Skip to main content
main-content

08.09.2016 | Original Article | Ausgabe 1/2017

Strahlentherapie und Onkologie 1/2017

Hydrogel injection reduces rectal toxicity after radiotherapy for localized prostate cancer

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie > Ausgabe 1/2017
Autoren:
Prof. Dr. med. Michael Pinkawa, Dr. med. Vanessa Berneking, Dr. med. Liane König, Dr. med. Dilini Frank, Dr. med. Marilou Bretgeld, Prof. Dr. med. Michael J. Eble

Abstract

Purpose

Injection of a hydrogel spacer before prostate cancer radiotherapy (RT) is known to reduce the dose to the rectal wall. Clinical results from the patient’s perspective are needed to better assess a possible benefit.

Methods

A group of 167 consecutive patients who received prostate RT during the years 2010 to 2013 with 2‑Gy fractions up to 76 Gy (without hydrogel, n = 66) or 76–80 Gy (with hydrogel, n = 101) were included. The numbers of interventions resulting from bowel problems during the first 2 years after RT were compared. Patients were surveyed prospectively before RT, at the last day of RT, and at a median of 2 and 17 months after RT using a validated questionnaire (Expanded Prostate Cancer Index Composite).

Results

Baseline patient characteristics were well balanced. Treatment for bowel symptoms (0 vs. 11 %; p < 0.01) and endoscopic examinations (3 vs. 19 %; p < 0.01) were performed less frequently with a spacer. Mean bowel function scores did not change for patients with a spacer in contrast to patients without a spacer (mean decrease of 5 points) >1 year after RT in comparison to baseline, with 0 vs. 12 % reporting a new moderate/big problem with passing stools (p < 0.01). Statistically significant differences were found for the items “loose stools”, “bloody stools”, “painful bowel movements” and “frequency of bowel movements”.

Conclusion

Spacer injection is associated with a significant benefit for patients after prostate cancer RT.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2017

Strahlentherapie und Onkologie 1/2017 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Strahlentherapie und Onkologie 12x pro Jahr für insgesamt 617 € im Inland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 64,20 €) bzw. 645,80 € im Ausland (Abonnementpreis 552,80 € plus Versandkosten 93 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 51,42 € im Inland bzw. 53,82 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise