Skip to main content
main-content

21.08.2019 | Hyperpigmentierung | derma aktuell | Ausgabe 4/2019

Vergleich mit Laser
ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2019

Mikronadeln lassen Dehnungsstreifen verschwinden

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 4/2019
Autor:
Dr. Miriam Sonnet
Dehnungsstreifen können, neben einer Laserbehandlung, auch mit Mikronadeln effizient gelindert werden. In einer Studie erwiesen sich beide Methoden nicht nur als ähnlich wirksam, sondern auch als etwa gleich sicher — wobei beim Microneedling, im Gegensatz zum Laser, keine Krusten, Hyperpigmentierungen oder Schmerzen nach dem Eingriff auftraten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2019

ästhetische dermatologie & kosmetologie 4/2019 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise