Skip to main content
main-content

22.10.2021 | Hypotonie | Aktuell | Ausgabe 10/2021

InFo Neurologie + Psychiatrie 10/2021

Läsionen der weißen Substanz: Klare Indikation zur Blutdrucksenkung?

Zeitschrift:
InFo Neurologie + Psychiatrie > Ausgabe 10/2021
Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim
In einer Pro-Kontra-Debatte erörterten zwei renommierte Hirngefäßspezialisten, ob alle Personen, bei denen die MRT in der weißen Hirnsubstanz hyperintense Läsionen mit vermuteter vaskulärer Ursache zeigt, eine antihypertensive Therapie erhalten sollten. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2021

InFo Neurologie + Psychiatrie 10/2021 Zur Ausgabe

Passend zum Thema

ANZEIGE

DAPT bei ACS: Ticagrelor bewährt sich auch im Versorgungsalltag

Die duale Anti-Plättchentherapie (DAPT) mit einem P2Y12-Inhibitor kann Myokardinfarkt-bedingte Hospitalisierungen verringern. Aktuelle Versorgungsdaten [1] unterstreichen den Nutzen im Praxisalltag.

Bildnachweise