Skip to main content
main-content

17.12.2020 | Hyperkaliämie | Pharmaforum | Ausgabe 21-22/2020

Herz- und Nierenerkrankungen
MMW - Fortschritte der Medizin 21-22/2020

Kaliumbinder ermöglicht Leitlinientreue

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 21-22/2020
Autor:
Maria Weiß
Mit zunehmender Niereninsuffizienz neigen Patienten zur Kaliumretention. Die sowohl bei Herz- als auch bei Nierenerkrankungen zur Verzögerung der Krankheitsprogression und Senkung der Mortalität eingesetzten RAAS-Inhibitoren erhöhen das Risiko für eine Hyperkaliämie leider zusätzlich. Deshalb erhalten viele Patienten diese Medikamente in zu geringer Dosis, was mit einer schlechteren Prognose einhergeht, erklärte Prof. Frank Strutz, niedergelassener Nephrologe aus Wiesbaden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 21-22/2020

MMW - Fortschritte der Medizin 21-22/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise