizin? Was sagen die Leitlinien und Cochrane Reviews zu Naturheilverfahren bei Infektionen der oberen Atemwege?

Autor:
Prof. Dr. med. Olaf Michel

26.09.2018 | Leitsymptom Husten | AKTUELLE MEDIZIN | Ausgabe 16/2018

Medikamente helfen gar nicht gegen subakuten Husten

Autor:
Springer Medizin

25.09.2018 | Diagnostik in der Pneumologie | Leitthema | Ausgabe 6/2018

So toxisch sind NSAR, MTX & Biologika für die Lunge

Das Spektrum der Medikamente zur Therapie rheumatologischer Erkrankungen ist breit – und nahezu alle sind potenziell pneumotoxisch. Klinisch können sich diese bronchopulmonalen Medikamenten-Nebenwirkungen auf vielfältigste Weise manifestieren. Ein Überblick.

Autoren:
Prof. Dr. J. Schreiber, Prof. Dr. U. Müller-Ladner

04.09.2018 | Dysphagie | Neurologie | Ausgabe 3/2018

Dysphagie: Bei diesen Beschwerden sollten Sie hellhörig werden

Husten beim Essen, Exsikkose, immer wieder Atemwegsinfekte – hinter all diesen Symptomen kann eine Dysphagie stecken. Wer solche Zeichen frühzeitig erkennt, kann schwere Folgen wie Pneumonien oder Malnutrition verhindern. 

Autoren:
Dr. rer. medic. Jochen Keller, PD Dr. med. Herbert F. Durwen, Prof. Dr. med. Hans Jürgen Heppner

28.08.2018 | Tuberkulose | aufgefallen | Ausgabe 5/2018

Der lange Schatten von 1945

Eine junge Frau mit hartnäckigem Husten im Jahr 2018 ist nicht so ungewöhnlich. Dann stellt sich aber heraus, dass der Ursprung ihrer Erkrankung im zweiten Weltkrieg zu suchen ist und das Problem nicht nur sie selbst betrifft.

Autor:
Dr. med. Hilte Geerdes-Fenge

25.07.2018 | Diagnostik in der Pneumologie | Schwerpunkt: Lunge bei Systemerkrankungen | Ausgabe 9/2018

Augen auf: Lungenbeteiligung bei hämatologischen Systemerkrankungen erkennen!

Obwohl infektiöse Prozesse der Lunge bei hämatologischen Systemerkrankungen bekanntermaßen häufig auftreten, sind nichtinfektiologische Ursachen gleichermaßen für pulmonale Veränderungen verantwortlich. Eine konsequente Diagnostik und Therapie ist für die Prognose der Patienten essenziell.

Autoren:
S.-S. Stecher, S. Lippl, Prof. Dr. H. J. Stemmler, J. Schreiber
weitere anzeigen

CME-Kurse zum Thema

01.02.2019 | COPD | CME-Kurs | Kurs

Chronisch-obstruktive Lungenerkrankung (COPD) – Interaktiver Fall zur S2k-Leitlinie

Olaf P., 67 Jahre, wird nachts über die Rettungsleitstelle wegen akuter Symptome einer langjährigen schweren COPD stationär aufgenommen. Der Patient ist in mäßigem Allgemeinzustand. Er war schon häufig in der Klinik. Können die neuen Therapieempfehlungen dem Patienten langfristig helfen?

In Kooperation mit:
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

14.11.2018 | Husten | CME-Kurs | Kurs

Fürs Vorgehen bei Husten ist seine Dauer entscheidend

Zur adäquaten Diagnostik und Therapie des Symptoms „Husten“ ist die Einteilung nach der Dauer sinnvoll. Ist der Husten chronisch, sollte zur richtigen Behandlung nach der Ursache gefahndet werden. Akuter oder subakuter Husten erfordert dies nur bei vorhandenen Alarmzeichen für eine bedrohliche Erkrankung. Über Epidemiologie, Klassifizierung sowie Diagnostik, Management und Therapie von Husten informiert die CME-Fortbildung.

28.08.2018 | Lungenembolie | CME-Kurs | Kurs

Lungenembolie – Interaktive Fälle zur Leitlinie

In diesem CME-Kurs werden Empfehlungen aus den ESC Pocket Guidelines und der S2k-Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Venenthrombose und der Lungenembolie anhand von zwei Kasuistiken erläutert. Mit einem Expertenvorschlag zur strukturierten Nachsorge für Patienten mit persistierenden Beschwerden wird eine Lücke in den Leitlinien geschlossen.

In Kooperation mit:
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

26.07.2018 | Infektionskrankheiten in der Pneumologie | CME-Kurs | Kurs

Nosokomiale Infektionen – Übersicht mit interaktiven Fallberichten

Der Schwerpunkt der CME-Fortbildung liegt auf den nosokomialen Pneumonien, die an zwei Patientenfällen vorgestellt werden. Die Zunahme multiresistenter Erreger hat in den letzten Jahren zu veränderten therapeutischen Strategien geführt. Die Empfehlungen basieren auf dem Update der S3-Leitlinie von 2017. Bringen Sie sich auf den aktuellen Stand und testen Sie Ihr Wissen.

In Kooperation mit:
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

Buchkapitel zum Thema

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

16-jähriger Junge mit Husten, Malaise und Kurzatmigkeit

Ein 16-jähriger Patient mit bekannter chronischer Lungenerkrankung stellt sich mit seit 5 Tagen bestehendem, progredientem Husten und Fieber in der Notaufnahme der Kinderklinik vor. Er beklagt grünlichen Auswurf sowie Thoraxschmerzen, Nachtschweiß …

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

14 Monate altes Mädchen mit anfallsartigem Husten

Ein 14 Monate altes Mädchen wird von seiner Mutter in der Notaufnahme vorgestellt. Seit mehr als 2 Wochen leidet das Kind an einem quälenden Husten, der zunehmend trocken wird. Vor einer Woche war das Mädchen in einer örtlichen Klinik mit …

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

15-jähriger Junge mit Husten und Fieber

Ein 15-jähriger Junge mit bekanntem systemischem Lupus erythematodes und HIV-Infektion stellt sich mit seit 4 Tagen bestehender Abgeschlagenheit, Fieber und Husten vor. Wegen der Grunderkrankung befindet sich der Patient unter einer immunsuppressiven sowie einer antiretroviralen Therapie, bezüglich derer er incompliant ist.

2015 | Husten | OriginalPaper | Buchkapitel

9-jähriger Junge mit Husten und Atemnot

Ein 9-jähriger Junge wird vom Notarzt in die Klinik gebracht. Seit 5 Tagen bestehe Fieber und Husten. Zusätzlich wird über Bauchschmerzen, Durchfall und einen Hautausschlag berichtet. Bei Eintreffen des Notarztes in der Wohnung der Familie ist der …

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Bildnachweise