Skip to main content
main-content

17.11.2020 | Hyperpigmentierung | Leitthema | Ausgabe 12/2020

Der Hautarzt 12/2020

Therapie von Pigmentstörungen in Zusammenhang mit systemischen Erkrankungen

Zeitschrift:
Der Hautarzt > Ausgabe 12/2020
Autoren:
Sorina Danescu, Prof. Dr. Carmen Salavastru, GS Tiplica, K. Fritz
Wichtige Hinweise

Übersetzung aus dem Englischen

Ansgar Schlichting

Zusammenfassung

Pigmentstörungen sind ein häufiges Hautproblem und umfassen ein breites Spektrum von Erkrankungen, deren Ursache in einer abnormen Melanin- oder auch Nichtmelaninpigmentierung der Haut liegt. Sowohl Hyper- als auch Hypomelanosen können erblich bedingt oder erworben sein. Der vorliegende Beitrag fasst die therapeutischen Ansätze zusammen, die bei der Mehrzahl der erworbenen Pigmentstörungen der Haut verfolgt werden. Folgende Hypermelanosen werden thematisiert: Lentiginose, Hyperpigmentierung auf dem Boden endokriner Störungen oder anderer systemischer Erkrankungen, medikamenteninduzierte Hyperpigmentierung. Die erworbenen Hypomelanosen umfassen postinflammatorische Hypomelanose, progressive makuläre Hypomelanose, chemische Depigmentierung, Hypomelanosis guttata idiopathica und punktiertes Leukoderma. Bezüglich der Nichtmelaninpigmentierung wird die exogene Pigmentierung durch Chemikalien, Metalle und Medikamentenexposition diskutiert. Die Therapie basiert primär darauf, die Ursache der Pigmentveränderungen zu finden. Auch das betroffene Areal, das Alter und die ethnische Herkunft sind wichtige Faktoren. Das Spektrum therapeutischer Optionen ist weit: topische Wirkstoffe, chemische Peelings, systemische Wirkstoffe, Laser und lichtbasierte Therapien. Da manche dieser Therapieverfahren Nebenwirkungen haben können, ist die Verfügbarkeit eines Protokolls wichtig, das Angaben zu Medikamentenkonzentration, Dosis, den Parametern der Lasertherapie und der Zahl der Sitzungen enthält. Für jede Störung wird die spezifische dermatologische Therapie dargestellt, auch wenn manche Pigmentveränderungen, die im Zusammenhang mit systemischen Erkrankungen auftreten, unter der Therapie dieser primären Erkrankung ausheilen. Die meisten Erkrankungen verschlimmern sich bei UV(Ultraviolett)-Exposition. Daher ist Sonnenschutz empfohlen, und auch eine kosmetische Abdeckung ist indiziert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2020

Der Hautarzt 12/2020 Zur Ausgabe

Leitlinien und Empfehlungen

Diagnostik und Therapie der Syphilis

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Hautarzt 12x pro Jahr für insgesamt 392 € im Inland (Abonnementpreis 357 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 432 € im Ausland (Abonnementpreis 357 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 32,67€ im Inland bzw. 36 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Dermatologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise