Skip to main content
main-content

03.09.2020 | infopharm | Ausgabe 4/2020

Einsatz auch im Bereich Anti-Aging?
ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2020

Hyaluronidase: mehr als "Rescue-Substanz"

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 4/2020
Autor:
Redaktion Facharztmagazine
Mit der zunehmenden Beliebtheit von Hyaluronsäurefillern und der Ausweitung der Anwendungsbereiche wächst der Wunsch nach wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen über den Wirkmechanismus der "Rescue-Substanz" Hyaluronidase in der extrazellulären Matrix. Prof. Peter Arne Gerber, Düsseldorf, erforscht seit Jahren gemeinsam mit seiner Arbeitsgruppe, wie körpereigene Hyaluronsäure und Hyaluronidase auf zellulärer und molekularer Ebene interagieren. Seine aktuellen Untersuchungen dokumentieren den schnellen Wirkeintritt nach Hyaluronsäurefillerinjektionen und revidieren darüber hinaus frühere Vermutungen über fehlende Resultate bei bestimmten Fillern. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2020 Zur Ausgabe

menschen, ideen, perspektiven

Bye-bye Hängebrüste!

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise