Skip to main content
main-content

11.06.2019 | Hyperpigmentierung | derma aktuell | Ausgabe 3/2019

Lasertherapie bei Erythemen & Co.
ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2019

Rötungen verschwinden bei 577 Nanometern

Zeitschrift:
ästhetische dermatologie & kosmetologie > Ausgabe 3/2019
Autor:
Dr. Miriam Sonnet
Ein Laser mit 577 nm Wellenlänge kann effizient zur Therapie von Gesichtsrötungen, beispielsweise Erythemen oder Teleangiektasien, eingesetzt werden. Für den Behandlungserfolg sind dabei nur wenige Sitzungen nötig. Ein weiterer Vorteil: Das Risiko für Nebenwirkungen ist gering.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

ästhetische dermatologie & kosmetologie 3/2019 Zur Ausgabe

kurz & knapp

kurz & knapp

infopharm

infopharm

Neu im Fachgebiet Dermatologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Dermatologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise